Einkaufen Magazin Unterwegs

Die Brandnooz-Box im Januar 2014

20. Februar 2014
Die Brandnooz-Box im Januar 2014

Die brandnooz box im Januar ist mal wieder eine ganz schöne Enttäuschung. Vielleicht war der Frust aber auch so groß, denn ich hätte diesmal gerne Chips getestet. Leider, leider waren diesmal keine drin. Klar, es hätte auch schlimmer kommen können, aber der Großteil der Sachen ist für Herrn Wallygusto und mich einfach nicht interessant. Außerdem waren diesmal gefühlt sehr wenige Produkte drin, von denen nur eines richtig neu war.

Hier die Renner & Penner aus der aktuellen Brandnooz-Box!

Renner

  • Die Kombination von Schokolade und Nüssen geht eigentlich immer. So verwundert es auch nicht, dass der Farmer’s Snack Schokolade Bitter-Sweet gleich am ersten Abend meiner Gier nach dieser Mischung zum Opfer gefallen ist. Besonders angetan hatten es mir die weiß-schokolierten Knusperkugeln. Die Tüte war in Nullkommanix leer!
  • Das Old El Paso Fajita Kit bestehend aus Weizentortillas, Gewürzmischung und milder Salsa-Sauce kommt mir gerade recht, denn irgendwie habe ich seit langem mal wieder Lust auf mexikanisches Fastfood.

Penner

  • Versteht mich nicht falsch, auch bei Wallygustos werden Tomaten, Mais und Bohnen aus der Konserve verwendet! Aber wenn was gar nicht geht, dann sind es Schwammerl aus der Dose. Ich HASSE sie! Die Bonduelle Dunkle Champignons werden trotzdem in einem asiatischen Gericht Verwendung finden. Wenn man das Gericht ordentlich würzt, können sogar Dosen-Schwammerl den Geschmack nicht verderben.
  • Fertiggerichte mögen Herr Wallygusto und ich nicht. Das Uncle Ben’s Express Risotto mit Basilikum und Tomaten wird daher als Notfall-Lunch-Gericht enden. Oder mal als schnelle Beilage zu einem Vegi-Bratstück.
  • Erst dachte ich, es wäre eine Tube mit Kaugummi dabei. Heutzutage weiß man ja nie, denn Kaugummi gibt es ja schon lange nicht mehr nur als dünne Streifen. Aber nein, Go Splash ist ein Geschmackskonzentrat mit dem zuckerfrei und kalorienarm bis zu sechs Liter Wasser aromatisiert werden kann. Ich bin da etwas skeptisch, denn ich fürchte Zusatzstoffe en masse. Geschmacklich konnte mich Go Splash leider gar nicht überzeugen. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich es zwischenzeitlich entsorgt habe.
  • Der MILFORD Kick-Tee mit Zitrone-Aroma ist die einzige richtige Produktneuheit in der Box. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Früchte-und Schwarztee. Ich habe eine Kännchen davon probiert, „gekickt“ hat mich der Tee aber nicht. Nichts besonderes, würde ich sagen.
    Da ich aromatisierte Tees (Earl Grey ist da echt die Ausnahme!) sowieso nicht leiden kann, darf sich mein Papa demnächst über die restliche Packung Koffeinkick freuen.

Da ich von der Januar-Box mehr als enttäuscht war, habe ich mein Abo nun gekündigt. Es waren einfach zu oft zu viele Produkte dabei, die ich einfach nicht mag. Und auch nicht mal ausprobieren will. Jawohl.

 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Sabrina 20. Februar 2014 at 9:22

    Jep, die Januar-Box war wirklich unterirdisch und hat uns auch dazu bewogen, die Box endgültig zu kündigen. Schade, früher waren tatsächlich ab und an ein paar wirklich neue und innovative Produkte drin. 🙁
    LG
    Sabrina

    • Reply Karin 20. Februar 2014 at 10:08

      Ja, grauenvoll! Ich weiß gar nicht, was ich mit dem Zeug machen soll. Und wirklich neu war eigentlich auch nix!

  • Reply Henriette Egler 20. Februar 2014 at 16:32

    Ich behalte sie weiter im Abo und warte mal ab was die groß angekündigten „Verbesserungen im neuen Jahr“ werden 🙂 Die Pilze aus der Dose waren übrigens überraschend gut, normal mache ich auch einen Riesenbogen um Pilze aus der Dose. Ich hätte sie pur aus der Dose komplett aufnaschen können – aber ich wollte sie ja ins Abendbrot schnippeln ^^

    • Reply Karin 20. Februar 2014 at 18:35

      Auf die Neuerungen bin ich auch gespannt. Vielleicht lasse ich mein Abo dann wieder aufleben 😉

  • Reply Julia 26. Februar 2014 at 7:44

    Mir gehts ganz genauso. Ich war schon von den letzten Boxen nicht gerade begeistert. Aber die Januarbox hat den Vogel abgeschossen. Deshalb auch bei mir: Abokündigung. Gibt genügend andere Boxen, die ein besseres Preisleistungsverhältnis bieten.

  • Reply Judy 5. März 2014 at 21:19

    mit der Januarbox war ich auch überhaupt nicht zufrieden, einige Produkte waren in den anderen Boxen schon drinnen und auch sonst riess sie mich nicht vom Hocker. Die Februarbox fand ich dagegen schon wieder besser.. jetzt lass ich mich mal überraschen, was im März auf mich zu kommt 😉

    • Reply Karin 6. März 2014 at 20:55

      Die Februarbox hat mir auch nicht so gefallen…schon wieder Tee! Bin froh, dass ich schon gekündigt hatte :-).
      Aber ich bin trotzdem gespannt, wie Du den März findest!

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: