asiatisch Magazin München Restaurants

Thantawan | Laim

14. April 2012

Das thailändische Restaurant Thantawan in Laim haben wir bisher immer gemieden, denn die Auswahl an vegetarischen Gerichten fällt hier leider eher spärlich aus. Aufgrund einer Einladung von sehr lieben Freunden konnten wir dann aber nicht mehr aus und so war vor Kurzem unser 1. Besuch fällig.

Drinnen

Dieses kleine Lokal ist nicht viel größer als so manches Wohnzimmer, mit Teppich ausgelegt und stilvoll mit Grünpflanzen und asiatisch anmutenden Leuchten und Figuren dekoriert. In der Küche sah man die Köchin eifrig mit Wok und Kelle hantieren. Irgendwie habe ich mich gleich wohl, ja fast schon daheim gefühlt.

Speisekarte

Nachdem uns die freundliche Servicedame an unseren Tisch gebracht hatte, vertieften wir uns in das Studium der relativ übersichtlichen Speisekarte, die ja wie bereits erwähnt recht fleisch- und fischlastig ausfällt. So gibt es als Vorspeise nur Papayasalat mit Zitrone, Chili und Erdnüssen, der übrigens sehr lecker war! Die Schärfe stimmte und auf die ekelhafte Fischsoße wurde verzichtet. Bei den Hauptgängen hat man die Wahl zwischen rotem Thaicurry mit Tofu oder Tofusalat. Auf meine Nachfrage bekam ich aber ein grünes Curry mit Tofu statt mit Hühnchen. Ich denke mal, das klappt bei fast jedem Gericht.

Thantawan Papayasalat

Geschmack

Die Curries waren übrigens auch sehr wohlschmeckend, auch wenn sich die Bedienung Sorgen wegen der Schärfe machte, denn wir hatten „thaischarf“ bestellt. So schlimm war es dann doch nicht, denn zumindest das grüne Curry konnte dann doch noch ein wenig Chilies in öl vertragen. 🙂

Preise

Essen tut man also gut, wenn auch nicht günstig. Suppen kosten zwischen € 4 – 5, der Papayasalat ca. € 9 und Hauptgerichte von € 10 – 14. Aber es werden frische Zutaten und Kräuter verwendet und das „richtige“ Bier wird auch ausgeschenkt, so dass man getrost sagen kann, Preis-Leistung passt.

Wir werden jetzt bestimmt öfter kommen!

Adresse: Genovevaweg 31, 89689 München

Auch interessant:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: