bayerisch Restaurants

Zum Schmankerlwirt | Neukeferloh

7. Mai 2014
Zum Schmankerlwirt, Neukeferloh

Ende April waren Herr Wallygusto und ich mit Freunden auf der WEIN & more Weinmesse im Neukeferloher Bürgerhaus. Dort kosteten wir uns stundenlang durch diverse Weinsorten, aber auch Pesto und Olivenöl. Da eine Weinverkostung hungrig und seltsamerweise auch irgendwie Lust auf ein kühles Bier macht, liefen wir nach unserem Besuch hoffnungsvoll den Hinweisschildern Richtung Schmankerlwirt nach.

Der Fußweg führte uns durch eine beschauliche Wohngegend und fühlte sich wegen unserer knurrenden Mägen ewig an. Endlich beim Schmankerlwirt angekommen, wollten wir schon fast wieder auf dem Absatz kehrt machen. Von außen sieht das bayrische Wirtshaus, dass von zwei jungen Wirtinnen aus Leidenschaft betrieben wird, nicht sehr einladend aus. Zumal auch noch ein großes Schild „Pension“ an der Tür prangt und die Wasserburger Landstraße vorbeirauscht.

Ein Blick auf die Speisekarte ließ uns aber trotzdem in die rustikale Gaststube treten. Viele Tische waren bereits besetzt und weil viele Aussteller der WEIN & more Weinmesse im Schmankerlwirt übernachten, war der Rest reserviert. Da es draußen noch angenehm lau war, fanden wir im Wintergarten dann zum Glück noch ein lauschiges Plätzchen.

Zum Schmankerlwirt, Neukeferloh

Neben der Standardkarte mit der obligatorischen Käsespätzle-Pfanne gab es noch diverse Samstagsschmankerl wie geröstete Bärlauchknödel mit brauner Butter, Austernpilzen & Rucola und Italienische Gnocchipfanne mit zweierlei Spargel, Kirschtomaten und Parmesan. Herr Wallygusto und ich hatten also die Qual der Wahl. Da uns nach richtig deftigem und fettigem Essen war, entschieden wir uns aber mal wieder für eine Portion Käsespätzle mit Salat.

Die Spätzle wurden in einer großen Reine unter einem Berg selbstgemachter Röstzwiebeln serviert. Der kleine Beilagensalat war schön bunt und frisch. Beides schmeckte ganz hervorragend. Die Gerichte unserer Mitesser sahen auch alle sehr lecker aus und waren es wohl auch wie uns versichert wurde.

Die Portionen hatten eine ordentliche Größe. Preislich lagen alle vegetarischen Gerichte bei knapp € 9,00.

Der Service war sehr aufmerksam und mit einer gesunden Prise bayrischer Herzlichkeit ausgestattet.

Wer hätte gedacht, dass es hier, in diesem entlegenen Winkel, so eine tolle Wirtschaft gibt?

Internet: www.zum-schmankerlwirt.de
Adresse: Dianastr. 5a, 85630 Neukeferloh

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Klaus-Peter 11. Mai 2014 at 9:27

    Das sieht ja nur gut aus!

    • Reply Karin 11. Mai 2014 at 15:24

      Und so hat’s auch geschmeckt 🙂

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: