bayerisch Restaurants Unterwegs

Brauhaus Auer | Hausham | Leider inzwischen für immer geschlossen

23. Oktober 2011

Es gibt Lokale, die sind grundlos angesagt und immer gut besucht, und die anderen, die gute Qualität liefern und erstaunlich leer sind. Das Brauhaus Auer in Hausham gehört definitiv zur 2. Kategorie, denn erstaunlicherweise waren wir nach einem Tag mit traumhaften Wetter am frühen Abend die einzigen Gäste.

Erklären konnten wir uns das nicht, denn hier wird noch selbst gebraut, und das nicht schlecht. Munter probierte sich der ganze Tisch durch Helles, Märzen oder Dunkles. Geschmackssieger war am Schluß das Märzen, dich gefolgt vom Hellen. Das Dunkle war dann doch etwas zu malzig, karamellartig. Die Halbe kostet übrigens € 2,80. Lecker ist hier aber nicht nur das Bier, sondern auch das Essen: Die Rahmschwammerl mit Semmelknödel waren einfach lecker und wo bekommt man schon 2 dicke Knödel dazu?? 🙂

Die Einrichtung ist typisch für ein Wirtshaus auf dem Lande – viel Holz, wenig Schnickschnack. Die Bedienung war nett und aufmerksam. Und noch ein großes Plus: Zum Bahnhof Hausham muss man quasi nur über die Straße fallen. Könnte mir gut vorstellen, hier nochmal einen Wandertag am Schliersee ausklingen zu lassen!!

Im Januar 2012 wurde das Brauhaus laut eines Berichtes des Münchner Merkur leider zwangsversteigert und ist seitdem geschlossen.

Adresse: Schlierseer Str. 8, 83734 Hausham

Das Foto für diesen Beitrag stammt von Pexels und bildet NICHT das hier vorgestellte Restaurant ab.

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: