Burger Restaurants

Kennedy’s Bar & Restaurant | Altstadt 

30. März 2015

Das Kennedy’s am Sendlinger Tor gibt es inzwischen seit knapp 2 Jahren. Das Irish Pub ist in die Fußstapfen des berühmt-berüchtigten Lamm’s getreten. Die Münchner Kult-Gaststätte fand ja bekannter Weise 2011 ein eher unrühmliches Ende.

Der Nachfolger vom Lamm’s ist – mit Abstrichen – ein wirklich schöner Pub, der das Münchner Nachtleben in dieser Gegend spürbar bereichert. Und das nicht nur, weil Karaoke und Sportübertragungen angeboten werden.

Drinnen

Wirklich schön ist es geworden, das Kennedy’s. Der Gastraum, früher düster und verstaubt, erstrahlt in neuem Glanz. Es ist richtig gemütlich, denn dank der knallroten Wände mit den vielen bunten Nostalgie-Reklametafeln vergisst man schnell, dass man in einem Keller ohne Fenster sitzt. Auch die in Pubs so gern als Dekoration genommenen Bücherattrappen nimmt man dafür gern in Kauf.

Auf dem Sendlinger Tor Platz gibt es übrigens zusätzlich eine große Freischankfläche, die schon bei den ersten Sonnenstrahlen geöffnet ist. Hier lässt es sich ganz hervorragend Bier trinken und Leute beobachten.

Kennedys München

Speisekarte

Die umfangreichen Speisekarte des Kennedy’s bietet vom Burger über irische Küche bis hin zu bayrischen Schmankerl alles, was das Herz der Nachtschwärmer vor der Clubtour im Glockenbach-Viertel begehrt. Für Liebhaber des deftigen Frühstücks gibt es übrigens auch Irish Breadfast. Mit Würstchen, Frühstücksspeck, Spiegeleiern, Grilltomaten, gebackenen Bohnen und Toast startet es sich doch gleich nochmal so gut in den Tag. 🙂

Toll ist, dass die vegetarischen Gerichte deutlich gekennzeichnet sind.

Geschmack

Die Portionen sind RIESIG – zumindest die Burger! Auf dem The Mexican Cajun Veggie Burger findet zwischen einem Vollkörnbrötchen ein dicker scharfer Patty platz, was beim Essen fast zu einer „Maulsperre“ führt. Dazu gibt es einen Berg Pommes und ein kleines Häuflein hausgemachter Cole Slaw (Krautsalat). Die Salatgarnitur entpuppte sich dabei als ausgewachsener Salat.

Das Essen kommt übrigens nicht nur in groß daher, sondern ist auch recht lecker – auch wenn die Burger Buns leider ein wenig arg labbrig sind. Das vegetarische Patty aus Paprika, Bohnen, Mais, Mozzarella und mexikanischen Cajun Gewürzen schmeckt dafür sehr pikant. Dazu gibt es eine angenehm scharfe und feuerrote Ballymaloe-Jalapeno-Relish. Toll finde ich außerdem, dass der Salat sehr frisch ist – das ist ja leider nicht überall so.

Kennedys Veggieburger1

Service

Der Service im Kennedy‘s ist nett und freundlich, aber vielleicht beim Abräumen ein wenig zu emsig. Wenn man noch Pommes auf dem Teller hat, will man die auch noch essen :-).

Preise

Inzwischen finde ich die Preise für Speisen und Getränke fast ein bisschen zu hoch. Kostete der gigantische vegetarische Burger zu Beginn noch € 9,10 so sind jetzt € 10,20 dafür zu bezahlen. Die Halbe Augustiner kostet € 3,70. Diese Preise sind wohl der zentralen Lage in der Münchner Innenstadt geschuldet.

Immerhin gibt es wöchentlich wechselnde Lunch Specials, so dass sich hungrige Büroinsassen günstig verpflegen können.

Fazit

Ich war seit der Eröffnung nun schon ein paar Mal dort, sei es drinnen oder draußen, zum Essen oder nur Bier trinken. Zwar hat sich die anfängliche Begeisterung jedoch zwischenzeitlich ein wenig gelegt, denn das Essen ist zwar nicht schlecht aber kaum überragend. Aber für ein spontanes Feierabendbier auf der Freischankfläche wird es mich dennoch öfter ins Kennedy’s ziehen.

Adresse: 
Sendlinger Tor Platz 11, 80336 München

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: