Buchvorstellungen

Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Asien | DVD Vorstellung 

2. Februar 2015

Schaut Ihr auch so gerne Dokumentationen wie Herr Wallygusto und ich? Wir lassen uns gerne mal für eine Dreiviertelstunde in ferne Länder oder einsame Wildnis entführen. Es gibt keine schönere und unkompliziertere Art, „Kurzurlaub“ zu machen und den Alltag mal kurz auszublenden. Am allerliebsten schaue ich aber – selbstredend – Dokus, in denen es ums Essen geht. Dabei ist es mir ganz egal, ob es um die 5-Sterne-Küche eines Nobelhotels auf den Seychellen oder Imbissbuden im Ruhrpott geht. Keine Wunder also, dass ich Sarah Wiener schon öfter auf ARTE auf ihren lukullischen Entdeckungsreisen durch ihre Heimat Österreich, aber auch Italien, Frankreich und Großbritannien begleitet habe. Daher hat es mich natürlich neugierig gemacht, was Sarah auf ihrer Reise durch Asien so alles erlebt und – GANZ wichtig – gekostet hat.

Autor (oder besser, Hauptdarstellerin?)

Sarah Wiener ist ein echtes Multitalent: Köchin (die wohl bekannteste Deutschlands), Gastronomin, Buchautorin mehrerer Kochbücher, Unternehmerin und engagierte Verfechterin gesunder Ernährung und artgerechter Tierzucht. Wenn Ihr mehr über Sarah Wiener wissen wollte, schaut am besten auf ihrer Homepage www.sarahwiener.de vorbei – da gibt’s jede Menge Neuigkeiten über die charmante Österreicherin.

Optik

COVER WURDE VON GLÜCKSSTERN PR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT

COVER WURDE VON GLÜCKSSTERN PR ZUR VERFÜGUNG GESTELLT

Als ich die Buch-DVD das erste Mal sehe, denke ich nur: Bunt! Schrill! Fürchterlich! Auch das 36 Seiten starke Booklet ist schrecklich bunt und trifft so gar nicht meinen Geschmack! Immerhin ist es liebevoll illustriert und zeigt eine ganze Menge Impressionen von Sarah Wieners Reisen durch Asien. Alle Rezepte, die sie dort kosten darf, sind darin übrigens ebenfalls enthalten. Und auch die Verarbeitung der DVD-Box ist absolut hochwertig.

Ich kann nur sagen: Lasst Euch von der Optik nicht abschrecken! Die Reiseberichte von Sarah Wiener sind meiner Meinung nach absolut sehenswert!

Inhalt

In der neuesten 10-teiligen TV-Reihe Die Kulinarischen Abenteuer Der Sarah Wiener In Asien macht sie sich auf ihre bislang entfernteste Reise in die vier asiatischen Länder Indien, Japan, Vietnam und China. Dort guckt sie in jede Menge Kochtöpfe und geht diesen kulinarischen Fragen akribisch auf den Grund: Wann ist ein Essen für einen Inder scharf? Warum kochen die Vietnamesen immer frisch? Was verstehen die Japaner unter Sushi? Wieso wird Sichuan-Pfeffer in China „Taub-Pfeffer“ genannt?

Mit einer altmodischen roten Polaroid bewaffnet macht sie sich zwischen dem Chaos indischer Großstädte und ländlichen Kochplätzen in den Provinzen, im Schlamm des Mekong-Deltas und in den improvisierten Garküchen Vietnams, inmitten wohl geordneter japanischer Märkte und bei akribischen Kochmeistern auf die Suche nach Antworten. Dabei zeigt sie uns im wahrsten Sinne des Wortes, wo der Pfeffer wächst.

Wie bereits erwähnt, findet Ihr alle Rezepte, die sich Sarah Wiener auf ihrer Reise durch Asien zeigen lässt, in einem der DVD beiliegenden Booklet. Ich finde die Gerichte – beziehungsweise deren Zutaten – teilweise doch recht exotisch. Selbst in einer Großstadt wie München – mit einer großen Auswahl an Asialäden – werden wohl nicht alle Zutaten zu bekommen sein. Aber vielleicht täusche ich mich da ja, schließlich bin ich keine Expertin der asiatischen Küche. Ein eigenes Urteil könnt Ihr Euch auf arte.tv bilden, wo Ihr die Rezepte zum Download vorfindet.

Folgen

Die Reihe umfasst insgesamt 10 Folgen auf zwei DVDs:

  • Folge 1 Indien Und Chili
  • Folge 2 Indien Und Curry
  • Folge 3 Indien Vegetarisch
  • Folge 4 Vietnam Und Die Sommerrolle
  • Folge 5 Vietnam Und Reis
  • Folge 6 Japan Und Sushi
  • Folge 7 Japan Und Wild
  • Folge 8 Vietnam Und Meeresfrüchte
  • Folge 9 China Und Tofu
  • Folge 10 China Süß-Sauer

Verständlicherweise finde ich Folge 3 Indien Vegetarisch besonders interessant. Aber auch von Sarah Wieners Aufenthalt in Japan bin ich sehr angetan.

Kurzprofil

Titel: Die Kulinarischen Abenteuer Der Sarah Wieners In Asien
Veröffentlichung: 19.09.2014
Sprache: Deutsch
Ton: Dolby Digital 2.0
Lauflänge: 428 min
Bonus: 36-Seiten-Rezeptbuch
Bildformat: PAL 16:9
EAN Code: 4029759097921

Fazit

Was soll ich sagen? Ich war 7 (!) Stunden lang gut unterhalten. So gut, dass ich alle Folgen an nur 2 Tagen angeschaut habe. Auch wurde der letzte Zweifel, ob China oder Japan einen Besuch wert wären, ausgeräumt. Meine Reiselust auf Asien ist definitiv geweckt und die beiden Länder sind ganz weit nach oben auf meiner Bucket List gerutscht!

Wer also ein schönes Geschenk für einen begeisterten Foodie & Asien-Liebhaber sucht, sollte sich Die Kulinarischen Abenteuer Der Sarah Wiener In Asien auf jeden Fall einmal genauer anschauen.

Vielen Dank an Heike Glück von GLÜCKSSTERN PR , die mir die Buch-DVD freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Wie immer bleibt davon meine Meinung unberührt. 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Daniela 4. Februar 2015 at 17:43

    Genau meine Meinung 😀 Die kulinarischen Abenteuer habe ich mir auch gerne angeschaut. Jetzt weiß ich wenigstens, wie Wasserspinat angebaut wird und wie das ursprüngliche Sushi ausschaut. Ich bin gespannt, wo es noch kulinarische Abenteuer mit Sarah Wiener geben wird. Die in Italien habe ich mir schon angeguckt.

    • Reply Karin 4. Februar 2015 at 18:41

      Oooh…Italien würde ich auch gerne sehen! Das interessiert mich als Liebhaber der italienischen Kost sehr! 🙂

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: