Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
Spanien Unterwegs

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas

26. Juni 2020

Barcelona – nicht nur der Titel eines Songs von Freddie Mercury, sondern eine durch und durch beindruckende und lebendige Stadt. Das erste Mal war ich vor über 20 Jahren in Barcelona. Und die eindrucksvollsten Erinnerungen sind brennende Füße vom vielen Rumlaufen, das Konzert von Therapie und das fast kein Mensch Englisch verstanden hat.

Eigentlich wollten Herr Wallygusto und ich letztes Jahr in der Vorweihnachtszeit Padua einen Besuch abstatten. Aber als wir erfahren haben, dass es dort keine wirklich schönen Weihnachtsmärkte gibt, wurde diese Idee schnell wieder verworfen. Und Barcelona erschien auf der Bildfläche. Tapas in rauen Mengen, Sangria und warme Temperaturen machten uns letzten Endes die Entscheidung für dieses neue Reiseziel sehr leicht.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide

Schlafen

Retrome Urban Retreat | Carrer de Girona, 81, 08009 Barcelona

Das Retrome ist das richtige Hotel für jeden, der Retro-Design liebt. Das moderne Boutiquehotel in bester Lage mitten im Szeneviertel Eixample wartet mit individuell gestalteten Zimmern und überaus liebevoller Dekoration auf. Der Clou: Die Zimmer sind auf mehrere Altbauten verteilt, ebenso die Lounge im Retro-Style, die gleichzeitig als Bar und Frühstücksraum dient.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide

Unser Retro Double verfügt über ein kleines Badezimmer mit Dusche, ein komfortables Doppelbett und einen kleinen Balkon. Wir freuen uns sehr über die kleine Sukkulente, die dort auf der Tischgarnitur steht. Aber solch liebevolle Details finden sich überall im Retrome. Da wir das „Save the Planet“-Paket gebucht, haben gibt es statt frischen Handtüchern jeden Abend einen Gin And Tonic in der gemütlichen Lounge. Dort zapft der immer freundliche und gut gelaunte Service auch lokales Bier der katalanischen Brauerei Moritz vom Fass.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide

Das Frühstücksbüffet fällt recht übersichtlich, aber hochwertig aus. So gibt es Orangensaft zum Selbstpressen und einen Waffelautomaten, der Süßschnäbel mit frischen Waffeln versorgt. Dazu kommen Nuss-Nougat-Creme ohne Palmöl, frisches Obst und etwas Wurst und Käse. Jeden Tag wartet ein anderer Smoothie auf uns – Banane-Dattel-Milch habe ich als ganz besonders köstlich in Erinnerung behalten. Der sehr gute Cappuccino setzt dem Angebot noch ein kleines Krönchen auf.

Wir haben uns im Retrome nicht nur wegen der täglichen Dosis Gin sehr wohl gefühlt und würden jeder Zeit wieder dort absteigen.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide

Essen & Trinken

Die Auswahl an Restaurants, Kneipen und Bars ist schier unglaublich! Auch Vegetarier haben die Qual der Qual. Unsere To-Do-Liste fordert eigentlich einen mehrjährigen Aufenthalt und eine Nulldiät im Anschluss. Vor allem die Hülle und Fülle an Craft Beer Bars versetzt uns in große Begeisterung. Auch ganz weit oben auf der Wunschliste: Eine richtig gute Sangria trinken. Und natürlich jede Menge Tapas probieren.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
La Cervesera Artesana | Carrer de Sant Agustí, 14, 08012 Barcelona

Das La Cervesera Artesana besteht seit 1996 und bezeichnet sich selbst als Barcelonoas erstes Brew Pub. Das hauseigene Bier ist gut, der Service freundlich. Die Atmosphäre überzeugt uns hingegen nicht, erinnert sie doch an ein schlechtes Irish Pub. Gleiches gilt auch für die Musik.

Brew Dog | Carrer de Casanova, 69, 08011 Barcelona

Barcelona fasziniert nicht nur durch die einzigartige Architektur, sondern auch durch atemberaubendes Essen und fantastisches Craft Beer. In einem ehemaligen Bankgebäude aus dem Jahre 1915, nur wenige Minuten vom oberen Zusammenfluss der Rambla entfernt, stoßen wir auf das Pub von Brew Dog. 20 Zapfhähne mit eigenem Craft Beer, aber auch lokalen Sorten warten dort auf uns. Wir probieren uns durch die spanischen Gastbiere und lassen uns Pimentos de Padron, Humus und Potatas Bravas dazu schmecken. Nicht nur das Bier, sondern auch die Tapas sind ausgezeichnet. Brew Dog ist immer einen Besuch wert – egal in welcher Stadt oder welchem Land. Wir lassen keines der Brew Pubs aus!

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
Viblioteca | Carrer de Vallfogona, 12, 08012 Barcelona

Die Viblioteca ist sehr schick und sehr, sehr beliebt. Ohne Reservierung sollte man früh da sein. Dank der freundlichen, deutschsprechenden Dame im Service ergattern wir aber noch einen Tisch für ein schnelles Abendessen. Die Auswahl an Käse – darunter natürlich etliche Sorten aus ganz Spanien ist unglaublich. Um möglichst viel probieren zu können, bestellen wir einen großen Käseteller mit drei Marmeladen (Zwiebel, Tomate, Quitte) und trinken ganz vorzüglichen, spanischen Wein dazu.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
La Panxa del Bisbe | Torrent de les Flors, 158 08024 Barcelona

In La Panxa del Bisbe werden tolle, teilweise recht untypische Tapas serviert. Dazu gibt es tollen Weißwein oder Craft Beer vom Fass – natürlich beides aus Spanien. Die Einrichtung ist sehr modern, der Service ist sehr aufmerksam. Ein weiterer Pluspunkt für uns nicht Spanischsprechende: Man spricht Englisch! Da das Lokal mittags schon kurz nach Öffnung sehr gut besucht ist, scheint eine Reservierung dringend empfohlen zu sein.

Barceloneta Sangria Bar | Carrer de Sevilla, 70, 08003 Barcelona

Schon Wochen vor unserer Reise nach Barcelona rede ich davon, Sangria trinken zu wollen. Meine mäßigen Erfahrungen mit dem spanischen Kultgetränk beschränken sich bis dato auf das Tollwood und den ein oder anderen Besuch beim Spanier. Was böte sich hierfür besser an, als die Barceloneta Sangria Bar mit der angeblich besten Sangria der Stadt? Zu den köstlichen Sangrias, die kleine Kunstwerke sind, werden nur vegetarische Tapas serviert. Uns gefällt das so gut, dass wir gleich zweimal hier vorbeischauen.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
The Growler | Carrer de Roger de Llúria, 81, 08009 Barcelona

In der modernen Craft Beer Bar The Growler geht es lässig zu. So lässig sogar, dass die Gäste mit dem Fahrrad an den Tresen fahren, um ihr Bierchen zu ordern. Der englisch sprachige Service ist sehr freundlich, das Craft Beer lokal.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
Hummus Barcelona | Carrer de València, 227, 08007 Barcelona

Das Hummus Barcelona ist ein solides, vegetarisches Lokal mit Streetfood. Die Falafel sind außen schön knusprig, innen weich und schmecken uns sehr gut. Das Dreierlei vom Hummus enttäuscht – zwar ist die Variante mit Roter Beete top, der Rest aber ein wenig fad. Das Sabij mit gebratenen Auberginen, Eiern und Tahina-Sauce ist üppig und erfüllt die Erwartungen. Wohingegen der Gemüse Couscous trotz seiner bunten Vielfalt etwas mehr Geschmack vertragen könnte.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
Abirradero | Carrer de Vila i Vilà, 77, 08004 Barcelona

Eigentlich wollen wir im Abirradero nur eine Kleinigkeit zu unserem Bier essen, aber es werden dann doch 1,2 Tapas mehr, als geplant. Und wir bereuen es nicht, denn die Tapas sind 1a. Von dem Mus aus Kürbis und Aubergine, den Teigtaschen mit Käse und Kartoffeln mit Mojo Verde können wir gar nicht genug bekommen und würden am liebsten noch einen Nachschlag bestellen. Leider sind unsere Bäuche schon zum Platzen gefüllt. Auch das selbst gebraute Bier kann auf der ganzen Linie überzeugen.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
The Green Spot | Carrer de la Reina Cristina, 12, 08003 Barcelona

Zwar speisen wir in Barcelona nie wirklich schlecht, jedoch gibt es ein absolutes Highlight zu vermelden: Im The Green Spot gibt es top vegetarisches und veganes Essen. Schon die Vorspeise, Muhammara mit Gemüsesticks und Pitabrot, lässt keine Wünsche offen. Und wenn ich an Tagliatelle aus Süßkartoffeln, Pizza mit Halloumi und Artischocken denke, komme ich aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Dazu gibt es tollen Weißwein aus Spanien. Abgerundet wird unsere Aufenthalt durch den immer aufmerksamen und sehr freundlichen Service.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
Bier Cab | Carrer de Muntaner, 55, 08011 Barcelona

Nachdem es im Brew Dog ein Problem mit der Küche gibt, landen wir ein paar Straßen weiter im Beer Cab. Der aufmerksame Service serviert gut gelaunt tolles Bier und noch tollere Tapas: Patatas bravas, Piementos del Padrón, Brot mit Pasata und Olivenöl und gebratene Pilze lassen keine kulinarischen Wünsche offen. Außerdem bin ich nach dem Besuch im Bier Cab ein großer Fan von New England IPA, kurz NEIPA. Schon witzig, dass ich dafür erst nach Spanien fahren musste.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide

Sehenswürdigkeiten

Was das Sightseeing angeht, lassen wir es in Barcelona langsam angehen. Zwar haben wir im Vorfeld einige Must-Sees vermerkt, der Focus liegt aber noch mehr als sonst auf kulinarischen Erfahrungen. Wir gewähren daher Tapas, Craft Beer und spanischem Vino Tinto sehr viel Raum.

Trotzdem unternehmen wir ausgedehnte Spaziergänge durch das wunderschöne Viertel Garcia. Oder laufen mehr oder weniger ziellos durch die Häuserschluchten, um die vielen Bauten aus der Zeit der Modernismus zu bewundern. Ansonsten wandeln wir auf den – zugegeben sehr ausgetretenen – Pfaden von Gaudí, die uns zu Parc Güell und Sagrada Familia führen.

Da sich unser Programm also sehr wenig von dem der vielen anderen Touristen unterscheidet, beschränke ich mich hier auf ein paar schöne Fotos der zahlreichen Sehenswürdigkeiten Barcelonas. Wem es nach Geheimtipps für Barcelona dürstet, dem wird anderswo bestimmt besser geholfen.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide

Einkaufen

Mercat de la Boqueria| La Rambla, 91, 08001 Barcelona

Touristischer als die Markthallen des Mercat de la Boqueria – auch Mercat de Sant Josep oder einfach La Boqueria genannt – geht es eigentlich gar nicht. Hier ist es so hektisch und voll, dass wir uns nicht mal etwas auf die Hand oder ein Glas Wein gönnen. Dennoch ist ein Besuch des Mercat de la Boqueria ein Must Do für Herrn Wallygusto und mich. Alles, was mit Essen zu tun hat, übt eine fast magische Anziehungskraft auf uns aus. Außerdem lernt man nirgends ein Land so gut kennen, wie über die Speisen, die dort zubereitet werden. Oder wie seht Ihr das?

Mercat de la Llibertat | Plaça de la Llibertat, 27, 08012 Barcelona

Im Zentrum des Stadtviertels Gràcia befindet sich der Mercat de la Llibertat. Bereits 1888 von dem Architekten Miquel Pascual i Tintorer erbaut, ist er einer der ältesten Märkte Barcelonas. Der Markt bietet eine Vielzahl von Lebensmitteln, wie Fleisch, Fisch, Obst und Gemüse. Es gibt aber auch Haushaltswaren, Kleidung und Pflanzen zu kaufen.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide
Weihnachtsmärkte

Auf den Weihnachtsmärkten in Barcelona entdecken wir vor allem eines: Viel kitschiges, in unseren Augen ganz furchtbaren Klimbim. Überhaupt ist hier das Motto „Je bunter, desto besser“. Wer es also bunt und blinkend mag (wir nicht), wird hier seine wahre Freude haben.

Überall und in allen möglichen Varianten vertreten, ist der Tió de Nadal. Der Tió („Holzklotz“) ist ein toter Baumstamm, der üblicherweise mit zwei Beinen, lächelndem Gesicht und einer roten Kappe geschmückt wird. ist Der katalanischer Weihnachtsbrauch ist heidnischen Ursprungs und entstand im östlichen Pyrenäen-Raum.

Von den berühmten “Churros” (eine Art in Butterschmalz ausgebackene Teigkringel) und heißer Schokolade, die es zur Weihnachtszeit angeblich an jeder Ecke gibt, keine Spur. Beides entdecken wir erst auf dem Weihnachtsmarkt im Hafen. Aber da habe ich keinen Appetit darauf, weil es ohnehin gleich zum Abendessen geht.

Barcelona – Ein Wochenende mit Craftbier, Lametta & Tapas | Barcelona Travel Guide

Weitere Orte für einen schönen Städtetrip

Zum 15.06.25020 wurde die Reisewarnung wegen Covid-19 für einige europäische Länder aufgehoben. Reisen in die EU-Mitgliedstaaten steht jetzt nichts mehr im Weg. Inwieweit Ihr einen Urlaub in Deutschland oder gar im Ausland für sinnvoll und gefahrlos erachtet, überlasse ich Euch. Wenn Ihr Orte für einen schönen Städetrip sucht, seid Ihr mit diesen Tipps auf jeden Fall gut vorbereitet:

Berlin
Dublin
Edinburgh
Glasgow
Graz
Hamburg
Hongkong
Köln
Leipzig
London
Nürnberg

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar