Lieblingsrezepte Nudeln | Reis

Pasta mit Auberginen & zweierlei Tomaten

21. Dezember 2013
Pasta mit Auberginen & zweierlei Tomaten

Dass Wallygustos süchtig nach Pasta sind, habe ich bestimmt schon öfter erwähnt. Klar, dass wir hierzu gerne mediterrane Soßen mit Paprika, Zucchini oder Aubergine essen. Wobei ich gestehen muss, dass mir oft die grüne Zucchini um einiges lieber ist als die dicke Aubergine :-).

Irgendwie ist mir dieses Nachtschattengewächs aber trotzdem sympathisch. Warum? Na, weil ich dabei immer an das in den Achtzigern so beliebte Comic-Magazin Yps denken muss. Da waren mal als Gimmick die Samen für eine Eierpflanze drin. Und die war letzten Endes nichts anderes als eine ordinäre Aubergine. Leider hatte ich auch damals schon keinerlei gärtnerische Fähigkeiten, so dass das zarte Pflänzchen schnell zu Grunde ging und ich nie in den Genuss einer solchen Eierfrucht kam :-).

Aber zurück zum Thema Kochen: Wenn es denn mal Pasta mit Aubergine bei uns gibt, dann sehr, sehr häufig mit Tomaten aus der Dose und Sojaschnetzel. Diesmal gab es bei uns aber diese einfache und schnelle Variante. Die Inspiration hierfür lieferte ein Rezept im aktuellen jamie

Zutaten für 2 Personen

  •  250 g Fireroasted Pasta von Ppura oder normale Nudeln
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 mittelgroße Aubergine
  • 5 Cocktailstrauchtomaten
  • getrocknete Tomaten nach Belieben
  • 1 kleiner Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 getrocknete Chilischoten
  • 1/2 TL süßes Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pecorino

Zubereitung

Aubergine und Tomaten in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Aubergine mit Salz bestreuen und ziehen lassen.

Getrocknete Tomaten in schmale Streifen schneiden, Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken.

Aubergine in ein Sieb geben und mit Wasser abbrausen, abtropfen lassen und beiseite stellen. Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen,  Aubergine hineingeben, gut anbraten und anschließend 10 Minuten garen.

Knoblauch, getrocknete Tomaten, Frühlingszwiebeln und Tomatenwürfel dazugeben und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chili würzen. Weitere 10 Minuten bei niedriger Temperatur garen, bis Tomaten und Auberginen schön weich sind.

In der Zwischenzeit Nudeln nach Packungsbeilage kochen und Pecorino reiben. Nach Ende der Kochzeit Nudeln abgießen und mit dem Sugo sowie drei Esslöffeln Nudelwasser vermischen.

Jetzt nur noch ordentlich mit Pecorino bestreuen und genießen :-).

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Scharfes Auberginenragout mit Sojaschnetzel | wallygusto 30. Juni 2014 at 8:26

    […] Rezept für Pasta mit Auberginen & zweierlei Tomaten  habe ich Euch ja schon mal vorgestellt! Heute habe ich ein scharfes Auberginenragout mit […]

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: