Pasta mit Bohnen, Haselnüssen & Parmesan | Rezept & Buchvorstellung von Immergrün von Mikkel Karstad auf www.wallygusto.de
Lieblingsrezepte Nudeln | Reis

Pasta mit Bohnen, Haselnüssen & Parmesan | Buchvorstellung

29. Juli 2019

Als Vegetarier muss man sich des Öfteren die Frage gefallen lassen, was man denn eigentlich essen würde. Meine lapidare Antwort darauf ist eigentlich immer: „Alles außer Fleisch. Und Fisch.“ Dabei ist und bleibt Gemüse ein Küchen-Evergreen: Mit dem anhaltenden Trend zu vegetarischem und veganem Essen ist Gemüse zum eigentlichen Star auf unseren Tellern geworden, viel mehr als nur Beilage. Und Kochbücher, die Gemüse in den Mittelpunkt von simplen, aber effektvollen Rezepten stellen, sind inzwischen keine Seltenheit mehr. So wie das neue Kochbuch Immergrün von Mikkel Karstad, dänischer Kult-Koch und Food-Blogger.

Mit Erbsen, Fenchel, Mais, Karotten, Zwiebeln und wilden Kräutern verarbeitet Mikkel Karstad heimische Sorten und unterstreicht ihren natürlichen Charakter mit nur wenigen Zugaben und Gewürzen. Die wichtigste Zutat in seinen Rezepten ist ohnehin nur eine: die Natur.

Mit Immergrün, nach Gone Fishing sein zweites Kochbuch, das im Prestel Verlag erscheint, hat er einer modernen, nachhaltigen und saisonalen Gemüseküche nun eine wunderbare Liebeserklärung gewidmet

Disclaimer: Das Buch wurde mir kostenlos und unverbindlich für diese Rezension zur Verfügung gestellt hat. Vielen Dank an dieser Stelle dafür! Meine Meinung bleibt davon wie immer unberührt. 

Pasta mit Bohnen, Haselnüssen & Parmesan | Rezept & Buchvorstellung von Immergrün von Mikkel Karstad auf www.wallygusto.de

Autor

Mikkel Karstad ist Koch und Foodstylist. Er begann seine Karriere in internationalen Sterne-Restaurants und arbeitete im weltberühmten Noma als gastronomischer Berater. Außerdem revolutionierte er die Kantinenküche des dänischen Parlaments in Schloss Christiansborg mit seinem natürlichen, modernen und effektvollen Kochstil. Er betreibt den Blog »We You They Ate«, bei Prestel erschien sein Buch Gone Fishing.

Anders Schønnemann ist Food- und Interior-Fotograf. Er lebt in Kopenhagen, arbeitet mit internationalen Kochgrößen und fotografiert u.a. für Kinfolk, Condé Nast Traveller, Jamie Magazine und Mandarin Oriental Hotels.

Optik

Immergrün ist ein hochwertig gestalteter Band mit Coverprägung und grünem Farbschnitt. Mit 296 Seiten und einem Format von 21,0 x 26,8 cm ist es ein ordentlicher Wälzer geworden.

Ein Highlight sind die ebenso puren wie atmosphärischen Fotos. Anders Schønnemann versteht es ganz hervorragend, damit den unverfälschten, reduzierten Stil der Rezepte zu unterstreichen.

“Immergrün ist eines der schönsten vegetarischen Kochbücher der letzten Jahre. Und die Rezepte sind auch noch toll. Ist ja nicht ganz unwesentlich.”

Kaisergranat (29.05.2019)
Pasta mit Bohnen, Haselnüssen & Parmesan | Rezept & Buchvorstellung von Immergrün von Mikkel Karstad auf www.wallygusto.de

Aus dem Inhalt

Vorwort | Wälder | Zucchini | Erbsen | Bohnen | Wiesen | Blumenkohl | Brokkoli | Möhren | Mais | Zwiebeln | Felder | Topinambur | Rote Bete | Sellerie | Saisonkalender | Register | Danksagung

Rezepte

Mit seinen Rezepten will uns Mikkel Karstad zeigen, wie man mit wenigen Handgriffen aus dem, was die Umgebung und die Jahreszeit bietet, ein köstliches, aromatisches Gericht zubereiten kann.

Schon als Kind lernte Mikkel Karstad in der Küche seiner Großeltern eine Tugend kennen, die wir heute Nachhaltigkeit nennen: Lebensmittel wurden geschätzt und restlos verwertet. Von der Natur nahm man nur so viel wie man brauchte. Damals begründete Karstadt seine innige Liebe zur Natur – und seinen naturbezogenen Kochstil. So wundert es nicht, dass in vielen Rezepten Fichtensprossen, Wildblüten und sogar Buchenblätter verwendet werden. Diese Zutaten bekommt man nicht im Supermarkt um die Ecke – hier ist rausgehen und selbst sammeln angesagt.

Das Thema Nachhaltigkeit kommt bei uns Wallygustos leider immer noch ein wenig zu kurz. Das liegt weniger daran, dass wir so viele Lebensmittel wegwerfen sondern das wir uns zu wenig darum kümmern, welches Gemüse gerade Saison hat. Auch im Winter greifen wir (wenn auch nicht mehr ganz so beherzt wie früher) gerne mal zu Zucchini und Tomaten. Immerhin achten wir bereits seit Jahren darauf, regional und möglichst Bio einzukaufen. Aber vielleicht verbessern wir unser Einkaufsverhalten jetzt dank Immergrün!

Pasta mit Bohnen, Haselnüssen & Parmesan | Rezept & Buchvorstellung von Immergrün von Mikkel Karstad auf www.wallygusto.de

Kurzprofil

Titel:  Immergrün
Autor: Mikkel Karstad
Herausgeber: Prestel
ISBN: 978-3-7913-8522-8
Preis: € 36,00

Ausprobiert

Im Sommer haben Herr Wallygusto und ich keine Lust, uns ewig hinter den Herd zu stellen. Wenn wir überhaupt kochen, kommen schnelle und einfache Gerichte auf den Tisch – so wie diese Pasta mit Bohnen, Haselnüssen und Parmesan.

Statt der grünen Bohnen könnt Ihr auch Schnittbohnen oder Ackerbohnen verwenden. Die Zubereitung geht dank der guten Beschreibung schnell und einfach von der Hand. Nach einer knappen halben Stunde haben wir ein wahrhaft köstliches Pastagericht auf dem Tisch stehen.

Pasta mit Bohnen, Haselnüssen & Parmesan

Pasta | Reis

Italienisch

2 Personen

Pasta mit Bohnen, Haselnüssen & Parmesan | Rezept & Buchvorstellung von Immergrün von Mikkel Karstad auf www.wallygusto.de

Zutaten

  • 25 ml Olivenöl extra Vergine
  • 2 Knoblauchzehen, am Stück und ungeschält
  • 200 g grüne Bohnen, in sehr kleinen Stücken
  • 20 g Haselnüsse, grob gehackt
  • Salz, frisch gemahlen
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 250 g frische Pasta – das nächste Mal kurze Nudeln
  • 1 unbehandelte Zitrone, der Abrieb
  • 25 g Parmesan, frisch gerieben

Anleitung

  1. In einem Topf mit dickem Boden etwas Olivenöl erhitzen, Knoblauchzehen hineingeben und 1-2 Minuten ziehen lassen, bis das Olivenöl das Knoblaucharoma angenommen hat. Dann die Bohnenstücke hinzufügen und 1-2 Minuten braten, damit sie nur kurz erhitzt werden und noch knackig sind. Haselnüsse unter die Bohnen rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Pasta nach Packungsbeilage al dente kochen. Da wir frische Pasta verwenden, dauert das nur 3-4 Minuten.
  3. Nun Pasta abgießen und in den Topf zu den Bohnen und Haselnüssen geben. Die Hälfte des Parmsan und Zitronenabrieb untermengen, bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Sofort mit Parmesan bestreut servieren.
https://wallygusto.de/2019/07/29/pasta-mit-bohnen-haselnuessen-parmesan-buchvorstellung/

Fazit

Immergrün überzeugt nicht nur durch die anpsrechende Optik. Schon das erste Rezept hat voll überzeugt und Appetit auf mehr gemacht! Ich werde mich also zukünftig mehr mit den Rezepten von Mikkel Karstad auseinandersetzen. 

Das könnte Dir auch gefallen:

1 Kommentar

  • Reply
    Akawee
    31. Juli 2019 at 20:59

    Gleich mal nachgekocht. Vielen Dank es hat richtig gut geschmeckt. Kommt in mein handgeschriebenes Kochbuch als schnelles Alltgsgericht.

Hinterlasse einen Kommentar