Berghütte Restaurants

Hennererhof | Schliersee

11. August 2013
Hennererhof

Schon oft sind wir vom Schliersee zum Tegernsee gewandert und dabei am Hennererhof vorbeigekommen. Blöd daran war bisher nur, dass sich das Café so immer am Beginn unserer Touren befand. Letzten Samstag sind wir die Tour mal anders rum gelaufen und kamen so Ende unserer Wanderung beim „Hennerer“ vorbei. Eine Einkehr war daher unumgänglich, denn ein Stück Kuchen gehört bei uns schließlich zu (fast) jeder Wanderung!

Erst war ich ja ein wenig enttäuscht, denn die Frage nach Kuchen wurde nur mit „Zwetschge“ beantwortet. Da ich Zwetschgenkuchen hasse wie die Pest, hatte ich mich fast schon mit Gedanken an nur eine Tasse Kaffee abgefunden. Nochmaliges Nachfragen ergab dann aber, dass es auch Apfelkuchen gab. Die Kaffeepause war also gerettet! Während sich Herr Wallygusto also am Zwetschgenkuchen erfreute, musste ich noch ein wenig auf meinen Apfelkuchen warten. Gelohnt hat es sich auf alle Fälle, das Warten, denn mein Kuchen kam heiß aus dem Ofen und schmeckte einfach hervorragend. Herr Wallygusto fand nur lobende Worte für den Zwetschgenkuchen, bei dem er am Ende nicht wusste, was besser geschmeckt hatte: Der Teig selbst oder die Streusel. Der Kaffee hat allerdings noch ein wenig Luft nach oben, der war für unseren Geschmack zu wässrig.

Die Wirtsleute sind sehr nett und wir haben uns so wohl gefühlt, dass wir uns nach Kaffee und Kuchen noch ein Bierchen vom Kloster Reutberg gegönnt haben. Wir entwickelten ordentlich Sitzfleisch und genossen die Ruhe und Beschaulichkeit ebenso wie die warme Nachmittagssonne. Kaum zu glauben, wie bequem so eine Holzbank sein kann ;-).

Zum Abschluß nahmen wir uns dann noch ein Stück Käse aus dem Hofladen mit. Wir sind sicher, dass er dem Kuchen geschmacklich in nichts nachsteht. Und wahrscheinlich waren wir auch nicht das letzte Mal zu Gast auf dem Hennererhof.

Adresse: Hennererstr. 36, 83727 Schliersee/Westenhofen

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

Translate »
%d Bloggern gefällt das: