Radicchio-Risotto mit Parmesan | Rezept auf www.wallygusto.de
Lieblingsrezepte Nudeln | Spätzle

Radicchio-Risotto mit Parmesan

5. August 2019

Seit Herr Wallygusto und ich unsere Liebe für Radicchio entdeckt haben, landet der hübsche Salat häufig auf unseren Tellern. Besonders gerne verwenden wir ihn für Pesto, aber auch auf der Pizza macht Radicchio eine sehr gute Figur. Unsere neueste Kreation ist Radicchio-Risotto mit Parmesan.

Ganz besonders innigen Kontakt zum Radicchio hatten wir Wallygustos während unserer Reise durch Venetien: Im Gebiet rund um Padua gedeihen alle Arten des Radiccios prächtig, so dass es zum landwirtschaftlichen Aushängeschild der Region Venetien geworden ist. Aber Radicchio ist nicht gleich Radicchio: Die zahlreichen Sorten unterscheiden sich hauptsächlich in der Farbe, Form und Erntezeit. Seltsam nur, dass wir hier kein Radicchio-Risotto auf den Speisekarten der örtlichen Restaurants finden konnten. 

Radicchio verleiht Speisen aber nicht nur ein interessantes Aroma und eine tolle violette Farbe, er ist auch sehr gesund: Dank Vitamin A stärkt er die Sehkraft der Augen und sorgt außerdem für schöne, gesunde Haut. Auch der Verdauung tut er gut und dank seiner Fähigkeit, Fette im Darm zu binden, senkt er den Cholesterinspiegel. Ihr seht also, es gibt viele Gründe, sich mit dem bitteren Gesellen etwas intensiver zu beschäftigen!

Das könnte Dir auch gefallen:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar