Eingemachtes Lieblingsrezepte Vegan

Apfel-Salbei-Chutney

27. Oktober 2014

Einer der Blogs, den ich schon seit langem regelmäßig lese, ist Alice im kulinarischen Wunderland. Auf sie aufmerksam geworden bin ich aufgrund dieses leckeren Apfel-Salbei-Chutney. Zwischenzeitlich durfte ich nicht nur die liebe Alice persönlich kennenlernen – ich bekam sogar ein Glas dieses herrlichen Chutneys überreicht!

Eigentlich wollte ich das Apfel-Salbei-Chutney schon vor einem Jahr (!) selbst kochen, aber wer mich kennt, weiß auch um meine Faulheit. Außerdem beschränkten sich meine Erfahrungen mit dem Einkochen bisher auf einen ziemlich leckeren Rhabarber-Sirup.  Zugegeben, der Weg dahin war ein wenig steinig, den die Zubereitung wollte erst beim 2. Mal klappen.

Da ich mich durch so etwas nicht entmutigen lasse – natürlich :-) – gibt’s dieses tolle Rezept nun auch bei mir! Ich habe es nahezu 1:1 von Alice übernommen. Da ich mich für eine vegane Variante entschieden habe, kam lediglich statt Honig alternativ Agavendicksaft zum Einsatz. Uns schmeckt das Apfel-Salbei-Chutney am besten auf Käsebrot!

Vielen Dank an dieser Stelle an Alice und Dorothèe, die das Originalrezept auf Ihrem Blog bushcooks kitchen veröffentlicht hat. Ihr seid sehr inspirierend, ehrlich! :-)

Das könnte Dir auch gefallen:

3 Kommentare

  • Antworten
    sonntagsistkaffeezeit
    27. Oktober 2014 at 11:58

    Hallo, das Chutney erinnert mich etwas an den Burger vom Samstag – bloß ohne Salbei ;).
    Die beiden Bergkäse von Arla habe ich vor ein paar Wochen gekauft , fand ihn auch auf einer Scheibe Brot köstlich , besonders den Alpkäse . Liebe Grüße Tina-Maria

    • Antworten
      Karin
      30. Oktober 2014 at 13:48

      Hallo Tina-Maria,
      Apfel-Chutney ist einfach ein Klassiker!!
      Ich liebe das Zeug heiß und innig und könnte es auch pur essen. :-)
      LG, Karin

  • Antworten
    Apfel-Salbei-Chutney blogg.de - deine Worte | deine Fotos | deine Videos
    20. Januar 2015 at 10:53

    […] Pepp in die Küche: das köstliche Apfel-Salbei-Chutney von Karin, die auf wallygusto rund um ihr liebstes Hobby – das Essen – […]

Hinterlasse einen Kommentar