ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
Deutschland Unterwegs

ERZGEBIRGE Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken (3)

30. Oktober 2020

Nachdem unser Trip nach Norwegen dank Corona ins Wasser gefallen war, gehen Herr Wallygusto und ich dieses Jahr auf große Deutschlandreise. Bei der Auswahl unserer Reiseziele war uns eine gute Mischung aus Kultur, Natur und sportlicher Aktivität sehr wichtig. Aus Erzählungen eines Kollegen haben wir bereits vor einiger Zeit erfahren, dass man im Winter im Erzgebirge ganz hervorragend Skilanglaufen kann. Eine kurze Internetrecherche eröffnete auch uns Wanderern zahlreiche Möglichkeiten, die Natur zu Fuß zu erleben. Und so haben wir uns ohne Zögern dazu entschlossen, dem Erzgebirge einen Besuch abzustatten.

Disclaimer: Dieser Beitrag enthält unbezahlte und nicht beauftragte Werbung in Form von Ortsnennungen und Verlinkungen. Alles wurde selbst finanziert.

Die Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří mit ihren über 400 Einzelobjekten auf sächsischer und tschechischer Seite, ist ein einzigartiges Beispiel für eine grenzübergreifende Region, die durch 800 Jahre fast ununterbrochenen Bergbau auf verschiedene Metalle (vom 12. Jahrhundert bis ins 20. Jahrhundert) tiefgreifend und unwiderruflich geformt wurde. Geprägt von reichen Funden vor allem von Silber, Zinn, Kobalt und Uran wurde das Erzgebirge zum Wegbereiter für wegweisende Errungenschaften, die die Entwicklung anderer Bergbauregionen weltweit maßgeblich beeinflussten. Diesem bergbauhistorischen Erbe hat die Region auch die Ernennung zum UNESCO-Welterbe zu verdanken. Ihr seht also, das Erzgebirge hat weit mehr zu bieten als Räuchermännchen.

Weitere Etappen unserer Deutschlandreise:

Bamberg

Bamberg kulinarisch

Harz (Beitrag folg)

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken

Aktivitäten

Normalerweise verbinden Herr Wallygusto und ich unsere Wanderurlaube immer mit ein wenig Sightseeing. Im Erzgebirge konzentrieren wir uns aber auf zwei Themen (vom Essen & Trinken einmal abgesehen): Wandern und Radfahren. Aber das Erzgebirge ist nicht umsonst zum Welterbe ernannt worden: Unterwegs begegnen uns immer wieder Überreste der 850-jährigen Bergbaugeschichte. Da Teile des Erzgebirges in Tschechien liegen, ist es für Wanderer zudem reizvoll, zwischen beiden Ländern hin und her zu pendeln und dabei die abwechslungsreiche Natur zu entdecken.

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
Radrundtour Frohnau – Bimmelbahnpfad – Talsperre Cranzahl

Gleich an unserem ersten Tag im Erzgebirge haben wir Großes vor: Eine Radtour mit 50 km Länge und 900 Höhenmetern in ständigem Auf und Ab. Als bekennende „Flachlandradler“ ist das eine echte Herausforderung, die wir aber mit Bravour meistern. Auch wenn uns abends ganz schön die Hintern wehtun.

Das Schöne an der Tour ist, dass wir sie direkt vor unserer Ferienwohnung starten können. Dabei führt uns ein Teil des Weges auf dem Bimmelbahnpfad entlang, wo wir tatsächlich auf den kleinen Dampfzug stoßen. Unterwegs wartet mit der Alpe Waldeck eine gemütliche Einkehr auf uns. Da die Auswahl an vegetarischen deftigen Gerichten zu wünschen übrig lässt, halten wir uns an die  Süßspeisen. Die extra Kalorien in Form von Kuchen und Grießbrei sind aber dank der schweren Radtour aber in null Komma nichts wieder verbrannt.

