Café Restaurants

Mahlefitz Kaffeerösterei & Kaffeebar | Neuhausen | Leider inzwischen für immer geschlossen

11. Mai 2014

Seit Februar 2014 gibt es in München eine neue Kaffeerösterei mit Kaffeeausschank: Mahlefitz Münchner Präzisionskaffee. Mit einem herkömmlichen Kaffeehaus hat das Mahlefitz allerdings nur wenig gemein, denn kuschelig ist es hier ganz und gar nicht. Dafür aber sehr, sehr stylisch: Von der Decke hängen Betonleuchten und altmodische Plüschsessel sucht man hier vergeblich. Platz genommen wird auf ergonomisch geformten Holzstühlen an kleinen eckigen Tischen. Nur die bunte Stoffverkabelung der Leuchten und ein paar Tulpen sorgen für ein paar lebhafte Farbtupfer.

Kleiner Tipp am Rande: Unbedingt mal im Mahlefitz auf’s Klo gehen. Auf dem stillen Örtchen geht es nämlich zünftig zu. Es ist ganz mit Holz verkleidet und erinnert an ein Plumpsklo auf einer Berghütte. Und während man sein Geschäft verrichtet, guckt einem eine Kuh über die Schulter.

Mahlefiz Muenchen

Hauptdarsteller ist der Kaffee, der nur hell geröstet wird, um den Aromen nicht zu schaden, sondern herauszulocken. Neugierig linsten wir daher auch in die hauseigene Rösterei, die nur durch eine Glasscheibe vom Verkaufsraum getrennt ist.

Im Mahlefitz wird übrigens Brühkaffee (€ 4,00) serviert. Und das in vier spannenden Sorten. Die beiden Besitzer sind bei der Auswahl des Kaffees gerne behilflich und erläutern anschaulich die Verarbeitung der Bohnen. Man merkt dabei sofort, dass die Jungs mit Feuer und Flamme und vor allem viel, viel Herzblut bei der Sache sind! Wir entschieden uns schließlich für KOTOWA WINE PANAMA mit Aromen von Mango, Maracuja und Aprikose und KIWAMURURU aus Kenia mit dem Geschmack von Orange und Passionsfrucht. Ach ja, wer mag kann natürlich auch einen Espresso oder Cappcuccino bestellen. Und für die ganz Neugierigen gibt es Menüs, die tiefer in die Welt des Münchner Präzisionskaffees eintauchen.

Der Brühkaffee wird im Mahlefitz übrigens nicht in einem Porzellankännchen sondern in einer Glaskaraffe kredenzt, was wiederum gut zum Konzept passt. So soll man eben den Kaffee mit seinen Sinnen erleben können und dazu gehören natürlich auch die Augen. Dazu gibt es stilecht ein Glas Wasser. Und bei Herrn Wallygusto noch ein kleines, aber sehr feines Cheesecake-Törtchen mit Himbeeren (€ 3,50). Dieses wurde in weiser Voraussicht mit einer zweiten Gabel serviert. Und die wurde auch gebracht. Aber nur zum Probieren, versteht sich :-)!

Kaffee und auch Törtchen mundeten uns sehr. Jetzt muss ich eigentlich nur noch Herrn Wallygusto überreden, beim nächsten Besuch auch ein Päckchen Kaffee mitzunehmen!

Nach 4 Jahren Rösterei und Cafe hat sich das Team vom Mahlefitz entschlossen, dass Fokus zukünftig im Rösten und Vertrieb von tollen Kaffees besteht und nicht im Betrieb einer Gastronomie.  Aus diesem Grund wurde das Cafe am 02.Oktober 2017 geschlossen. Den Kaffee könnt Ihr aber weiterhin genießen, in dem er ihn online bestellt. 😉

Internet: www.mahlefitz.de
Adresse: Nymphenburger Str. 51, 80335 München

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Kaffee zu Hause rösten – bald so bequem wie Kaffee kochen: mit IKAWA | Portionsdiät 13. Mai 2014 at 13:49

    […] nur gut in Alukapseln eingeschlossen ist, und zahlen dafür gesalzene Aufpreise, oder sie suchen das lokale Café auf – wer selbst gerösteten Kaffee ausschenkt, hat die besseren Marktchancen: Frisch […]

  • Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: