Kneipe | Bar

Vitus Weinlokal & Laden | Iffeldorf

5. März 2011

Ein Spaziergang um die Osterseen ist immer wieder schön. Und weil uns danach der Magen ordentlich knurrte, machten wir uns in Iffeldorf auf die Suche nach einer Einkehrmöglichkeit. Und die war mit dem „Vitus“ schnell gefunden. Schon von außen sieht dieses kleine Lokal sehr einladend aus – und auch noch das „richtige“ Bier (Tegernseer) ausgeschenkt wird, war die Entscheidung schnell gefallen.

Drinnen war es auch recht gemütlich, was wohl daran lag, dass die Gasträume (insg. 3) schön hell sind und auf zuviel Dekoschnickschnack verzichtet wurde. Manchmal ist weniger einfach mehr.

Die Speisekarte ist klein, aber fein und wird durch eine Tageskarte ergänzt. Neben kleinen Gerichten wie Gemüsekuchen oder Quiche Lorraine mit Salat gibt es unter anderem einige Nudelgerichte sowie Salate und Suppen. Zu erwähnen wäre noch, dass das verwendete Rindfleisch vom Bauern um die Ecke kommt und Wert auf Bio gelegt wird. Zudem gibt es hausgemachten Kuchen. Gemüsekuchen und Rüblikuchen waren sehr lecker, auch wenn der pikante Kuchen ein wenig mehr Salz vertragen konnte. Die Quiche Loirraine sah ebenfalls sehr gut aus, Klagen über den Geschmack gab es keine.

Der Service kam uns ein wenig verplant vor, war aber sehr freundlich und höflich.

Und eigentlich ist das „Vitus“ so schön, dass man auch ohne einen Spaziergang ohne schlechtes Gewissen hier einkehren kann.

Adresse: Sankt-Vitus-Platz 1, 82393 Iffeldorf

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

Translate »
%d Bloggern gefällt das: