Burger Restaurants

Käppchen Burgergrill | Ludwigsvorstadt

16. November 2013

In München gibt es inzwischen Burgerbuden wie Sand am Meer. Gefühlt jede Woche macht ein neuer Laden auf, der mehr oder weniger kreative Bratlinge auf Brötchen drapiert. Die Süddeutsche hat diesen Trend bereits Anfang des Jahres erkannt und die 10 besten Burger prämiert. Der Käppchen Burgergrill in der Lindwurmstraße war damals allerdings (noch) nicht darunter. Warum also hat es Wallygustos ausgerechnet dorthin verschlagen? Es war bestimmt nicht unsere verkappte Leidenschaft für Märchen. Allerdings waren Freunde von uns bereits kurz nach der Eröffnung im Februar 2013 dort zum Speisen und äußerten sich danach durchaus positiv über die dort servierten Burger. Grund genug, das Lokal auf unsere Besuchsliste zu setzen. Dort wurde das Käppchen von Sabrina und Steffen von Feed me up before you gogo erspäht und als unser aller ToDo identifiziert. Ein Termin war auch schnell gefunden und so stand einem gemeinsamen Besuch nichts mehr im Wege.

Witzig war, dass uns gleich vor der Eingangstüre ein Päarchen in den besten Jahren fragte, ob wir denn öfter hier wären und das Essen schmecken würde. Als wir dies verneinten, zogen die beiden weiter. Zugegeben, das Käppchen sieht von außen wirklich nicht besonders spannend aus und drinnen ist es so dunkel, dass man von draußen fast nichts erkennen kann. Nur die Vielfalt an Burgern auf der Speisekarte lassen aufhorchen.

Käppchen_Burgergrill_Cocktails

Drinnen erinnert das Lokal ein wenig an eine andere Burgerbude mit märchenhaften Namen, denn auch hier gibt es grob gezimmerte Tische und Fototapeten mit Birken. Sogar das Geschirr und die Präsentation der Soßen kam uns bekannt vor. Jetzt stellte sich uns natürlich die Frage, ob Hans und Rotkäppchen nun ein Paar sind oder doch alles nur Zufall ist. Sabrines taffer Vorstoß wurde leider nicht belohnt, denn die freundliche Bedienung blieb uns darauf eine Antwort schuldig.

Egal, denn die Auswahl eines Burgers verlangte nun unsere ganze Aufmerksamkeit. Wir mussten zwischen zwei Fleischauflagen (Rind / Hühnerbrust) und Gemüse- oder Walnusspflanzerl entscheiden. Dann ging es an die Auflagen, denn hier gibt es neben eher klassischen Varianten wie BBQ-Sauce, Käse & Röstzwiebeln (Steffens Wahl) auch spannende Sachen wie Ziegenkäse & Feigenmarmelade (für Sabrina). Herr Wallygusto entschied sich schließlich für Mozzarella, Rucola & getrocknete Tomaten, während ich mir Trüffelpesto & getrocknete Tomaten gönnte. So etwas kriegt man schließlich nicht alle Tage!

Käppchen_Burgergrill_Veggieburger

Eine tolle Idee ist das Abendmenü, das es ab 17 Uhr gibt. Ein Burger (€ 6 – 7,20) nach Wahl mit Beilage (kleiner Salat, Beilage Fritten oder Kartoffelecken mit Sauerrahm) kostet dann zusammen mit einem Cocktail nur € 6 extra. Wir haben dieses Angebot natürlich genutzt und erfreuten uns an leckeren Fritten und krossen Kartoffelecken genauso wie an den gut gemixten Cocktails.

Wir waren aber nicht nur mit den Beilagen und Cocktails hoch zufrieden! Selbstverständlich haben uns auch die Burger sehr gut geschmeckt. Ich wage sogar zu behaupten, sogar besser als beim Hans. Wir müssen auf jeden Fall bald wieder herkommen, denn es gibt noch viele spanende Burger-Varianten zu testen!

Internet: www.käppchenburgergrill.de
Adresse: Lindwurmstr. 139, 80337 München

 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Sabrina 16. November 2013 at 20:52

    Huch, wann hast du denn die Fotos gemacht? Hab ich gar nicht mitbekommen 😉
    Schöner Bericht eines schönen Abends! Dann kann der nächste Burgertest ja kommen … 😉
    LG
    Sabrina

    • Reply Karin 17. November 2013 at 13:41

      Die Fotos sind eine freundliche Gabe vom Rotkäppchen.
      Ja, der Abend war echt schön! Das schreit nach einer Wiederholung :-).
      LG, die Karin

  • Reply Katrin 17. November 2013 at 20:34

    Wir waren mit Freunden kurz nach der Eröffnung im „Rotkäppchen“ und wurden etwas enttäuscht. Es waren diverse Sachen auf der Speisekarte aus, die Bedienung erschien uns etwas unwissend. Und recht gemütlich fanden wir es leider auch nicht.

    Vielleicht ist eine Wiederholung wert?

  • Reply Hamburgerei, München | wallygusto 23. Januar 2014 at 14:08

    […] (BURGER!!!) verbinden. Nachdem wir letztes Jahr schon gemeinsam die märchenhaften Burger bei Rotkäppchen verkostet haben, war jetzt im neuen Jahr die Hamburgerei an der […]

  • Kommentar verfassen

    Translate »
    %d Bloggern gefällt das: