Tortellini mit Rosenköhlchen & getrockneten Tomaten | Rezept auf www.wallygusto.de
Kohlgerichte Lieblingsrezepte Nudeln | Spätzle

Tortellini mit Rosenkohl & getrockneten Tomaten

18. März 2014
zum Rezept springen

Was für ein Glück, dass Herr Wallygusto nun endlich auch seine Leidenschaft für Rosenkohl entdeckt hat! Bei uns gibt es seitdem fast jede Woche ein Gericht mit den leckeren, kleinen Knöllchen. Ganz besonders gerne essen wir Rosenkohl-Pesto oder als Pfannengericht: Tortellini mit Rosenkohl & getrockneten Tomaten sind einfach ein Traum!

Rosenkohl ist ein seltsames Gemüse, denn er wird entweder gehasst oder geliebt.  Ein Zwischending scheint es nicht zu geben! Und das, obwohl er sehr nett anzuschauen, sehr gesund und kalorienarm ist! Der kleine grüne Verwandte des Blumenkohls enthält nämlich viele Mineral- und Ballaststoffe sowie Vitamin A, Riboflavin (Vitamin B2) und Ascorbinsäure (Vitamin C). Und dabei haben 100 g lediglich 36 Kalorien!

Dieses Rezept für Tortellini mit Rosenkohl habe ich auf der Seite von Essen & Trinken entdeckt und ein wenig an meine Vorstellungen angepasst. So kommen zum Beispiel statt Gnocci Tortellini zum Einsatz und den Salbei habe ich, da kein frischer zu bekommen war, einfach weggelassen. Trotzdem – oder gerade drum – hat uns das Rosenkohl-Pfännchen sehr gut geschmeckt :-).

Das könnte Dir auch gefallen:

Cookie Consent mit Real Cookie Banner