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
In die Wolkensteiner Schweiz

Unsere erste Wanderung im Erzgebirge beginnt an der Burg Wolkenstein, die auf einem hohen Bergsporn über dem Zschopautal thront. Im 12. Jahrhundert errichtet und oft auch als Schloss bezeichnet, bildet sie eine Einheit mit der mittelalterlichen Stadt gleichen Namens, einer der ältesten im Erzbebirge und einst Zentrum des Bergbaus. Schon im ersten Teil der Wanderung wartet mit der steil ins Tal hineinführende Wolfsschlucht einer der spektakulärsten Wegabschnitte im Erzgebirge. Die Wolkensteiner Schweiz weckt Erinnerungen an die Sächsische Schweiz, denn hier locken tolle Felsen und schöne Aussichtspunkte. Der Rückweg ist zwar landschaftlich weniger spektakulär, dafür entdecken wir in den einsamen Wäldern Zeugnissen des einstigen Bergbaus.

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
Zum Hirtstein

Wenn eine Wanderung mit markanten Felsformationen lockt, können Herr Wallygusto und ich nicht widerstehen. Aber fast können wir unsere Wanderung nicht starten, denn auf dem Parkplatz in Schmalzgrube wirft sich uns eine verschmuste Katze vor die Wanderstiefel. Und die ist auf ihre Arte mindestens so reizend wie ein Naturdenkmal. Wir können uns dann glücklicherweise doch losreißen und folgen dem Kammweg zum Hochplateau des Hirtsteines, dem höchsten Berg des mittleren Erzgebirges. Dort erwartet uns der Palmwedel aus erstarrter Lava, die vor Millionen Jahren ausströmte und an der Oberfläche als 15 m hohe Basaltstruktur in Form eines Fächers erstarrte.

Da wir die Grenze nach Tschechien überqueren, bekommt diese Wanderung sogar einen leichten internationalen Touch. Warum sie in unserem Wanderführer allerdings als schwierig eingestuft ist, ist uns ein Rätsel: Die Wege sind bis auf wenige Ausnahmen alle gut begehbar, die Orientierung ist ohne Probleme möglich. Auch die Überquerung eines Baches stellt keine große Herausforderung dar, da es ausreichend Steine und Baumstämme zum Draufsteigen gibt. Wahrscheinlich sind die vielen penetranten Hirschlausfliegen schuld, die uns ständig anfliegen und in den Nacken stechen wollen. 

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
Rund um Annaberg-Buchholz

Unseren einzigen Regentag im Erzgebirge starten wir mit Yoga und einem ausgedehnten Frühstück in unserer Ferienwohnung. Als der Regen zur Mittagszeit endet, machen wir uns auf zu einer lehrreichen, sportlichen Wanderung, die praktischerweise direkt vor der Ferienwohnungstür startet und uns zu den technischen Denkmalen im Sehmatal führt.

Zuerst geht es aber rauf zur Teufelskanzel, von wo aus sich eine tolle Aussicht auf die Annaberg-Buchholz bietet. Dann geht es wieder bergab zum Frohnauer Hammer. Dort bewundern wir erst das ehemalige Herrenhaus, heute eine Gaststätte, mit seinem schönen Fachwerk. Das technischen Denkmal gegenüber entstand 1436 als Getreidemühle, war um 1500 Münzstätte, dann Hammerschmiede. Noch heute sind die vom Wasserrad betriebenen Hämmer im inzwischen ältesten Museum der Stadt zu besichtigen.

Anschließend folgen wir dem Bergbaulehrpfad das Tal der Sehma hinauf, wo wir bald Bergschmiede und Pferdegöpel – einem mit Pferden betriebene Kraftmaschine – erreichen. Hier wartet mit der Berggasstätte Markus Röhling eine lohnswerte Einkehr auf uns. Wir lassen also die Ausstellung links liegen und konzentrieren uns lieber auf die köstliche Eierschegge und das süffige Schwarzbier. Frisch gestärkt wandern wir weiter zum Sauwald, wo der Naturerlebnispfad besonders idyllische Wege nutzt und wir viel über die Flora und Fauna des Erzgebirges lernen.

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
Von Kühhaide nach Reitzenhain

Da unsere Füße zwischenzeitlich Ermüdungserscheinungen zeigen, schieben wir am nächsten Tag mit der gemütlichen Wanderung durch eine einzigartige Moorlandschaft mit Naturlehrpfad eine ruhige Kugel. Auf unserem Weg durch ein tschechisches Naturschutzgebiet, kommen wir vorbei an Torfmoor mit Bergfichten und Resten der natürlichen Buchenwälder. Kurz vor der deutsch-tschechischen entdecken wir die Wüstung Böhmisch Reizenhain. Ohne die zahlreichen Informationstafeln wären wir wohl an dieser geschichtsträchtigen Stätte vorbeigelaufen.

Zurück geht es auf einem Naturlehrpfad mit Knüppeldamm durch das Moor, erst durch die Stengelhaide, dann durch die Mothäuser Heide. Leider gibt es hier keine Infotafeln, aber unserem Wanderführer entnehmen wir, dass das relativ intakte Hochmoor zu den größten des Erzgebirges zählt und das älteste Naturschutzgebiete Sachsens ist.

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
Radtour zu den Greifensteinen

Zum Abschluss schwingen wir uns nochmal auf unsere Fahrräder, um ein eines der traditionellen Tagesausflugziele des Erzgebirges zu besuchen, die Greifensteine. Vorher statten wir aber der Blauen Friedensherde in Tannenberg einen Besuch ab.

Die Blaue Friedensherde ist ein Kunstprojekt zur Förderung des freundlichen Miteinanders im öffentlichen Raum. Es wurde von den Künstlern Bertamaria Reetz und Rainer Bonk ins Leben gerufen. Die Illusion einer friedlich weidenden Schafherde wird zum Symbol für menschliches Miteinander, appelliert an soziale Verantwortung und wirbt für eine tolerante Geisteshaltung.Das Blau als Friedensfarbe findet seine Entsprechung im Blau der EU, der UN, der UNESCO oder UNICEF. Sie ist die Farbe der europäischen Friedensbewegung.

Blauschäferei Reetz

Die 7 bizarren Granitfelsen der Greifensteine formen eines der schönsten Naturtheater Deutschlands, das in den Sommermonaten mit Aufführungen, wie zum Beispiel „Räuber Hotzenplotz“ bei Jung und Alt für Begeisterung sorgt. Und wenn kein Theater aufgeführt wird, sind die Greifensteine mit über 100 Aufstiegsmöglichkeiten ein Eldorado für Kletterer.

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken

Essen & Trinken

Ich traue es mich kaum zu sagen, aber das Erzgebirge ist ein Kulinarischer Alptraum – zumindest für Vegetarier. Auf fast keiner Speisekarte findet sich auch nur ein vegetarisches oder gar veganes Gericht: Überall ist Speck drin oder Geflügelstreifen drauf. Vegetarische Gerichte beschränken sich auf Nudeln mit Gemüse oder Knödel mit Rahmschwammerl, wobei auch hier gerne wieder Speck versteckt sein kann. Ansonsten stehen oft nur Suppen, einfallslose Salate und natürlich Dessert als einzige vegetarische Gerichte zur Auswahl. Zumindest Nudelgerichte und Rahmschwammerl können wir uns auch selbst in der Ferienwohnung zubereiten – siehe dazu auch unsere TOP 5 der Ferienwohnungsrezepte. Mit vielen Gastrotipps für das Erzgebirge können wir also nicht dienen.

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
Gaststätte & Pension „Zum Türmer“ | Große Kirchgasse 19, 09456 Annaberg-Buchholz

Wenn man schon nichts zu essen bekommt, dann gehen wir wenigstens ein Bierchen trinken! Und das kann man sehr gut auf der Terrasse der Gaststätte Zum Türmer mit idyllischen Blick auf die Sankt Annenkirche. Witziger Weise war einer meiner Kollegen kurz nach uns auch im Erzgebirge zum Wandern und hat sich hier fast jeden Abend mit erzgebirgischen und regionalen Spezialitäten verwöhnen lassen. Ob er dabei auch den hausgemachten Knoblauch- und Kalmusschnaps, der nach einem alten Familienrezept hergestellt wird, probiert hat, hat er mir aber nicht verraten.

Schokogusch’l Schokoladen-Manufaktur | Museumsgasse 1, 09456 Annaberg-Buchholz

Im Verkaufsraum der Schokogusch’l Schokoladenmanufaktur wartet eine große Auswahl an Pralinen und Schokolade auf uns. Erwartungsgemäß können wir uns nicht für eine Sorte entscheiden und nehmen deswegen gleich zwei Stück Schokoladenbruch mit.

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
Bäckerei Teucher | Hammerweg 2, 09456 Annaberg-Buchholz

Bäckermeister Kersten Teucher betreibt die wohl kleinste Bäckerei im Landkreis Annaberg. Aber wie heißt es so schön? Klein, aber oho! Die Auswahl in dem kleinen, aber feinen Laden lässt keine Wünsche offen.  Wir decken uns hier nur zu gerne mit Brot und Sächsischem Zuckerkuchen ein.

Bäckerei Nönnig | Str. der Freundschaft 8, 09468 Geyer

In der Bäckerei Nönnig wartet eine verführerische Auswahl an Kuchen und süßen Teilchen auf uns. Wir bleiben aber tapfer und kaufen nur zwei üppig belegte Käsesemmeln. Nach Zuckerkuchen, Grießbrei und eher spartanischen Käsebroten, stellen diese eine höchstwillkommene Abwicklung zur Brotzeit dar!

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken

Schlafen

Wir schlagen unser Basecamp in Frohnau auf, einem Ortsteil der Berg- und Adam-Ries-Stadt Annaberg-Buchholz. Hier ist es so ruhig und beschaulich, dass wir uns wundern, warum die Bürgersteige (wenn überhaupt vorhanden) abends nicht hochgeklappt werden. Dazu passt, dass die ortsansässigen Lokale und Gasthäuser (vielleicht auch bedingt durch Corona) nur begrenzte Öffnungszeiten haben, spätestens um 21 Uhr (teilweise auch viel früher) ist hier Schicht im Schacht.

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken
Ferienwohnung in Annaberg-Buchholz

Auf dem ehemaligen Bauernhof wartet eine neu ausgebaute Ferienwohnung mit einer geräumigen Wohnküche mit modern ausgestatteter Küchenzeile, sowie plüschiger Sitzecke auf uns. Leider ist die Spülmaschine etwas zickig, so dass wir den ein oder anderen Teller per Hand nachspülen müssen. Das Schlafzimmer ist ruhig und verfügt über ein gemütliches Doppelbett – einer ungestörten Nachtruhe steht hier nichts im Weg. Das zweite Schlafzimmer nutzen wir als Abstellkammer für unsere Rucksäcke, Wanderklamotten und Yogamatten.

Die Grünfläche vor dem Haus lädt zum Verweilen und das ein oder andere alkoholfreie Bier nach einer langen Wanderung ein. Außerdem befinden sich noch Katzen, Hasen und freche Hühner auf dem Grundstück. Die Einrichtung der Wohnung selbst ist hingegen überhaupt nicht nach unserem Geschmack, aber unsere Vermieterin ist sehr herzlich und hilfsbereit. Wer stört sich da schon an ein paar Keramikigeln, altbackenen Polstermöbeln und ein paar anderen dekorativen Entgleisungen?

ERZGEBIRGE Travel Guide | Von Burgen, Schächten & kleinen und großen Brocken

Weitere Tipps für das Erzgebirge:

Berg-und Adam-Ries-Stadt Annaberg-Buchholz

Erzgebirge-Tourismus

Welterbe Montanregion Erzgebirge

Das könnte Dir auch gefallen:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar