Lieblingsrezepte Salate | kleine Gerichte

Saurer Graukäse

6. August 2013
Saurer Graukäse

Der Tiroler Graukäse ist – wie der Name schon sagt – eine Käsespezalität aus der Region Tirol. Er schmeckt würzig-säuerlich, wird mit zunehmender Reife schärfer. Er ist sehr fettarm, da er nur zwischen 0 bis 2 % Fett i.d.Tr. enthält.

Verwendung findet er beispielsweise bei der Zubereitung von Tiroler Kaspressknödeln und Zillertaler Krapfen.

Für den schnellen Genuss macht man den Gräukäse aber einfach mit Essig, Öl und Gewürzen an. Da ich mir mit dem Mischverhältnis nicht sicher war, habe ich mir dieses Rezept auf www.kochbar.de ausgesucht. So zubereitet ist der Graukäse natürlich auch optimal für den Biergarten!

 

Zutaten für 2 Personen

  • 400 g Graukäse in Scheiben je 50 g
  • 2 rote Zwiebeln
  • Prise Zucker
  • Prise Pfeffer
  • 8 EL Walnuss Essig
  • 8 EL Kürbiskernöl

Zubereitung

Die Graukäseschnitten auf einen Teller legen und mit den Zwiebelringen belegen, mit Pfeffer bestreuen.

Essig, Zucker und Öl verrühren und über den Käse gießen, etwas durchziehen lassen und mit Bauernbrot servieren.

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

Translate »
%d Bloggern gefällt das: