Imbiss Restaurants

Frooteria Saftbar | Westend

4. November 2015

Alle, die in der Münchner Innenstadt arbeiten, werden mir zustimmen: Hier kommt die Mittagspause einem Besuch im Schlaraffenland gleich! Und zwar ganz egal, ob man Salat, Sandwiches oder Pizza essen möchte. Die Auswahl ist einfach gigantisch. Ganz schlimm vermisse ich aber den veganen Bagel mit Avocado, den ich mir gerne schon morgens zum Frühstück bei den Coffee Fellows geholt habe.

Seit dem Umzug meines Arbeitgebers auf die Schwanthaler Höhe hat sich das nun ein wenig geändert. In nächster Nähe zu den neuen Büros gibt es leider nur noch wenige Möglichkeiten, mittags seinen Hunger zu stillen. Und eine Filiale der Coffee Fellows sucht man hier leider vergeblich.

Als ich schon glaubte, zum Lunch nie wieder einen leckeren Bagel essen zu können, habe ich die Frooteria entdeckt.

Drinnen

Die Einrichtung der Frooteria ist hell und freundlich, aber recht unspektakulär. Es gibt drinnen und draußen Sitzgelegenheiten. Da es die Leckereien aber zum Mitnehmen gibt, spielt die Gemütlichkeit der Räumlichkeiten eine eher untergeordnete Rolle.

Speisekarte

Für einen so kleinen Laden ist die Speisekarte der Frooteria erstaunlich groß:

  • frisch gepresste Säfte
  • frisch gemixte Smoothies
  • frisch belegte Bagels (viele vegetarische, zum Teil auch vegane Varianten)
  • zuckerfreie Obst-, Joghurt-, Quark- und Müslibecher
  • leckere Muffins
  • Wraps
  • Salate (z.B. Couscous)

Zusätzlich werden täglich Specials wie Winter- oder Sommer-Smoothies oder das wetter- und jahreszeitenabhängige „Office Survival Kit“ (Bagel, Smoothie und ein Obst) angeboten. Für Unentschlossene gibt es Kostproben der Smoothies.

Geschmack

Ich hatte noch nicht die Gelegenheit, alles zu kosten. Aber was ich bisher probiert habe, war sehr, sehr lecker: Der Couscoussalat schmeckte schon frisch und machte ordentlich satt.

Frooteria Couscoussalat
Unvergleichlich fand ich den veganen Oriental Bagel mit Hummus und Falafel. Toll finde ich auch, dass in der Frooteria alle Bagel frisch belegt werden. Kein Wunder also, dass ich bereits nach dem ersten Besuch total süchtig danach bin.

Frooteria Bagel

Service

Die Jungs und Mädels hinter der Theke der Frooteria sind sehr herzlich und flink. Der Bagel wird flucks belegt, die Wartezeit hält sich in Grenzen.

Preise

Der Couscoussalat im praktischen Plastikbecher zum Mitnehmen kostet € 4,50, der Oriental Bagel ebenfalls.

Natürlich gibt es in der Frooteria auch Bagel mit weniger aufwendigem Belag, die günstiger sind.

Obwohl kein Schnäppchen, stimmen Preis-Leistung auf jeden Fall. Die lange Warteschlange während der Mittagszeit spricht dafür.

Fazit

Die bereits erwähnten langen Warteschlangen schrecken mich auch in Zukunft nicht ab: So frisch & lecker braucht einfach seine Zeit! Die Frooteria ist mein neuer Lieblings-Bagel-Lieferant!

Adresse: Franziska-Bilek-Weg 5, 80339 München

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

Translate »
%d Bloggern gefällt das: