Kartoffeln | Hülsenfrüchte Lieblingsrezepte

Apfel-Kartoffel-Auflauf  

22. Dezember 2014

Nach unserem Umzug Anfang November haben Herr Wallygusto und ich uns gefühlt nur noch von Pasta und Reis ernährt. Da wurde es langsam mal wieder Zeit, etwas mit Kartoffeln zu machen! Unsere hungrigen Überlegeungen gingen erst in Richtung (vegetarischer) Currywurst mit Pommes oder Eintopf. Dann aber erinnerten wir uns an diesen leckeren Apfel-Kartoffel-Schichtauflauf, der früher regelmässig bei uns auf den Tisch kam. Die Säure der Äpfel harmoniert ganz hervorragend mit dem eher ruhigen Temperament der Kartoffeln. Der Auflauf gewinnt so eine angenehme Frische, die einen die Kälte da draußen schnell vergessen und an Sommer denken lässt.

Und da uns dieser Auflauf, obwohl er uns so gut schmeckt, bisher ein Schattendasein führte, darf er sich nun ein bisschen im Rampenlicht sonnen. Und das 2. Blog-Event der lieben Ina von Ina Is(s)t dafür genau die richtige Bühne! Zusammen mit Tina von LECKER & Co möchte sie nämlich einen kleinen Blick in meinen Alltag erhaschen. und wissen, ob ich genauso gerne Aufläufe esse, wie sie. Und wie ich das tue! Neben diesem Kartoffelauflauf liebe ich übrigens ganz arg diesen vegetarischen Tortelliniauflauf mit Cocktailtomaten und Gorgonzola.

Die Idee zu dem Apfel-Kartoffel-Schichtauflauf stammt aus Das große Buch der Vegetarischen Küche*, das schon ziemlich lange bei uns das Kochbuchregal bewohnt, aber aus dem wir eigentlich bisher nur zwei Rezepte gekocht haben. Nachdem dieses Rezept aber ein absoluter Traum ist, sollte ich mich vielleicht wirklich einmal intensiver mit diesem schon etwas älterem Kochbuch auseinandersetzen.

Kartoffel-Schichtauflauf mit Äpfeln

Zutaten für 2 Personen

  • 3 große Kartoffeln
  • 3 mittelgroße grüne Äpfel (z.B. Granny Smith)
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 60 g fein geriebener Pecorino
  • 250 ml Sahne (gerne auch die fettarme Variante)
  • 1/4 TL gemahlener Muskat
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • ein paar Zweige frischen Tymian

Zubereitung

Backofen auf 180 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit eine Auflaufform mit etwas Butter einreiben.

Kartoffeln und Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Gemüsezwiebel eventuell vorher noch halbieren. Äpfel ebenfalls schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Anschließend in dünne Scheiben schneiden.

Kartoffeln, Äpfel und Zwiebeln abwechselnd in die Auflaufform schichten. Mit einer Lage Kartoffeln abschließen, und diese gleichmässig mit Käse bestreuen.

Sahne mit Pfeffer und Muskat würzen, dann gleichmässig über den Auflauf gießen.

Apfel-Kartoffel-Schichtauflauf in den Backofen schieben und in ca. 45 Minuten goldbraun backen.

Nach einer kurzen Ruhezeit von 5 Minuten mit ein paar Blättchen Thymian bestreuen & genießen! 🙂

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Ina S. 22. Dezember 2014 at 14:08

    Das ist ja mal interessante Kombination. Habe ich so noch nie gegessen.
    Danke, für deinen tollen Beitrag.
    Lieben Gruß
    Ina

    • Reply Karin 22. Dezember 2014 at 14:11

      Gerne doch! Wir waren am Anfang auch ein wenig skeptisch, aber unser „Mut“ wurde belohnt!
      LG, Karin

    Kommentar verfassen

    Translate »
    %d Bloggern gefällt das: