Erbsen-Pesto mit gerösteten Haselnüssen & Estragon | Rezept auf www.wallygusto.de
Lieblingsrezepte Nudeln | Reis

Erbsen-Pesto mit gerösteten Haselnüssen & Estragon

22. Juli 2019

Was habt Ihr immer im Tiefkühlfach? Bei uns sind es neben Chilischoten bergeweise Erbsen. Klar könnten wir die frisch kaufen, was sicherlich auch besser schmecken würde. Aber seien wir doch mal ehrlich: Erbsen pulen macht doch nicht wirklich Spaß, oder? Und zeitintensiv ist es auch, was bei der Zubereitung unseres schnellen Rezepts für Erbsen-Pesto mit gerösteten Haselnüssen & Zitrone kontraproduktiv wäre.

Erbsen gehören zu den ältesten Nutzpflanzen der Welt. Ursprünglich stammen die kleinen Hülsenfrüchte aus Kleinasien. Heute sind sie auf der ganzen Welt beliebt und werden als wertvoller Proteinspender geschätzt.

Die kleinen grünen Gesellen schmecken aber nicht nur als Erbsen-Pesto: In der Küche sind Erbsen vielseitig einsetzbar. Trotzdem landen sie bei uns bevorzugt in Pasta-Saucen. Aber auch im Gurkensalat oder einer Suppe machen sie eine sehr gute Figur.

Erbsen-Pesto mit gerösteten Haselnüssen & Estragon

Pasta | Reis

Italienisch

2 Personen

Erbsen-Pesto mit gerösteten Haselnüssen & Estragon | Rezept auf www.wallygusto.de

Zutaten

  • 300 g TK-Erbsen
  • 50 g Haselnusskerne, in groben Scheiben
  • 60 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Estragon, Blätter
  • 1 Zitrone, Saft
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
    Für obendrauf
  • 30 g Haselnusskerne, in groben Scheiben
  • nach Belieben Estragon, grob gehackt
  • nach Belieben Parmesan

Anleitung

  1. Haselnusskerne in einer kleinen Pfanne ohne Öl anrösten, anschließend in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.
  2. Salzwasser für die Pasta aufkochen und Erbsen darin 3-4 Minuten blanchieren. Erbsen mit
  3. einer Schaumkelle herausschöpfen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Kochwasser nicht wegschütten!
  4. Nun Pasta (bei uns Linguine) im beiseite gestellten Erbsen-Kochwasser al dente kochen. Abgießen, etwas abtropfen lassen und zurück in den Topf geben.
  5. Parallel Erbsen, 50 g Haselnusskerne, Parmesan, Knoblauch, Estragon, Zitronensaft und einen ordentlichen Schwupp Olivenöl mit einem Mixer pürieren. Bei Bedarf etwas Erbsen-Kochwasser zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Erbsen-Pesto mit der Pasta vermischen, in einen tiefen Teller geben und mit den restlichen Haselnüssen, Estragon und Parmesan bestreut servieren.
https://wallygusto.de/2019/07/22/erbsen-pesto-mit-geroesteten-haselnuessen-estragon/

Mein Tipp

Wenn wir Pesto machen, heben wir immer etwas Kochwasser auf. So kann man später bei Bedarf das Pesto verdünnen, um es besser mit der Pasta zu vermischen.

Das könnte Dir auch gefallen:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar