griechisch Restaurants

Giannis | Ottobrunn

29. Juli 2015

Eigentlich gehen Herr Wallygusto und ich nicht gerne Griechisch essen. Warum das so ist, ist schnell erklärt: Außer Vorspeisen gibt es dort für Vegetarier leider häufig nichts zu essen. Außerdem empfinden wir viele der angebotenen Gerichte als zu langweilig und einfach. Das es anders geht weiß ich aus dem Griechenland-Urlaub. Aber wahrscheinlich liegt es an der Fleischeslust der Deutschen, dass der Fokus der hier ansässigen griechischen Lokale verstärkt auf Bifteki und Suflaki liegt.

Als meine Schwägerin also für ein gemütliches Abendessen mit den Schwiegereltern das Giannis in Ottobrunn vorschlug, waren wir also erst einmal recht skeptisch. Völlig zu Unrecht, wie sich zeigen sollte!

Drinnen

Die Einrichtung im Giannis ist modern und gemütlich. Die Sitzmöbel aus rotem Kunstleder sind bequem und durch die großen Fensterflächen kommt viel Licht. Die stilvolle Dekoration kommt mir durch meine zahlreichen Besuche in einem bekannten Geschäft für Wohnaccessoire sehr bekannt vor.

Draußen gibt es einen schön eingewachsenen Gastgarten, den wir aufgrund des kalten, regnerischen Wetters Mitte April leider nicht nutzen können.

Speisekarte

Die Speisekarteim Giannis bietet eine große Auswahl an mediterranen Gerichten. Alle kennen wir so oder ähnlich vom Griechen ums Eck: Kalbsleber und Oktopus vom Grill, Moussaka, Tzatziki….

Leider gibt es auch hier außer einem Salat kein vegetarisches Hauptgericht. Das ist aber nicht schlimm, denn auch die Kombination aus warmen Vorspeisen kann ordentlich satt machen. Wir bestellen daher Schafskäse aus dem Ofen mit Tomaten, Peperoni und Zwiebeln, Folienkartoffel mit Tzatziki und mit Feta gefüllte Blätterteigröllchen.

Giannis_Ofenkaese Giannis_Folienkartoffel Giannis_Blaetterteigroellchen

Geschmack

Die Wartezeit auf das Essen ist angenehm kurz. Noch mehr erfreut allerdings die ansprechende Optik! Schon beim Anblick der knusprigen Blätterteigröllchen läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Gut, dass mich Herr Wallygusto davon probieren lässt! Aber auch der Käse aus dem Ofen sieht toll aus! Und er beweist, dass leckeres Essen nicht aufwändig sein muss! Die Folienkartoffel mit dem griechischem Gurken-Joghurt schmeckt auch sehr gut! Die Gerichte mit Fleisch und Oktopus wissen übrigens auch zu überzeugen.

Service

Der Service ist sehr freundlich und aufmerksam. Es gibt nichts zu meckern.

Preise

Da wir vom Schwiegerpapa eingeladen wurden, kann ich mich nicht mehr so genau an die Preise erinnern. Aber wenn diese komplett aus dem Rahmen gefallen wären, wüsste ich das noch. 😉

Fazit

Obwohl Herr Wallygusto und ich nicht übermäßig gerne griechisch essen gehen, konnte uns das Giannis voll überzeugen. Da Ottobrunn aber ein wenig unserer „normalen“ Route liegt, wird es bis zum nächsten Besuch wohl ein wenig dauern. Aber spätestens, wenn die Schwiegereltern da sind, werden wir wieder im Giannis einkehren.

Adresse: Rosenheimer Landstr. 88, 85521 Ottobrunn

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: