Christkindlmarkt Restaurants

Tollwood Winterfestival | Ludwigsvorstadt

18. Dezember 2013

Das Tollwood ist auch im Winter eine feste Größe des Münchner Veranstaltungsprogramms. Auf dem Markt der Ideen und in mehreren großen Zelten kann man nach Last-Minute-Weihnachtsgeschenken stöbern, Köstlichkeiten aus aller Welt probieren und Glühwein trinken. Überhaupt scheint es jedes Jahr mehr Buden mit alkoholischen Heißgetränken in allen möglichen und unmöglichen Variationen zu geben. Auch in Punkto Speisen wird jedes Jahr neues Spannendes geboten. Erwähnenswert sind natürlich auch die zahlreichen Veranstaltungen in Form von Kabarett, Comedy und Konzerten.

Dieses Jahr steht das Tollwood Winterfestival übrigens unter einem besonderen Motto: BIO ist das Festival ja schon immer – jetzt setzt das diesjährige Winterfestival sogar noch einen drauf! Mit der Aktion „Artgerecht“ setzt sich Tollwood in einer Gemeinschaftsaktion mit dem Deutschen Tierschutzbund für ein Ende der industriellen Massentierhaltung ein. Jeder kann mitmachen und noch bis zum 23.12.2013 unterschreiben.

Meine Tipps für 2013

  • Guten Glühwein – auch Kirsch – gibt es beim Caipi Club, der – wie eigentlich alle Glühweinstände – auf dem Freigelände zu finden ist.
  • Unbedingt probieren solltet Ihr die Rumtopf-Bowle der Kartoffel-Reiberei. Die Früchte da drin haben es echt in sich und sorgen für richtig gute Laune :-).
  • Wie der Name schon sagt, gibt es bei der Marzipan- & Nougateria im großen Bazar-Zelt unendlich viele Leckereien aus Marzipan und Nougat. Für Unentschlossene gibt es in kleinen Probiertüten verschiedene Nougathappen mit ganzen Mandeln, Pistazien, Kaffee und Schokolade. Einfach köstlich, kann ich nur sagen!
  • Lecker und günstig stärken kann man sich an der Flammkuchen- und Havanna-Bar. Die hier angebotenen Flammkuchen sind groß, lecker und machen pappsatt.
  • Die schwedische Variante der Feuerzangenbowle, das Schwedenfeuer, an der Schwedenbar ist okay, aber ein bisschen langweilig. Sehr interessant hingegen scheint der Schokopunsch zu schmecken.
  • Die Genusswerkstatt lohnt immer einen Besuch, denn der Glühwein hier schmeckt phantastisch und die Käsespätzle sehen einfach lecker aus!
  • Kompetente und freundliche Beratung gibt es am BAOLA-Stand. Hier gibt es Produkte aus den Früchten des Baobob-Baums zu kaufen. Der Baobab wird auch Lebensbaum genannt und ist für Menschen und Tiere in den Trockengebieten Afrikas sehr wichtig. Er spendet ihnen Nahrung und es können Kleidung, Medikamente und andere nützliche Dinge aus dem Baobab hergestellt werden. Neugierigen Foodbloggern wird am Stand geduldig Herstellung und Verarbeitung des Baobab-Fruchtpulvers erläuert. Selbstredend, dass danach einige Gläschen Chai-Fruchtcreme und Beutelchen mit Fruchtpulver gekauft wurden :-).

Das Tollwood Winterfestival ist von  25.11.2015 bis 31.12.2015, der Markt der Ideen bis 23.12. geöffnet.

Internet: www.tollwood.de
Adresse: Theresienwiese, 80336München

Das Beitragsbild stammt www.tollwood.de, Copyright Bernd Wackerbauer.

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Schwabinger Weihnachtsmarkt, München | wallygusto 22. Dezember 2013 at 12:44

    […] Herrn Wallygusto und mich ist der Schwabinger Weihnachtsmarkt der kleine gemütliche Bruder vom Tollwood Winterfestival. Wer also eine Alternative zu den klassischen Christkindlmärkten sucht, ist hier genau […]

  • Reply Café Westend, München | wallygusto 30. Dezember 2013 at 8:28

    […] ist Tollwood-Zeit! Und was macht da mehr Spaß, als mit einer wilden Foodblogger-Horde von Stand zu Stand ziehen […]

  • Reply Münchens Christkindlmärkte – ein kleiner Überblick | wallygusto 16. April 2014 at 16:23

    […] Tollwood Winterfestival […]

  • Kommentar verfassen

    Translate »
    %d Bloggern gefällt das: