Lieblingsrezepte Salate | kleine Gerichte

Antipasti-Salat

21. Juli 2013
Antipasti Salat

Sommerzeit = Biergartenzeit! Und wer keine Lust mehr hat, immer nur Radi und Obazdn zum Brotzeitln mitzunehmen, sollte mal diesen leckeren Antipasti-Salat probieren. Bei uns gibt es diesen einfachen & schnellen Salat im Moment fast jede Woche. Egal, ob als Beilage zum Grillen oder als Lunch im Büro.

Die Idee stammt aus dem Kochbuch Salate von A-Z von Dr. Oetker. Da Herr Wallygusto keine schwarzen Oliven mag ist diese Variante nur mit grünen. Wer mag, nimmt noch ein Glas schwarze Oliven extra und die doppelte Menge Mozzarellakugeln und hat dann einen Salat für 4 Personen.

Zutaten für 2 Personen

  • 250 g Cocktailtomaten
  • gemischte Kräuterstengel
  • 1 Knoblachzehe
  • 1 Glas grüne Oliven ohne Stein
  • 200 g kleine Mozzarellakugeln
  • 2 EL (weißer) Balsamico
  • 4 EL Olivenöl
  •  Salz
  •  Pfeffer aus der Mühle
  • nach Belieben Kapern

Zubereitung

Cocktailtomaten abspülen, trocken tupfen, halbieren und die Stengelansätze herausschneiden. Cocktailtomaten in eine Schüssel geben.
Wenn man Kräuterstengel verwendet, diese abspülen und trocken tupfen. Die Blättchen und Nadeln von den Stengeln zupfen. Blättchen und Nadeln fein hacken. Knoblauch abziehen und fein würfeln.

Oliven und Mozzarella getrennt in einem Sieb abtropfen lassen. Balsamico mit Kräutern und Knoblauch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Dressing mit Oliven, Mozzarellakugeln und Cocktailtomaten mischen. Wer mag, gibt noch ein paar Löffeln Kapern darüber.

Den Salat kalt gestellt etwa eine Stunde durchziehen lasse, dabei gelegentlich umrühren. Wenn man keine Stunde Zeit hat, ist das nicht weiter schlimm, denn der Salat schmeckt so oder so sehr lecker :-)!

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

Translate »
%d Bloggern gefällt das: