Buchvorstellungen

Kulinarische Lektüre – und das gleich stapelweise | Buchvorstellung

15. Januar 2015

Das alte Jahr ist kaum vorbei, aber der Stapel an kulinarischer Lektüre ist schon wieder auf eine beachtliche Höhe angewachsen. Zwar ist dieser (noch) nicht so hoch wie der Stapel lesenswerter Kochbücher letzes Jahr, aber dafür ist diese Mal auch eine sehr unterhaltsame DVD-Box dabei.

Herr Wallygusto und ich sind im Moment noch eifrig am Rezepte wälzen und ausprobieren. Damit Ihr aber jetzt schon wisst, auf welche Rezensionen Ihr auch die nächsten Wochen und Monate freuen dürft, hier ein kurzer Überblick!

  • Tim Mälzer HEIMAT
    Mosaik Verlag, ISBN 978-3-442-39274-2, € 19,99

In seinem neuen Buch will Tim Mälzer die deutsche Hausmannskost revolutionieren. Ob ihm das gelingt, vermag ich noch nicht zu sagen, denn wir haben bisher nur zwei Rezepte ausprobiert, die zwar einfach, aber sehr lecker sind! Eines davon ist dieser ganz hervorragend schmeckende Blumenkohl mit Kräuter-Käsesauce!

Leider muss ich gestehen, dass mich die „feinen Leckerbissen“ bisher recht kalt lassen. Die Rezepte von Herrn Schuhbeck sind nur eingeschränkt für Vegetarier geeignet und die süßen Snacks von Frau Schwalber sind mir zu verspielt. Aber vielleicht muss ich mich einfach noch intensiver mit dem kleinen Kochbuch befassen.

  • Elvira Glöckner Vegan verführt!*
    DIVYANAND Verlags-GmbH, ISBN 978-3-9266-9650-2 , € 15,00

Erst war ich ja ein wenig skeptisch, denn auch wenn ich gerne Soja-oder Mandelmilch trinke, gehören Milch und Ei für mich zwingend zum Backen. Aber schon beim ersten Durchblättern war ich von vielen der 100 Rezepte hin und weg. Meine ganz persönlichen veganen Backträume stelle ich auch in Form von Schokomuffins vor!

Hier handelt es sich nicht um ein Kochbuch sondern um eine DVD-Box mit Booklet, das alle Rezepte der einzelnen Folgen sowie diverse Reisetipps beinhaltet. Ich habe mich anfangs erst ein wenig von der schrillen Optik abschrecken lassen, aber als ich dann die erste der beiden DVDs im Player hatte, konnte ich gar nicht mehr aufhören. Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener sind absolut sehenswert, wie ich finde!

Vielen Dank an den Mosaik VerlagZS Verlag Zabert Sandmann, Sandila und Glücksstern PR, die mir die Bücher bzw. DVD-Box freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben. Wie immer bleibt davon meine Meinung unberührt. 

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Daniela 16. Januar 2015 at 10:55

    Da bin ich gespannt, wie die Rezensionen ausfallen werden.
    Letztes habe ich bei arte gesehen. Ich schätze die einzelnen Folgen gibt es jetzt als DVD. Die Rezepte sind übrigens bei arte online: http://download.www.arte.tv/permanent/u4/sarah_wiener/Rezepte_Asien.pdf
    Viele Grüße, Daniela

    • Reply Karin 17. Januar 2015 at 16:46

      Das vegane Backbuch ist überraschend interessant! Ich werde nächstes Wochenende daraus was ausprobieren.
      Ja, genau! Das ist die Serie mit Sarah Wiener, die auf ARTE lief. Danke für den Tipp, aber die Rezepte gibt es auch in der Box.
      Aber ich werde mal gucken, wie die englischen und französischen Rezepte so sind. 🙂
      LG, Karin

      • Reply Daniela 17. Januar 2015 at 17:26

        Hmmm, das klingt schon gut 🙂
        Viele Grüße, Daniela

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: