Lieblingsrezepte Süßes

Mini-Gugl mit Apfel & Zimt {Ich back’s mir}

26. März 2014
P3227530-900x675

Eigentlich habe ich es ja nicht so mit dem Backen, aber vor einiger Zeit hat mich die Lust auf Mini-Gugl gepackt. Aus diesem Grund hat auch vor einiger Zeit eine Mini-Gugl-Form eine Mini-Gugelhupf-Backform (Affiliatelink) ihr neues Zuhause bei uns gefunden.

Gebacken habe ich bisher noch nicht viel damit, daher kommt mir das Motto bei TASTEsheriff „Ich backs mir“ gerade recht als Motivation! Im März wird da nämlich gegugelt, was das Zeug hält!!!

ich-backs-mir

Und da sich an einem verregneten Sonntagnachmittag auch noch Besuch von der Schwagerei samt Lieblingsneffen angekündigt hat, kann es nicht schaden, eine Ladung Mini-Gugl daheim zu haben.

Dass der Lieblingsneffe eigentlich einzige Neffe ist, tut dabei nichts zu Sache ;-).

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zutaten für 12 Mini-Gugl

  • 100 g Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Zimt
  • 50 g Butter + etwas mehr für das Buttern der Form
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 50 ml Milch
  • 1 mittelgroßer Apfel

Zubereitung

Backofen bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Mehl,  Backpulver und Zimt vermischen.

Apfel schälen und grob raspeln.

Butter, Puderzucker und Ei mit einem Handrührgerat in einer Rührschüssel schaumig schlagen.

Mehlmischung und Milch gut unterrühren,  dann ebenso mit den Apfelraspeln verfahren.

Etwas Butter schmelzen und Backform damit gründlich auspinseln.

Teig mit einem Spritz-oder Gefrierbeutel in die Form geben.

Mini-Gugl in den Ofen schieben und auf der mittleren Schiene 15 Minuten backen.

Danach gut auskühlen lassen.  Aus der Form lösen und mit Puderzucker bestreuen.

Und kleine Neffen kriegen strahlende Augen :-).

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

%d Bloggern gefällt das: