bayerisch Restaurants

Wirtshaus am Bavariapark | Schwanthalerhöhe

13. Dezember 2013

Am 2. Adventswochenende stand bei uns Wallygustos ein Besuch der European Outdoor Film Tour in der Kongresshalle auf der Theresienhöhe an. Wir waren mal wieder viel zu früh dran, aber uns stand der Sinn eher nach einem gepflegten Bier als einem 2. Glühwein auf dem Tollwood. Das Wirtshaus am Bavariapark bot sich uns daher als geeignete Einkehr an.

Die Räumlichkeiten dieser Augustiner-Gaststätte haben eine lange Geschichte. Sie begann bereits im Mai 1908 mit der Ausstellung „München 1908“, als der Ausstellungspark anlässlich des 750. Stadtgründungstages eröffnet wurde. Von 1964 bis 1998 fanden im Ausstellungspark auf der Theresienhöhe zahlreiche international renommierte Messen statt. Ein neues Messezentrum in Riem wurde errichtet und das alte Messegelände weitestgehend abgerissen und überplant.

Anscheinend schafften Anwohner der Schwanthalerhöhe den Anreiz, in den zu Messezeiten als Kantine der Kongresshalle genutzten Räumlichkeiten ein Wirtshaus mit Biergarten zu eröffnen. Besagtes Wirtshaus wurde schließlich 2007 eröffnet und hat sich zwischenzeitlich zum Geheimtipp entwickelt. Es umfasst 2 Stuben und einen Festsaal, die – passend zur traditionellen bayrischen Küche – rustikal-modern eingerichtet sind.

Bei unserem kurzen Aufenthalt im Wirtshaus im Bavariapark beschränkten wir uns ja leider nur auf eine Halbe Augustiner (€ 3,30), die uns von einem flinken Kellner serviert wurde. Da es uns hier aber sehr gut gefallen hat, werden wir bald einen ausgedehnten Besuch folgen lassen.

Adresse: Theresienhöhe 15, 80339 München

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: