Eisdiele Restaurants

Frogis | Altstadt

30. August 2013

Okay, „Frozen Yogurt“ ist jetzt nicht wirklich neu. Schon vor Jahren sah man auf Bildern in Boulevard-Magazinen Stars und Sternchen mit diesem kalorienbewussten Dessert herumlaufen. Und den „Frogis“-Shop in den „Stachus Passagen“ gibt es irgendwie auch schon eine gefühlte Ewigkeit. Trotzdem hatte ich aber bisher nie wirklich Lust, mir einen „Frozen Yogurt“ zu holen. Entweder war die Schlange in dem Laden zu lang, oder es regnete, oder, oder, oder… Und was genau ist dieses Zeugs überhaupt? Das es fast kein Fett hat, hat sich zwischenzeitlich ja herumgesprochen. Und dass sich die „bösen“ Kalorien in den „falschen“ Topics verstecken sicherlich auch.

Tatsächlich wird „Frozen Yoghurt“ hauptsächlich aus Joghurt und Milch (meist Magermilch) hergestellt. Das Geheimnis des niedrigen Fettgehaltes ist daher schnell gelöst, denn statt Sahne findet eben Joghurt Verwendung bei der Herstellung.

Bei „Frogis“ gab es bei meinem Besuch letzten Donnerstag gleich vier Sorten Jogurt: Natur, Cookies & Cream, Erdnuss und Pfirsich-Mango. Die Auswahl der Topics ist schier unglaublich! Es gibt Früchte, Nüsse, Trockenfrüchte und Müsli. Aber auch Smarties, Butterkekse, Karamel und Schokolade konnte ich entdecken. Insgesamt sind es wohl über 50 Dekors, die über seinen Jogurt gestreut werden können.

Selbstbedienung ist angesagt und die beginnt selbstverständlich schon beim Becher. Ich habe mich hier für die Größe „Medium“ entschieden. Der kostet mit Topics € 4,00. Es gibt aber auch eine kleine Variante für € 3,00 und eine große für € 6,00. Wenn man auf Topics verzichtet, reduziert sich der Preis jeweils um 50 Cent. Weiter geht es mit der Auswahl des Joghurts. Ich nahm „Natur“ und füllte vor lauter Gier den Becher natürlich viel zu voll. Das war „schee bleed“, wie der Bayer so sagt. Ich bekam nämlich so nur ganz wenig Topics drauf. Und da das ausgerechnet auch noch Beeren waren, kullerten die dann auch noch fröhlich auf dem Boden herum. Sehr peinlich :-(.

Geschmeckt meine Kreation natürlich trotzdem, denn der „Frozen Yogurt“ schmeckte angenehm säuerlich und das Obst war schön knackig. Ein richtig tolles Dessert für den Sommer! Ich hoffe inständig, dass das warme Wetter noch ein wenig anhält, damit ich mir mittags nochmal einen Becher holen kann. Vielleicht dann gleich einen großen. Und den am besten weniger voll :-)-

Internet: www.frogis.de
Adresse: Stachus Passagen, 1. UG, Schwanthaler-Passage, 80335 München

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

Translate »
%d Bloggern gefällt das: