Kneipe | Bar Restaurants

Laimers | Laim 

21. Mai 2015

In Laim gibt es ja leider nicht wirklich viele Wohlfühlkneipen. Das Laimers am Agricolaplatz gehört aber definitiv dazu: Ob zum Frühstücken, vor dem Kinobesuch im direkt darüber liegenden Neuem Rex oder einfach so…hier ist man immer richtig! Im Laimers kann man sich einfach immer „festsitzen“. Ob das am gemütlichen Inneren liegt? Oder an der putzigen Bedienung? Oder einfach nur an dem – pardon – sauguten Essen?

Drinnen

Im großen Gastraum des Laimers findet der hungrige Gast an großen Holztafeln oder kleinen Bistrotischen Platz. Die Wände sind in blutroter Farbe gestrichen, die Beleuchtung ist schön schwummrig. Klasse finde ich, dass die Fensterbänke immer gemäß der Jahreszeit dekoriert sind. Und trotz des teilweise recht hohen Geräuschpegels ist es immer sehr gemütlich.

Das Publikum ist gemischt und eigentlich ist das Laimers immer gut besucht. Eine Reservierung – vor allem am Wochenende – ist also dringend anzuraten.

Ein Highlight ist auf jeden Fall der Gastgarten, der auch einen Selbstbedienungsbereich hat und somit zum Biergarten mutiert. Hier ist das Mitbringen von Speisen erlaubt, was Herr Wallygusto und ich absolut super finden! Wir kommen daher im Sommer sehr oft hierher und machen im Schatten der großen Kastanien Brotzeit.

Speisekarte

Die umfangreiche Speisekarte lässt keine Wünsche offen. Ergänzt wird sie durch einen Wochenkarte und wechselnde Mittagsgerichte.

Sehr zu empfehlen ist das Frühstück! Neben 11 „fertigen“ Frühstücksvariationen gibt es auch noch das sogenannte „Baukastenfrühstück“, d.h. man kann sich sein persönliches Frühstück selbst zusammen stellen. Eine der besten Varianten ist dabei Key West Schnittlauchquark mit Gurke, kleiner Käseteller, Knuspermüsli mit frischen Früchten & Nüssen, Pflaumenmus, Honig, 0,1 l Multivitaminsaft, Butter & Brotkorb).

Toll finden wir, dass es seit dem Sommer 2013 auch einen Veggie-Burger im Laimers gibt! Freundlicherweise hat damals das Team vom Laimers auf Facebook um Anregungen für die neue Speisekarte gebeten. Dass ich mir da einen Veggie-Burger gewünscht habe, ist doch klar! Zwar war die alte Speisekarte da schon für Vegetarier interessant, aber die fleischlose Variante des amerikanischen Nationalgerichts fehlte einfach noch :-).

Laimers Fruehstueck Key West

Geschmack

Die Frühstücksvariationen im Laimers fallen sehr üppig aus und sind ganz nebenbei noch sehr ansprechend mit dem frischen Obst dekoriert. Es schmeckt alles ganz vorzüglich!

Der Veggie-Burger ist ebenfalls rieisg. Er wird mit Käse überbacken und mit hausgemachten Potatoe Wedges und Sour Creme serviert. Toll ist, dass man noch allerlei frische Sachen zum Selbstbelegen dazu bekommt: rote Zwiebelringe, eine dicke Essiggurke und Tomatenscheiben! Für mich ist das Ding hier eindeutig einer der besten Veggie-Burger der Stadt! :-)!

Service

Der Service im Laimers ist einsame Spitze! Selten wird man so aufmerksam und flott bedient wie hier! Und das schon seit Jahren! Man merkt hier sind wirkliche Profis am Werk.

Preise

Preislich liegt das Laimers beim Frühstück mit bis zu € 10,30 etwas hoch, aber schließlich gönnt man sich sowas nicht jeden Tag. Außerdem gibt es auch günstigere Varianten für knapp € 6,00 . Für den Veggie-Burger mit Beilage berappt man € 10,10.

Fazit

Das Laimers ist meine absolute Lieblingskneipe! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen! 🙂

Adresse: 
Agricolastr. 16, 80687 München

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Potlatsch, München | wallygusto 23. Juni 2013 at 10:26

    […] abzuwarten, wie sich das “Potlatsch” entwickelt und ob es der starken Konkurrenz des “Laimers” oder auch “Dillingers” widerstehen kann. Und das “Hubertus” wird ja auch […]

  • Kommentar verfassen

    Translate »
    %d Bloggern gefällt das: