Deutschland Unterwegs

Nördlingen (2012)

4. Januar 2012
Nördlingen

Im (warmen) Januar 2012 haben wird dem wunderschönen Nördlingen einen Besuch abgestattet.

  • Roter Löwe
    Merke: In Nördlingen sind viele Lokale in der 1. Januar-Woche geschlossen. Und am Dienstag sowieso, da Ruhetag. Da wir das Glück hatten, in der 1. Januar-Woche an einem Dienstag hier zu sein, zwang uns die Not, also die kalten Hände, zu einem Zwischenstopp im Gasthaus Roter Löwe. Schon beim Betreten der schnörkellosen Gaststube hatten wir das Gefühl, eine Zeitreise unternommen zu haben, denn alles wirkte ein wenig angestaubt und aus der Jukebox schallten „Marmor, Stein und Eisen bricht“ und der „Bossanova“. Der Stammtisch saß bei einer eine Halben Bier (€2,30) beisammen und beäugte uns höchst erstaunt, denn anscheinend verirren sich nicht oft Touristen hierher 😉 . Ein bisschen skuril das Ganze, aber die Bedienung war wirklich sehr nett und gut essen kann man hier wahrscheinlich auch, wenn man solide fleischlastige Hausmannskost mag. Wir werden dem Roten Löwen wohl eher keinen Besuch mehr abstatten, die spielen dann doch zu viele Schlager. 🙂
    Adresse: Baldinger Straße 44, 86720 Nördlingen
  • Cafe RadlosWenn man das Cafe Radlos betritt, kann man kaum glauben, dass es hier keine Studenten gibt: Das Radlos sieht einfach aus wie eine typische Studentenkneipe! Düster ist es hier, gemütlich auch und an den Wänden hängt moderne Kunst, die man käuflich erwerben kann. Die Speisekarte bietet eine große Auswahl an mehr oder weniger typischen Kneipengerichten wie überbackene Käse-Tomaten-Baguettes und Käsespätzle, Pasta und Salate. Kuchen und Frühstück gibt es übrigens auch. Die Portionen sind sehr groß, viel Hunger sollte man also auf jeden Fall mitbringen. Der gebackene Schafskäse beispielsweise ist ein ganzes Stück, wie man es aus der Kühltheke im Supermarkt bekommt, und wird mit einem Berg Krautsalat und griechischem Bauernsalat sowie Knoblauchmajo (nicht selbstgemacht) und Weißbrot serviert. Lecker war’s! Preislich gibt’s hier nix auszusetzen, genauso wenig wie am Service, der freundlich und meist aufmerksam war. Und flott ging’s auch, lange auf etwas warten mussten wir eigentlich nie. Mein Tipp für alle, die mal in Nördlingen sind und Lust auf ne große Kleinigkeit zu essen oder ein Bierchen haben.
    Adresse: Löpsinger Straße 8, 86720 Nördlingen

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Jeff Carboneau 17. Dezember 2014 at 22:26

    Wandered into the restaurant with my wife & daughter for a warm lunch … and had one of the best experiences of our Christmas Vacation in Germany. The owner was extremely pleased to be hosting guests from America, and proved it with an amazing schnitzel & potato salad. Nordlingen is a beautiful city with a wonderful history … and our stop at Gasthof „Roter Lowe“ will be fondly remembered!!

    • Reply Karin 18. Dezember 2014 at 12:56

      Nördlingen is very beautiful! I love this small City quite a lot!

    Kommentar verfassen

    Translate »
    %d Bloggern gefällt das: