Italien | Malta Unterwegs

Malta & Gozo (2011)

7. Februar 2011
Malta & Gozo 2011

Malta war der erste richtige Urlaub, den Herr Wallygusto und ich gemeinsam verbraucht haben. Uns hat es dort so gut gefallen, dass wir im Januar 2011 gleich nochmal auf den kleinen Inselstaat im Mittelmeer geflogen sind.

Essen

Breeze Restaurant
Modern eingerichtetes, man könnte fast sagen „stylisches“, kleines Restaurant mit sehr guten hausgemachten Ravioli. Die Pasta ist mit maltesischem Schafskäse gefüllt und wird mit Tomatensoße oder Sahnesoße mit Chillies und getrockneten Tomaten serviert. Beides ist wirklich sehr lecker. Preislich gibt es auch nichts zu beanstanden, denn für 1 große Flasche Wasser, 2 Hauptgänge Pasta und 2 Cappuccinos zahlten wir € 21. Mein Tipp, wenn man nach Besichtigung des Calypso Cave oder des Ggantija Tempels Lust auf eine kleine Pause hat.
Adresse: 85 Pjazza I-Vittorja, Xaghra

Ta Pawla
Netter, relativ großes Lokal in der Hauptstraße von St. Paul. Man serviert italienische & maltesische Küche, aber auch diverse Burger und Salate. Der Service ist nett und aufmerksam, man fühlt sich gut aufgehoben. Die Gerichte kommen in großen Portionen daher und schmecken lecker. Wir waren insg. 2 x zum Abendessen hier und die Paste war jedes Mal vorzüglich, wobei die Penne Arrabiata mein Favorit sind. Die Preise sind okay, so zahlt man für die Pasta als Hauptgericht € 7,80, der Beilagensalat dazu kostet € 2,50. Unschlagbar günstig ist mit € 1,50 die große Flasche Wasser. Das „Ta Pawla“ ist mein Tip, wenn man in der Nähe im Hotel nächtigt und nicht weit laufen will. 🙂
Internet: www.tapawla.com
Adresse: Triq it-Turisti, San Pawl il Báhar, Bugibba

Süßes

Fontanella Tea Room
Schon allein des Ausblicks wegens sollte man hier einen Kaffee trinken! Der Kuchen ist dann eigentlich nur noch Beiwerk. Wir hatten Chocolate Cake und Chocolate Nut Apple Cake – einfach lecker! Die Kuchenstücke haben eine gute Größe und der Cappuccino schmeckt auch. Service und Preise sind okay!
Internet: www.fontanellateagarden.com
Adresse: Bastion Street, Mdina

Trinken

Fat Harry’s Pub
Eigentlich gehen wir nicht gerne in Lokale, die im Reiseführer vorschlagen werden, aber in diesem Fall war es kein Fehlgriff. Das Pub ist richtig gemütlich eingerichtet, die Wände sind voller alter Bilder und in Regalen steht allerhand anderer liebenswerter Kram. Das Bier, am besten das maltesische Cisk, holt man sich selbst an der Bar. Hier bestellt man auch das Essen, denn es wird eine ordentliche Auswahl an Snacks, Pizza, Pasta und Fleisch-/Fischgerichten angeboten. Die Preise sind human, so kostet das Pint Cisk € 2,40, Pizza/Pasta von Montag-Freitag € 6. Der Service ist sehr nett. Uns hat es hier so gut gefallen, dass wir eigentlich jeden Abend hier waren.
Internet: www.fatharryspub.com
Adresse: Bay Square, San Pawl il Báhar, Bugibba

The Pub
Es handelt sich bei diesem Lokal um das letzte Pub, dass Oliver Reed vor seinem Tod besucht hat. Wir waren rein zufällig dort, wussten also gar nicht, dass der Schauspieler überhaupt jemals auf Malta war. Nach dem Besuch des Pubs waren wir um einiges schlauer, denn draußen im Schaukasten und drinnen an den Wänden wird man über die Hintergründe informiert. Das Pub ist relativ klein und großzügig mit Bildern von Oliver Reed, Segelschiffen und Kapitänen dekoriert. Das Ambiente ist richtig gemütlich, die Barfrau sehr nett und die Preise fair. Auch wenn man kein Fan von Oliver Reed ist, kann man es hier gut aushalten.
Adresse: Archbishop Street, Valletta

 

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: