Buchvorstellungen

Ein Stapel lesenswerter Kochbücher | Buchvorstellung

17. Mai 2014

Der Stapel an neuen Kochbüchern wächst und wächst und wächst…und ich weiß eigentlich gar nicht, wann ich das alles kochen soll. Aber kommt Zeit, kommt Rezept. Damit Ihr wisst, auf welche Rezensionen Ihr auch die nächsten Wochen und Monate freuen dürft, hier ein kurzer Überblick!

Da ich schon immer mal einen Tapas-Abend machen wollte, kam dieses kleine Büchlein wie gerufen. Es enthält sehr viele ansprechende Rezepte, wie Ihr an den ganzen blauen Einmerkern erkennen könnt. Und ich möchte unbedingt so schnell wie möglich alle nachkochen. Leider habe ich es zwischenzeitlich erst geschafft, die berühmte grüne Soße Mojo Verde auszuprobieren. Hier geht’s zur Leseprobe.

Klar, als Vegetarier weiß man nach einer gewissen Zeit, wie Gemüse ansprechend zubereitet wird. Von diesem Buch erhoffe ich mir neuen kreativen Input. Der erste Blick hinein war auf jeden Fall vielversprechend.

Wenn Foodblogger ein Kochbuch machen, führt für mich natürlich kein Weg dran vorbei. Die Rezepte reichen vom simplen Radieschenbrot bis hin zum Erbsen-Minze-Parfait. Leider sind nicht so viele vollwertige vegetarische Gerichte dabei, wie erhofft. Das Rezept für die Guacamole à la Candelaria ist allerdings ein Traum!

  • Lisa Lemke Sommerküche
    CALLWEY, ISBN 978-3-7667-2038-2, € 24,95

Ein schönes Buch mit tollen Rezepten fürs Grillen, Picknicken und Brunchen. Auch hier habe ich schon einige Gerichte gefunden, die ich ausprobieren möchte. Vor allem die Limonaden lachen mich an. Inzwischen haben wir ein Rezept, nämlich eine Tarte mit Zwiebeln, Pilzen und Salbei ausprobiert. Und was soll ich sagen? Wir waren hin und weg!

Schicke Aufmachung, noch schickere vegetarische Rezepte. Für den Alltagsgebrauch erscheint mir aber vieles zu verspielt. Das ist zumindest mein erster Eindruck von diesem Kochbuch. Ganz herragend hat uns aber der Auberginen-Polenta-Strudel an Tomaten-Mango-Salat geschmeckt! Ein Gedicht, sag‘ ich Euch!

  • Thomas Struck & Karin Laudenbach Filmrezepte
    CALLWEY, ISBN 978-3-7667-2075-7, € 39,95

Ich muss gestehen, nicht jeder der hier vorgestellten Filme ist mir ein Begriff. Aber wer gerne anspruchsvoll vegetarisch kocht, wird hier fündig werden. Auch die Desserts klingen verführerisch. Öfter geben wird es bei uns jetzt auf jeden Fall Couscous und Kichererbseneintopf mit Spinat und Safran! Einfach lecker!

  • Rose Marie Donhauser Start Vegan!
    BLV, ISBN 978-3-8354-1238-5, € 29,99

Vegan ernähren möchte ich mich zwar auch in naher Zukunft nicht, aber das ein oder andere tierproduktfreie Gericht ist auch für mich nicht ohne Reiz. Und wer weiß, vielleicht gelingt ja mit diesem Buch doch die Umstellung? Wir haben das Rezept für Hummus ausprobiert und fanden, dass die orientalische Spezialität super zu Grillware passt!

Wer mich kennt weiß, dass ich mit Einrichten und Dekorieren nicht viel am Hut habe. Dieses schöne Buch rund ums Thema „Schöner wohnen“ musste ich aber unbedingt haben. Außerdem: Der nächste Umzug kommt bestimmt. Zwischenzeitlich habe ich Das grosse Wohnbuch besser kennen lernen können und finde es einfach klasse!

Vielen Dank an CELLWAY, ZS Verlag Zabert Sandmann, HÄDECKE Verlag und BLV, die mir die Bücher freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben. Wie immer bleibt davon meine Meinung unberührt. 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Kulinarische Lektüre – und das gleich stapelweise {Buchvorstellung} | wallygusto 15. Januar 2015 at 10:30

    […] wieder auf eine beachtliche Höhe angewachsen. Zwar ist dieser (noch) nicht so hoch wie der Stapel lesenswerter Kochbücher letzes Jahr, aber dafür ist diese Mal auch eine sehr unterhaltsame DVD-Box […]

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: