Tomatensauce mit Kichererbsen und Pilzen | Rezept auf www.wallygusto.de
Lieblingsrezepte Nudeln | Spätzle

Tomatensauce mit Kichererbsen und Pilzen 

15. Juni 2020

Zugegeben, Herr Wallgusto und ich kochen häufig Nudel mit Sauce … und Nudeln mit Sauce. Und wenn uns nichts Besseres einfällt, dann gibt es eben Nudeln mit Sauce. Wir sind unter der Woche nach der Arbeit einfach zu faul und oft auch zu einfallslos, um mal was Neues auszuprobieren. Wir greifen also sehr, sehr oft auf Dosentomaten und Zucchini oder Aubergine zurück. Tomatensauce mit Kichererbsen und Pilzen ist daher eine willkommene Abwechslung in der Feierabendküche!

Überhaupt machen Kichererbsen zu Pasta eine gute Figur. Auch wenn ich nie auf die Ideen gekommen wäre, diese für Tomatensauce zu pürieren. Das kam bei uns bisher nur für Kichererbsen-Pesto in Frage.

Pasta-Party mit Folgen

Die Tomatensauce mit Kichererbsen und Pilzen nach einem Rezept der Küchengötter bekommt durch Ingwer und Kichererbsen einen leicht orientalischen Touch. Das erste Mal kosten durfte ich sie bei Alex vom Blog Luftschubser im Rahmen einer Pasta-Party. Im Laufe dieses Abends habe ich auch die Bekanntschaft von einer ebenfalls sehr köstlichen Zucchini-Erdnuss-Sauce gemacht. Das Event ist schon ewig her, die Saucen sind unvergessen.

Kichererbsen schmecken übrigens nicht nur wahnsinnig gut, sondern punkten auch mit einer dicken Portion an Proteinen und Eisen. Außerdem sorgen Kichererbsen für starke Knochen, da sie über große Mengen an Calcium und Phosphor verfügen. Wer sich gesund ernähren und fit bleiben möchte, sollte also ruhig öfter zu den lustigen Kerlchen greifen.

Mein Tipp

Ihr seid auf der Suche nach noch mehr Rezepten, die einfach gut und für jeden Tag geeignet sind? Dann schaut doch mal beim Blog-EVent CLXIV – Einfach gut von Zorra und Verena’s Blog Schöne Dinge vorbei.

Blog-Event CLXIV - Einfach gut! (Einsendeschluss 15. Juni 2020)

2 Kommentare

  • Antworten
    Tobias
    16. Juni 2020 at 13:07

    Super lecker und schnell zubereitet.

    Vielen Dank :)

    • Antworten
      Karin
      2. Juli 2020 at 14:16

      Freut uns sehr, dass es Dir geschmeckt hat! :-)

Hinterlasse einen Kommentar