Kneipe | Bar Restaurants

Jazzclub Unterfahrt | Haidhausen

19. März 2011

Das Unterfahrt ist ein Jazzclub, den ich bisher nur von den Plakaten mit den Konzertankündigungen kannte. Und jetzt weiß ich, dass der Name Programm ist, denn die Räumlichkeiten sind unterirdisch gelegen und man fragt sich auf dem Weg dorthin, warum man nicht direkt von der nahegelegenen U-Bahn-Station Max-Weber-Platz dorthin gelangen kann.

Ich habe wirklich keine Ahnung, was vorher hier drin war oder für was man diese Gänge angelegt hat, anmuten tut es zumindest ein bisschen wie ein Relikt aus dem 2. Weltkrieg. Jetzt findet man hier jedenfalls ein Kulturzentrum.

Der Club selbst ist recht beengt, Kartenreservierung und frühes Kommen ist somit unabdinglich. Einen Sitzplatz an den kleinen Holztischen oder am Tresen bekommt hier jeder, allerdings gibt es doch starke Unterschiede beim Blick auf die Bühne. Am besten sitzt man wohl wirklich direkt am Zapfhahn, denn auf den Barhockern kann man über alle Köpfe hinwegschauen und genießt daher uneingeschränkte Sicht.

Die Darbietungen wechseln meinem Wissen nach täglich, am besten verschafft man sich über die Website einen Überblick. Die Karten kosten € 18, was ich schwer in Ordnung finde. Wenn man Mitglied im „Unterfahrt“ ist, reduziert sich der Preis um die Hälfte. Allerdings weiß ich nicht, wie hoch der Jahresbeitrag der Mitgliedschaft ist.

Die Preise für Speisen und Getränke sind im Vergleich dazu sehr teuer, so kostet z.B. ein alkoholfreies Weißbier € 3,70, einen Teller Pasta von der Tageskarte kann man für knapp € 11 bekommen. Ich habe zwar den ganzen Abend mit einem Knabberschälchen (€ 3,50) geliebäugelt, aber das hatte irgendwie keiner, und so blieb die „Furcht“, dass damit nur ein Schälchen mit Erdnüssen gemeint ist. Vielleicht wage ich den Versuch das nächste Mal!

Adresse: Einsteinstr. 42, 81675 München

Das Foto für diesen Beitrag stammt von Pexels und bildet NICHT das hier vorgestellte Restaurant ab.

 

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: