Basilikumwaffeln mit bunten Cocktailtomaten & Burrata | Rezept auf www.wallygusto.de
Lieblingsrezepte Salate | kleine Gerichte

Basilikumwaffeln mit bunten Cocktailtomaten & Burrata

19. August 2019

Letzte Woche ist es uns wie Schuppen von den Augen gefallen: Waffeln gab es in unserem Hause schon lange nicht mehr. Und zwar egal, ob der süße Klassiker oder die deftige Variante mit Kartoffeln und Karotten. Als große Waffel-Liebhaber haben wir es daher als unsere Pflicht angesehen, diesen Zustand so schnell wie möglich zu beenden. Herausgekommen ist dabei ein herzhaftes Rezept für Basilikumwaffeln mit bunten Tomaten.

Die roten Paradiesäpfel sind Deutschlands Gemüse Nummer eins. Weltweit gibt es unzählige Sorten, die sich in Größe, Form, Farbe und Gewicht unterscheiden. Ich esse am liebsten kleine Sorten, der Geschmack ist oft viel intensiver. Auch sehen die kleinen Kerle in Salat unglaublich gut aus. Vor allem, wenn man sich für eine bunte Vielfalt in rot, orange und gelb entscheidet. Obwohl Tomaten zu jeder Jahreszeit im Supermarkt anzutreffen sind, gibt es nur im August und im September ein großes Angebot an Freilandware. Also nichts wie ran an die bunten Kerlchen!

Basilikumwaffeln mit bunten Cocktailtomaten & Burrata

Kleine Gerichte | Salate

Italienisch

2 Personen

Basilikumwaffeln mit bunten Cocktailtomaten & Burrata | Rezept auf www.wallygusto.de

Zutaten

    Für die Waffeln
  • 5 Stiele Basilikum, die Blätter grob gehackt
  • 125 g Dinkelmehl
  • 125 ml Wasser
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zucker
  • Meersalz
  • schwarzer Peffer aus der Mühle
    Für das Topping
  • 250 g bunte Cocktailtomaten, halbiert
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico Bianco oder Weißweinessig
  • Meersalz
  • schwarzer Peffer aus der Mühle
  • nach Belieben Basilikum
  • 1 Kugel Burrata, geviertelt

Anleitung

  1. Alle Zutaten für die Waffeln in eine Rührschüssel geben und zu einem Tag verarbeiten. Aus dem Teig nacheinander 4 Waffeln backen. Die Menge bezieht sich auf Belgische Waffeln – bei normalen, herzförmigen Waffeln werden es mehr Stück. Waffeln bis zum Verzehr im Backofen warm halten.
  2. Nun das Topping herstellen: Dazu alle Zutaten (bis auf Burrata & Basilikum) in einer kleinen Schüssel vermischen. Waffeln mit Tomaten-Mischen und Burrata belegen und mit Basilikum bestreut servieren.

Anmerkungen

Statt Burrata könnt Ihr auch Mini-Mozzarella-Kugeln oder Mozzarella verwenden.

https://wallygusto.de/2019/08/19/basilikumwaffeln-mit-bunten-cocktailtomaten-burrata/

Mein Tipp

Die Idee für die Basilikumwaffeln habe ich bei Sebastian und Marina von Reisegabel gefunden! Die beiden servieren ihre Waffeln mit Caprese, also mit Mozzarella und Tomaten als Topping.

Das könnte Dir auch gefallen:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar