KochBuchvorstellungen Lieblingsrezepte Salate | kleine Gerichte

Guacamole à la Candelaria | Aus Liebe zum Kochen | Buchvorstellung

2. Juli 2014

Ihr wolltet schon immer mal leidenschaftlichen Foodbloggern in ihren Küchen einen Besuch abstatten? Zusehen, wie sie neue Gerichte kreieren? Oder wissen, woher sie ihre Inspiration nehmen? Die beiden Autorinnen Yvonne Werth und Charlotte Schreiben haben genau das getan und ihre Eindrücke in ihrem Werk Aus Liebe zum Kochen festgehalten.

25 “Foodies” haben den beiden Einblicke in ihre Lebensgeschichten, wie sie aus der Leidenschaft für ein Lebensgefühl und der tiefen Verbundenheit zum Essen aktiv wurden und zu professionellen Köchen oder Autoren, Kritikern, Bloggern und Restaurantbesitzern wurden, gewährt. Im CALLWEY Buch Aus Liebe zum Kochen dürfen sie ausgiebig ihrer Leidenschaft für gutes Essen, Genuss und das Beisammensein frönen. Auch verraten die Foodies in Kurzinterviews zu Hause und während der Zubereitung ihrer Lieblingsgerichte ihre Kochphilosophien und geben dazu Rezepte preis, die ihren nicht immer geradlinigen Weg zu “Signature Dishes”, Neukreationen oder Klassikern mit Twist umschreiben.

Aus Liebe zum Kochen 01

Aber damit nicht genug, auch 75 Rezepte haben Yvonne und Charlotte zusammengetragen. Und da die hier zu Wort kommenden Foodblogger eine bunte Truppe sind, stammen die Gerichte aus der türkischen, vietnamesischen, englischen, französischen, deutschen, koreanischen, arabischen oder amerikanischen Landesküche. Die Mischung der Rezepte hat mich dann doch ein wenig verwundert. Neben allerlei verspielten Gerichten gibt es auch sehr einfache Dinge, für die nicht zwingend ein Rezept benötigt wird. Hierfür möchte ich stellvertretend das Radieschen mit Butter, Salz und Brot nennen. Daneben wirken Krebsküchlein und Melanzane al Cioccolato (Neapolitanischer Schokoladen-Auberginen-Auflauf) fast ein wenig überkandidelt.

Die Rezeptbeschreibungen sind detailliert und die tollen Fotografien von Charlotte Schreiber setzen die Mahlzeiten perfekt in Szene. Überhaupt gefällt mir die Optik des Buches fast besser als der Inhalt.  Ein großer Teil der Rezepte ist leider nicht für Vegetarier geeignet und vom Rest hat mich bisher nicht viel angesprochen, da sie für mich keine vollwertigen vegetarischen Hauptgerichte sind. Und ein großer Fan von Nachspeisen und mögen sie auch noch so phantastisch klingen, bin ich leider auch nicht. Alles in allem trotzdem ein schönes Buch, dass uns mal die Menschen hinter den Foodblogs zeigt.

Um Euch einen kleinen Eindruck zu verschaffen, stellen Herr Wallygusto und ich Euch die Guacamole à la Candelaria vor. Erst dachten wir ja, das kann nichts besonderes sein, aber schon bei der ersten Probiergabel wurden wir eines besseren belehrt. Die Kombination Avocado-Koriander ist einfach genial und harmoniert perfekt mit den Tortilla-Chips.

Yvonne Niewerth & Charlotte Schreiber Aus Liebe zum Kochen
CALLWEY, ISBN 978-3-7667-2070-2, € 29,95

Aus Liebe zum Kochen Guacamole 02

Für 2 – 3 Portionen

  • 1 rote Zwiebel, fein gewürfelt
  • Jalapenos (mexikanische Chilischoten), gewürfelt – da wir keine Jalapenos im Haus hatten , haben wir zwei rote getrocknete Chilis verwendet
  • Korianderkraut, gehackt
  • 1 Prise Salz
  • 2 reife Hass-Avocados
  • 1 reife Tomate, ohne Kerne und fein gewürfelt
  • nach Belieben frisch gepresster Limettensaft

Zubereitung

Jeweils 1-2 Esslöffel rote Zwiebeln, Jalapenos und Koriander mit Salz im Mörser zu einer feinen Paste zerstoßen.

Avocados halbieren, schälen und das Fruchtfleisch würfeln. Anschließende Avocado mit Tomatenwürfeln mischen.

Zwiebelmischung und etwas Limettensaft vorsichtig unterheben, bis sich die Aromen gut verbunden haben. Nach Belieben mit Salz, Zwiebeln und Koriander abschmecken.

Unbedingt darauf achten, dass die Avocado stückig bleibt, es darf kein Mus entstehen.

Guacamole mit Tortilla-Chips servieren und genießen.

Vielen Dank an den CALLWEY Verlag, der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Wie immer bleibt davon meine Meinung unberührt. 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Ein Stapel lesenswerter Kochbücher | wallygusto 2. Juli 2014 at 12:43

    […] Aus Liebe zum Kochen gibt’s Guacamole à la Candelaria […]

  • Reply {Kochen in 20 Minuten} Pasta mit leckerem Avocado-Basilkum-Pesto! | wallygusto 20. September 2014 at 12:25

    […] als mein Schwager zum weihnachtlichen Raclette bei den Schwiegereltern eine unverschämt leckere Guacamole zubereitet hat. Seit dem gibt es bei mir regelmäßig Avocado: Als Brotaufstrich, auf Pizza und […]

  • Reply Malene - Tell About It 17. September 2015 at 21:20

    Oh, was für ein schöner Bericht. Und ich liebe Guacamole. Manchmal kann es so einfach sein. Auf die simple Idee diese zu Nacho Chips zu essen bin ich ernsthaft nicht gekommen 😉

    • Reply Karin 19. September 2015 at 12:28

      Nachos mit Guacamole gab es früher immer in meiner Lieblingskneipe. Leckerschmecker! 😉

    Kommentar verfassen

    Translate »
    %d Bloggern gefällt das: