Lieblingsrezepte Nudeln | Reis

Sauce aus gebackenem Gemüse & Tomaten | Blogevent Tomaten

10. August 2015

Freut Ihr Euch auch immer so richtig auf den Sommer? Und die ersten „richtigen“ Tomaten? Für Melli von Tomateninsel.de gibt es nichts besseres als eine sonnengereifte Tomate zu essen, wenn sie noch sonnenwarm ist und gerade eben vom Strauch geerntet wurde. Der Blogname ist bei ihr Programm, denn die Tomate ist ihr liebstes Lebensmittel, das in vielerlei Gerichten zum Einsatz kommt.

Da ich auch sehr gerne Tomaten esse, ist es mir daher eine große Freude, ein Rezept zu ihrem gleichnamigen Blogevent beizusteuern. Das Rezept, dass ich hierzu ausgewählt habe, stammt aus Das große Pasta-Kochbuch*. Und eigentlich ist es nur Zufall, dass ich es hier heute poste. Denn wenn nicht ein Kumpel diese leckere Sauce mit gebackenen Gemüse & Tomaten vor Jahren mal für mich gekocht hätte, wäre ich nie im Leben auf die Idee gekommen, es mal auszuprobieren. Dem Rezept wurde nämlich kein Foto gewidmet und – zugegeben – liest es sich auch ein wenig langweilig. Aber seid versichert: Es ist zwar einfach, aber unglaublich köstlich!

Blogevent - Tomaten

Dieses Rezept könnt Ihr natürlich auch mit frischen Tomaten (250 g) machen. Achtet nur darauf, dass diese fest und schön reif sind! Ich verwende aus reiner Bequemlichkeit die Variante aus der Dose. Und außerdem ist es leider nicht immer leicht, richtig aromatische Tomaten zu bekommen.

Pasta mit einer Sauce aus gebackenem Gemüse

Zutaten für 2 Personen

  • 1 große gelbe oder rote Paprika
  • 1 gelbe oder rote Chili
  • 1 große Zwiebel
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 20 g getrocknete Tomaten
  • 1 Dose Tomaten
  • Balsamico-Essig
  • Olivenöl
  • Kräutersalz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 220 g Pasta nach Wahl
  • Parmesan nach Belieben
  • Oliven nach Belieben

Zubereitung

Backofen auf Mittelhitze 180 Grad vorheizen. Paprika und Chilischote waschen, halbieren und Kerne samt Rippen entfernen. Anschließend in grobe Stücke schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und ebenfalls zerteilen. Getrocknete Tomaten halbieren.

Gemüse in eine ausreichend großen Auflaufform geben und so gut es geht mit den Dosentomaten bedecken. Mit je einem ordentlichen Schuß Olivenöl und Balsamico beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

Nach 50 Minuten Backzeit in der Küchenmaschine oder mit einem Pürierstab glattpürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kurz vor Garende des Gemüses die Pasta gemäß Packungsanleitung kochen. Oliven in halbieren, Parmesan reiben.

Pasta abgießen, portionsweise in einen Teller geben und mit Parmesan und den Oliven garnieren.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Maria 13. August 2015 at 13:31

    Hallo Karin,
    vielen Dank für dieses tolle Rezept. Habe es die letzten Tage schon nachgemacht und alle meine Mitesser waren genau so begeistert wie ich!
    Viele Grüße
    Maria

    • Reply Karin 16. August 2015 at 14:07

      Hallo Maria!
      Schön, dass Dich das Rezept so begeistert! Bei uns gibt’s die „Sauce aus dem Rohr“ seit Jahren – und sie begeistert uns immer wieder auf’s Neue!
      LG, Karin

  • Reply Tomatensauce aus dem Ofen | immer Ferien 13. August 2015 at 13:34

    […] Herd zu stehen. Also musste etwas, ohne lange am Herd zu stehen, her. Durch Zufall bin ich über dieses Rezept gestoßen – Volltreffer! Diese Tomatensauce ist wirklich ganz besonders und wird es […]

  • Reply Melli 16. August 2015 at 12:47

    Hi Karin,
    das Rezept klingt nicht langweilig, jedenfalls nicht in meiner Welt, in der alles mit Tomaten einfach nur toll ist 😉 Schön, dass du damit an meinem Blog-Event teilnimmst.
    LG Melli

    • Reply Karin 16. August 2015 at 14:09

      Hi Melli,
      aber gerne doch! Endlich mal eine Gelegenheit, die Tomate ordentlich zu würdigen! 🙂
      LG, Karin

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: