Burger Restaurants

Dillinger | Laim

10. Februar 2011

Das Dillinger am Laimer Platz gibt es inzwischen schon seit Jahren und eigentlich ist es immer gut besucht.

Drinnen

Die Einrichtung im Dillinger bietet mit seiner großen Bar und der schlichten, dunklen Möblierung keine Überraschungen, besonders gemütlich finde ich es dort nicht. Da helfen auch die Bilder mit den Ausreißerkönigen von Alcatraz nicht viel. Dunkles Mobilar und Holzvertäfelung sind halt nicht alles.

Speisekarte

Die Speisekarte ist stark von Tex-Mex-Gerichten geprägt, aber auch Schnitzel und diverse Salatvariationen sind darauf zu finden. Es gibt zudem eine Mittags- und Wochenkarte. Auch der Vegetarier wird das Lokal zufrieden verlassen, denn der Vegiburger (Gemüsebratling mit Kidneybohnen) und die Ofenkartoffel mit Sauerrahm (riesig) sind extrem lecker.

Geschmack

Der Vegiburger ist wirklich klasse! Irgendwann muss ich mal den Koch fragen, was die da reinmachen! Schön scharf ist der Bratling und ein paar Kidneybohnen sind auch dran vorbeigelaufen. Dazu gibt es einen Berg Pommes und a bisserl Alibi-Salat!

Service

Der Service hat sich seit der Eröffnung des Dillinger nicht wesentlich verbessert: Die Mädels sind leider nicht besonders aufmerksam und die Wartezeiten dementsprechend. Professionell geht anders! Immerhin werden wir immer sehr freundlich bedient! Preise

Preislich gibt es nix zu meckern, weswegen Herr Wallygusto und ich in schöner Regelmäßigkeit hier zu Gast sind. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass Montag bis Freitag von 17 bis 19 Uhr „Burger Time“ ist und jeder Burger nur € 5,50 kostet.

Fazit

Das Dillinger besuchen wir immer gerne, wenn wir spontan Lust auf ein Bierchen haben und zu bequem sind, in die Innenstadt zu fahren. Auch für ein schnelles, umkompliziertes Abendessen ist es zu empfehlen.

Adresse: Laimer Platz 2, 80689 München

Da ich damals kein Foto gemacht habe, gibt es einen hübschen Platzhalter von Pexels.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Potlatsch, München | wallygusto 23. Juni 2013 at 10:27

    […] entwickelt und ob es der starken Konkurrenz des “Laimers” oder auch “Dillinger” widerstehen kann. Und das “Hubertus” wird ja auch bald eröffnet. Zu wünschen wäre es […]

  • Reply Laimer’s, München | wallygusto 15. August 2013 at 19:10

    […] eine dicke Essiggurke und Tomatenscheiben! Und auch wenn Herr Wallygusto immer noch die Variante im “Dillinger” vorzieht, für mich ist das Ding hier eindeutig der beste Veggie-Burger der […]

  • Reply Potlatsch, München | wallygusto 31. Januar 2014 at 11:09

    […] wie sich das Potlatsch entwickelt und ob es der starken Konkurrenz des Laimers oder auch Dillinger widerstehen kann. Und das Hubertus wird ja auch bald eröffnet. Zu wünschen wäre es den […]

  • Kommentar verfassen

    Translate »
    %d Bloggern gefällt das: