Buchvorstellungen

Dreierlei Lesenswertes über München! | Buchvorstellung

1. September 2013
Dreierlei Lesenswertes über München! {Buchvorstellung}

Da ich dieses Jahr schon auf drei interessante Lektüren über München gestoßen bin, fand ich, dass es nun an der Zeit wäre, hierüber zu berichten. Eigentlich wollte ich in der Einleitung zu dieser Buchempfehlung auf das „Triple“ des FC Bayern anspielen, aber das schien man mir dann doch etwas weit hergeholt :-). Somit bleibe ich eine richtige Einleitung schuldig und möchte daher nur Angela Merkel zitieren: „Wenn Ihnen München nicht gefällt, dann weiß ich nicht, wo es Ihnen in Deutschland gefallen soll.“

MERIAN München

Zuallererst möchte ich Euch die aktuelle Ausgabe des Heftes „MERIAN“ ans Herz lege. Die September-Ausgabe ist nämlich der bayerischen „Weltstadt mit Herz“ gewidmet und voller interessanter Informationen. Das Heft ist übersichtlich aufgemacht und besticht durch großformatige Hochglanzbilder. Auch wenn sich die Ausgehtipps auf ohnehin „hippe“ Stadtviertel beschränken, sind diese auch für alteingesessene Münchner spannend- finde ich zumindest. Neben Einblicken in die Welt des Viktualienmarkts und besagten FC Bayerns gibt es auch Anregungen für tolle Ausflüge ins Münchner Umland und 34 Seiten Insidertipps. Besonders gefallen hat mir der Beitrag der Kabarettistin Luise Kinseher, die seit 2011 als „Bavaria“ die Politiker am Nockherberg „derbleckt“. Ich teile viele ihrer Ansichten, was München angeht, und habe daher beim Lesen viel gelacht. Das neue „MERIAN“ ist für mich zwar kein MUST HAVE, aber ein richtig netter Ideengeber! Das Heft kostet € 7,95 und ist beim Zeitschriftenhändler erhältlich.

Unnützes Wissen München

„Unnützes Wissen München“ habe ich rein zufällig bei einem Bummel durch den „Hugendubel“ am Stachus entdeckt, denn dort gibt es eigentlich immer eine Aktionsfläche mit München-Reiseführern. Das „Unnütze Wissen“ versammelt 711-mal Kurioses über München: Welche Körbchengröße hat die Bavaria? Wie viel kostet es, mit dem Taxi durch das gesamte Münchner Straßennetz zu fahren? Wer ist der berühmte Vater von DJ Munich? Welche Spuren hinterließen Frankensteins Monster und Graf Dracula in München? Zum Beispiel konnte ich auf S. 48 nachlesen, dass das Radler keineswegs vom Wirt Franz Xaver Kugler erfunden wurde, wie gerne erzählt wird. Auch gibt es vieles über Gebäude und Plätze zu erfahren, an denen man tagtäglich vorbei läuft und über deren Geschichte man sich noch nie wirklich Gedanken gemacht hat. Die Informationen werden kurz und sachlich dargestellt und durch viele Bilder untermalt. Ob man all das nun wirklich wissen muss, sei mal dahin gestellt – witzig ist es alle Mal. Das Taschenbuch kostet € 12,95 und ist eine gute Ergänzung zu den herkömmlichen Reiseführern.

111 Orte in München, die man gesehen haben muss

„111 Orte in München, die man gesehen haben muss“ lag „zufälligerweise“ genau neben dem „Unnützen Wissen“. Ich konnte also nicht widerstehen und habe also auch dieses Buch erstanden. Klar wohne ich schon fast Zeit meines Lebens in München, aber viele Orte, die hier beschrieben werden, kamen mir bis jetzt nicht unbedingt außergewöhnlich vor. Vielleicht liegt das tatsächlich daran, dass man sie als Münchner jeden Tag sieht oder zumindest sehen kann. Man ist quasi blind für die Besonderheiten seiner Stadt geworden. So beispielsweise für das Aids-Memorial neben dem Sendlinger Tor, an dem man oft achtlos vorbei rennt. Oder auch für den Mühlbach in der Au, den wegen der dichten Bebauung nicht überall wahrnimmt. In „111 Orte“ werden genau diese Plätze beschrieben. Viele Bilder gibt es auch zu sehen, was das Buch zu einer interessanten Lektüre für zwischendurch macht. Das wirklich schöne Buch kostet € 14,95.

Fazit

Ich hoffe, dass ich Euch mit diesen drei Büchern ein paar hilfreiche Anregungen für Euren nächsten Besuch in München geben konnte. Oder Ihr seid vielleicht selbst Münchner, die sich gerne noch ein bisschen intensiver mit unserer schönen Stadt auseinander setzen möchten. Wie dem auch sei: Viel Spaß beim Schmökern!

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: