Unsere persönliche #Foodblogbilanz2023 – das war unser kulinarisches Jahr 2023!
Events Magazin

Unsere persönliche #Foodblogbilanz2023 – das war unser kulinarisches Jahr 2023!

31. Dezember 2023

Huch, wir haben ja schon wieder Silvester! Und daher ist es wieder an der Zeit, bei der #Foodblogbilanz2023 auf die (kulinarischen) Highlights und Lowlights des vergangenen Jahrs zurückzublicken. Und wie immer dreht sich bei dem jährlichen Blog-Event von Sabrina und Steffen alles um die acht Fragen, die sich Sabine von Schmeckt nach mehr vor nunmehr zehn Jahren für die Foodblogbilanz ausgedacht hat. Los geht’s!

1. Was war 2023 dein erfolgreichster Blogartikel?

Es ist schon fast ein bisschen unheimlich, aber auch 2023 wurde das Rezept für Essig-Öl-Dressing mit Kräutern am häufigsten von Euch angeklickt. Das simple Essig-Öl-Dressing ist immer noch ein wahrer Dauerbrenner und wird so häufig aufgerufen wie kein anderes unserer Rezepte.

Damit es nicht langweilig wird, möchte ich Euch auch den 2. Platz vorstellen! Artischocken aus der Dose scheinen sehr beliebt zu sein. Allerdings weiß wohl niemand so genau, was man damit zu bereiten könnte. Was wiederum erklärt, warum sich das Rezept für Artischocken in Knoblauch-Kräuter-Marinade weit oben in der Statistik platzieren konnte.

Artischocken in Knoblauch-Kräuter-Marinade | Rezept auf www.wallygusto.de

2. Welche drei deiner eigenen Blogartikel aus diesem Jahr haben dir persönlich am meisten bedeutet?

Hm, die Frage ist heuer gar nicht so leicht zu beantworten! Wie jedes Jahr haben Herr Wallyugsto und ich viele köstliche Rezepte online gebracht.

Pizza mit Fenchel und Paprika

Darunter findet sich mit Pizza mit Fenchel und Paprika ein ganz besonders spannendes Rezept. Was im ersten Moment ein wenig abwegig klingt, erzeugt auf dieser sommerlichen Pizza eine sehr ausgewogene Geschmackskombination. Denn der leicht anisartige, süße Geschmack und die dezent würzige Note des Fenchels passen hervorragend zu der angenehmen Schärfe und Süße der Paprika.

Pizza mit Fenchel und Paprika | Rezept auf www.wallygusto.de

Paris – die Stadt der Liebe

Es gibt wohl keinen Ort, der so für seine romantische Atmosphäre, seine Schönheit und sein kulturelles Erbe gefeiert wird, wie Paris. Zudem wird die Stadt an der Seine von vielen Menschen als ein besonderer Ort für Liebeserklärungen und romantische Erlebnisse empfunden. Der Spitzname „Stadt der Liebe“ kommt nicht von irgendwoher. Also kein Wunder, dass mir die Reiseberichte über Paris sehr am Herzen liegen.

Paris und seine Sehenswürdigkeiten – Tipps für ein Wochenende in der Stadt der Liebe

Das Fahrrad – Kultobjekt – Designobjekt

Neben Reisen und Essen zählt das Radfahren zu unseren liebsten Hobbys. Die temporäre Ausstellung Das Fahrrad – Kultobjekt – Designobjekt in der Pinakothek der Moderne konnten wir uns deshalb natürlich nicht entgehen lassen. Zumal hier erstmals das Thema Fahrraddesign in den Mittelpunkt gestellt wurde. Im Fokus lag damit die Gestaltung und nicht Kulturgeschichte dieses Fortbewegungsmittels mit seinen vielfältigen Entwicklungen. Gezeigt wurden 70 Beispiele, die zu den ungewöhnlichsten und spannendsten Fahrrädern der Designgeschichte gehören.

Das Fahrrad – Kultobjekt – Designobjekt | Ein Nachmittag im Museum & ein Aperol Spritz danach

3. Und welche drei aus anderen Blogs haben dich am meisten inspiriert?

Auch dieses Jahr haben wir auf anderen Blog das ein oder andere inspirierende Rezept entdeckt und nachgekocht. Außerdem haben wir wieder fleißig Podcasts gehört. Und Videos auf YouTube nachgeturnt.

Nudeln Dandan-Style – ein alltagstaugliches Rezept von der Küchenchaotin

Herr Wallygusto und ich haben grundsätzlich kein Problem damit, unter der Woche abends zu kochen. Egal, wie lange der Arbeitstag gedauert hat, schwingen wir beide (mal mehr, mal weniger) tapfer die Kochlöffel. Wichtig ist dabei nur, dass die Zubereitung nicht zu lange dauert. Ein perfektes After-Work-Rezept sind die Nudeln Dandan Style, das ich bei der Küchenchaotin entdeckt habe.

LENA PILAR YOGA

Ein fester Bestandteil meiner Yoga-Routine sind die Yoga-Videos von Lena. Die Bandbreite reicht vom dem traditionellen Hatha Yoga wie es der Sivananda Tradition entspricht, bis hin zu Vinyasa Flow Video. Daneben gibt es Anleitungen zu Atemübungen und Erklärvideos zu Yoga Philosophie. Fast alle von Lenas Videos sind auch für Anfänger*innen gedacht.

Ruhe im Saal – Das Filmgericht

Mit Ruhe im Saal habe ich 2023 einen weiteren Film-Podcast entdeckt, der mir sehr viel Freude gemacht hat. Vor allem bei langen U-Bahn-Fahrten und beim Putzen sorgen die Diskussionen zwischen Philipp Weinbrecht, Michael Onnen, René Kubik und Sophia Rosenberger für kurzweilige Unterhaltung. In regelmäßigen Abständen werden neue Kinofilme disktutiert, aber auch Guilty Pleasures und untergegangene Meisterwerke kommen nicht zu kurz. Und natürlich gibt es Geheimtipps und Kurz-Reviews für die heimische Leinwand.

4. Welches der Rezepte, die du 2023 veröffentlicht hast, hast du selbst am häufigsten gekocht – und warum?

Dieses Jahr habe ich es endlich geschafft, das Rezept für unseren Standard-Porridge zu verbloggen. Witzigerweise haben Herr Wallygusto und ich Porridge das erste Mal in Norwegen probiert. Dort wurde es uns in einer Berghütte zum Frühstück serviert. Bis es dann den Weg auf den heimischen Frühstückstisch gefunden hat, mussten über 10 Jahre ins Land ziehen. Und bis es das Rezept für veganen Porridge mit Haferdrink dann endlich auf den Blog geschafft hat….ohne Worte.

Veganer Porridge mit Haferdrink | Rezept auf www.wallygusto.de

5. Welches Koch- oder Blog-Problem hat dich 2023 beschäftigt? Und hast du es gelöst?

Küchen und Blogprobleme gab es auch dieses Jahr keine. Was ein Glück ist, denn so konnte ich endlich unser Komoot-Profil auf Vordermann bringen. Einfach unglaublich, wie viel Gehirnschmalz und Nerven es kosten kann, bis endlich eine sinnvolle Benamsung der Touren steht. Auch wollte das Profil regelmäßig befüllt werden, was natürlich bedeutete, dass wir die ein oder andere Wanderung oder Fahrradtour unternehmen mussten.

6. Was war deine größte kulinarische Neuentdeckung dieses Jahres – welches Lebensmittel, welches Rezept, welche Küchentechnik, welcher Geschmack hat dir eine völlig neue Welt eröffnet?

Neue Rezepte haben wir dieses Jahr viel zu wenige ausprobiert, neue Küchentechniken gar nicht. Das Backen mit Sauerteig ist für uns nach wie vor das höchste aller Gefühle, was das Kochen bzw. Backen angeht. Dafür haben wir während unseres Urlaubs in Dänemark eine unerwartetete kulinarische Neuentdeckung gemacht: Jordbærguf!

Jordbærguf ist das klassische Eiscreme-Topping in Dänemark. Das „Erdbeergesöff“ ist klebrig, süß und ganz wunderbar! Schon nach dem ersten Mal sind Herr Wallygusto und ich süchtig danach! Und nach Softeis! Kaum zu glauben, denn als Erwachsener habe ich um das Zeug bisher immer einen großen Bogen gemacht. Und in Dänemark habe ich fast jeden Tag eines verspeist. Je größter, desto bessser!

7. Was war der beste (oder lustigste) Suchbegriff, über den Besucher auf deinen Blog gekommen sind?

Der beste Suchbegriff ist – wie könnte es anders sein – „essig öl dressing“. Mit einigem Abstand folgen „zucchini relish“ und „salatdressing rezepte essig-öl“ sowie weitere Kombination aus „salat“, „dressing“, „essig“ und „öl“.

Für den lustigsten Suchbegriff musste ich in der Blog-Statistik sehr weit zurückgehen. Um dann mit „Sind Käsespätzle gesund“ einen Suchbegriff zu finden, der vor 10 Jahren das erste Mal dort auftauchte. Denn schon damals hat jemand anscheinend so versucht, sein schlechtes Gewissen ob der vielen Kalorien dieses Gerichts zu beruhigen. Was nicht nur für den ein oder anderen Lacher, sondern auch für ein Rezept für Käsespätzle gesorgt hat.

Käsespätzle mit Haselnüssen und Pilzen | Rezept auf www.wallygusto.de

8. Was wünschst du dir und deinem Blog für 2024?

Wie letztes Mal bei der Foodblogbilanz mache ich hier Copy & Paste, denn ich habe nach wie vor die gleichen Wünsche! Wie jedes Jahr wünsche ich mir wieder viel Inspiration & interessierte Leser, die meine Blogartikel gerne und regelmäßig lesen. Und auch weiterhin möchte ich mir wenig Druck beim Bloggen machen: Das Schreiben und Fotografieren ist mein Steckenpferd, nicht mein Broterwerb. Der Blog ist und bleibt ein großes Hobby von mir!

Wie dem auch sei: Herr Wallygusto und ich nehmen uns bis Anfang Februar eine kleine Auszeit, um an neuen Rezepten zu feilen. Und den ein oder anderen Reisebericht zu verfassen.

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr & freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen mit Euch!

Auf diesen Blogs könnt ihr eine Foodblogbilanz 2023 lesen

Feed me up before you go-go

volkerkocht

Evchenkocht

Wallygusto

Leberkassemmel

Was machst du eigentlich so?!

Klimafreundlicher kochen

Der Reiskoch

La Pâtisserie

USA kulinarisch

Ninamanie

Küchentraum & Purzelbaum

Zimtkringel

Aus Lauras Küche

Pane-Bistecca

Dental-Food

s-küche

Bistro Global

Pizzastunde.com

Homemade & baked

Übersee-Mädchen

Moey’s Kitchen

Was eigenes

Jenny is baking

Barbaras Spielwiese

Birgonia

Kochtopf

Brotwein

Vive la réduction

Labsalliebe

Bunte Küchenabenteuer

Das Beitragsbild stammt von Brian McMahon auf Unsplash.

12 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner