international Restaurants

Playa | Altstadt

14. Mai 2011

Das „Playa“ findet man in der Kreuzstraße, keine 10 Minuten vom Sendlinger Tor entfernt. Die Lage ist nicht nur sehr verkehrsgünstig, sondern einfach bezauernd, da man wunderschön in einem sonnigen & grünen Innnenhof, dem Asamhof, sitzen kann. Die Speisekarte ist recht übersichtlich, wird aber durch Mittagsmenüs ergänzt. Der Schwerpunkt liegt bei Pasta und Fleischgerichten. Die Preise für die Speisen sind moderat, so kostet eine große Schale Tomatensuppe mit lecker Sahnehäubchen € 4,00. Die Suppe war sehr aromatisch und ich würde jetzt mal unterstellen, das sie selbstgemacht war. Die anderen Gerichte haben mich leider – zumindest optisch – nicht überzeugt. Etwas schockierend fand ich, dass 0,5 Apfeschorle genauso viel kosten wie die Suppe. 🙂 Naja, der Service war nett und ich könnte mich hierher durchaus mal wieder in der Mittagspause verirren.

Revisited März 2012

Im Playa war ich bisher nur 1x in der Mittagspause und habe eine lecker Tomatensuppe gegessen. Gestern war ich dann das 1. Mal abends da und habe zusammen mit einer Freundin den lauen Sommerabend in der Ruhe des beschaulichen Asamhofes genossen. Die Getränkepreise sind hier zwar ganz schön knackig (Halbe Ayinger Kellerbier € 3,80, Aperol Spritz € 5,50), aber immerhin bekommt man sie vom netten und aufmerksamen Service schnell gebracht. Wie bereits beschrieben, ist das Playa nett zum Sitzen und Plaudern, öfter kommen werde ich aber trotzdem nicht – zu teuer!

Adresse: Kreuzstraße 3,  80331 München

Da ich damals kein Foto gemacht habe, gibt es einen hübschen Platzhalter von Pexels.

 

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

Translate »
%d Bloggern gefällt das: