Kichererbsensalat mit getrockneten Tomaten und Feta | Rezept auf www.wallygusto.de
Kleine Gerichte | Salate Lieblingsrezepte

Kichererbsensalat mit getrockneten Tomaten und Feta

2. Februar 2024
zum Rezept springen

Ich liebe Salat über alles – vor allem mittags im Büro und abends nach dem Sport. Da es im Winter wenig Auswahl beim Grünzeug gibt, ist hier etwas Kreativität gefragt, zumindest wenn es ein saisonaler Salat sein soll. Zudem ist wichtig, dass die Zubereitung wenig Zeit in Anspruch nimmt, sich der Salat quasi wie von selbst zubereitet. Ein geeigneter Kandidat – nicht nur für die kalte Jahreszeit – ist Kichererbsensalat mit getrockneten Tomaten und Feta.

Salat ohne Grünzeug? Geht das überhaupt?

Natürlich bezieht sich der Begriff „Salat“ im Allgemeinen auf eine Mischung von rohen oder gekochten Zutaten, die üblicherweise mit einem Dressing oder einer Sauce kombiniert werden. Traditionell enthält ein Salat daher Grünzeug, wie Blattsalat, aber die Definition von Salat ist nicht streng auf grünes Blattgemüse beschränkt. Es ist also durchaus legitim, Kichererbsensalat mit getrockneten Tomaten, mit getrockneten Tomaten und Feta auch als eben solchen zu bezeichnen.

Kichererbsensalat mit getrockneten Tomaten und Feta | Rezept auf www.wallygusto.de

Mein Tipp

Wer meinem Blog schon länger folgt, hat es vielleicht schon mitbekommen: Herr Wallygusto und ich LIEBEN Kichererbsen. Und zwar nicht nur, weil sie so gut schmecken und unglaublich gesund sind. Ein weiterer großer Vorteil ist ihre Vielseitigkeit. Und so lassen sich Kichererbsen nicht nur ganz unkompliziert in Salate, sondern auch in verschiedene Eintöpfe, Currys und Snacks integrieren.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner