Browsing Category

Events

Events Magazin

Impressionen | VeggieWorld 2016

2. Mai 2016
VeggieWorld2016

Letztes Wochenende war die VeggieWorld das erste Mal in München zu Gast! Klar, dass Herr Wallygusto und ich diese Gelegenheit beim Schopf gepackt haben, um die neusten veganen Spezialitäten zu probieren! Am besten hat es uns beim Wheaty (Spacebars sind toll!), Rapunzel (Haselnussmus ist allererste Klasse!!) & Taifun (Wahnsinn, der CURRY MANGO Tofu) geschmeckt, wohingegen die vegane Schokolade überhaupt nicht munden konnte. Und bei Sonnentor musste ich unbedingt zwei Gewürzmischungen (Kurkuma-Latte Ingwer & Adios Salz!) zum Probieren mitnehmen! Alles in allem ein schöner Nachmittag mit vielen veganen Eindrücken! ;-)

 

Events

Endlich – die VeggieWorld kommt nach München!

27. April 2016
Heldenmarkt_VeggieWorld2015_Mzwerenz (116)

Wie Ihr ja mitbekommen habt, sind Herr Wallygusto und ich seit Jahren Vegetarier. Über die Gründe möchte ich mich hier nicht auslassen, sind sie doch zum Teil auch nicht mehr die Selben wie zu Beginn. Für jeden, der (noch) kein Vegetarier oder Veganer ist, sich aber für diese Ernährungsweise/ Lebenseinstellung interessiert, ist die VeggieWorld im April 2016 ein Pflichttermin!

Die älteste und größte Messe rund um den veganen Lebensstil findet dort zum ersten Mal statt und öffnet ihre Tore für alle Veganer, Vegetarier und alle Menschen, die sich für eine pflanzliche Ernährung interessieren. Es handelt sich allerdings nicht wirklich um eine Erstveranstaltung. Vielmehr führt die VeggieWorld nach erfolgter Übernahme die bereits etablierte VeggieExpo fort. VeggieExpo Betreiber Nenad Pilicic unterstützt die gesamte VeggieWorld Messereihe von nun an als veganer Caterer mit dem Namen Hans Mampf Catering.

Die VeggieWorld kommt nach München!
Was?

Der Veranstalter der VeggieWorld rechnet mit einer Beteiligung von über 90 Ausstellern. Ihr dürft also mit einem breiten Spektrum veganer Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Food, Getränke, Kosmetik, Mode, Accessoires, Reinigungsmitteln rechnen!

Das ist aber noch längst nicht alles, denn auf der VeggieWorld Euch wird auch noch ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten, das im Eintrittspreis enthalten ist. Experten halten Vorträge zum Zusammenhang zwischen Veganismus und Gesundheit, zu neuen Trends, neuen Produkten und neuen Entwicklungen in der veganen Szene. Die Stars der veganen Szene präsentieren darüberhinaus ihre Kochkünste live und in Farbe auf der großen VeggieBühne.

Mit-Initiator in 2011 und bis heute enger Kooperationspartner ist der VEBU, die zentrale Interessenvertretung aller Teilnehmer des Marktes für vegane und vegetarische Produkte mit Sitz in Berlin.

Weitere Infos zur VeggieWorld und eine vollständige Liste aller Aussteller findet Ihr auf www.veggieworld.de.

© VeggieWorld_gemuese_schneiden

Wann?

  • Samstag, 30.04.2016: 10.00-18.oo Uhr
  • Sonntag, 01.05.2016: 10.00-18.00 Uhr

Wo?

Die VeggieWorld findet im MVG Museum statt, das hierfür eine einmalige Kulisse bietet. Das ehemalige Eisenbahndepot fungiert heute als Museum für den ÖPNV der Stadt München. Das Museum ist naturgemäß gut mit dem MVV zu erreichen, sodass Ihr Eure Anreise komfortabel und umweltschonend gestalten könnt:

  • Tram 17 (Endstation Schwanseestraße)
  • Bus 139, 144, 145 (Ständlerstraße)

Die VeggieWorld kommt nach München!

Und wen von Euch treffen wir nun auf der VeggieWorld? Wir würden uns freuen, den einen oder anderen von Euch auf der VeggieWorld persönlich zu anzutreffen!

Beitragsbilder: © VeggieWorld

Events

Wallygusto schenkt Lesefreude | Und dieses Jahr gleich dreifach! :-)

20. April 2016
Blogger schenken Lesefreude 2016

Am 23.04.2016 ist es wieder soweit: Der Welttag des Buches seht an! Und die wunderbare Aktion Blogger schenken Lesefreude geht in’s 4. Jahr. Wirklich? Ja, so ist es. Aus einer ganz kleinen Idee entstand dieses wundervolle Projekt; damals, in einem Jahr, in dem die Aktion Lesefreunde der Stiftung Lesen aussetzte und Christina und Dagmar einsprangen, um auch weiterhin Lesefreude zu schenken.

Im ersten Jahr allein schenkten über 1.000 Blogger, Verlage, Autoren, Buchhandlungen, Firmen und wer weiß nicht noch alles Lesefreude, in dem sie ein (oder mehrere) Bücher ihrer Wahl verschenkten. Die Aktion wurde größer als die beiden Initiatorinnen, es sich jemals erträumt hätten. Im zweiten Jahr waren es auch wieder fast 1000 Teilnehmer, die Lesefreude schenkten, und das, obwohl die Stiftung Lesen wieder mit ihrer Aktion am Start war. Im letzten Jahr waren es auch noch einmal rund 700 Teilnehmer, die den Welttag des Buches zum Anlass nahmen, Bücher zu verschenken. Und dank ChristinaDagmar und Sonny gibt es auch dieses Jahr wieder das Event Blogger suchen Lesefreude!

{Wallygusto schenkt Lesefreude} - dieses Jahr gleich dreifach! :-)

Eigentlich sollte das diesjährige Event zu Ehren des Buches über das Verlosen bzw. Verschenken von Büchern hinausgehen. Es gäbe da ja viele tolle Ideen: Vorleseaktionen, über Lieblingsbücher erzählen, Spenden für Bibliotheken sammeln, Artikel zum Thema Lesefreude schreiben, mit Kindern Lesezeichen basteln, einen Bücherflohmarkt organisieren, Menschen in der Straßenbahn zum Thema Lesen interviewen …

Aus Zeitgründen – und weil ich aktuell ein kleines bisschen zuviel Lesefreude & zu wenig Platz zuhause habe – werde ich ich aber auch dieses Jahr wieder etwas verlosen. Und zwar zwar gleich drei tolle Bücher zum Thema Essen & Trinken:

  1. Wie? Ihr habt Euch noch nie Euer Mittagessen bei einem Foodtruck geholt? Was Ihr dabei verpasst habt, seht Ihr in dem wunderschönen Buch Food Trucks – Kreative Küchen auf Rädern von Toby Binder, Gabriela Herpell, Birthe Steinbeck und Nicola von Velsen. Wie’s mir gefallen hat, könnt Ihr in der ausführlichen Rezension auf Wallygusto nachlesen.
  2. In Vegetarische Küche von ZABERT SANDMANN findet Ihr jede Menge vegetarische & vegetarische Gerichte für jeden Tag. Mehr Informationen zum Buch & das Rezept für leckeres Kartoffelgulasch mit Sauerrahm findet Ihr auf dem Blog.
  3. Mit Alles Gute zu seiner Zeit von Marcus Reckewitz wird saisonales Einkaufen von Obst und Gemüse zum Klacks. Der praktische Ratgeber enthält natürlich auch zur jeweiligen Jahreszeit passende Rezepte. Wir haben uns die Rote-Bete-Suppe schmecken lassen.

Ihr seid jetzt neugierig geworden und wollt eines dieser drei kulinarischen Bücher gewinnen?

Nichts leichter als das! Verratet mir, mit welches der Bücher Ihr gerne gewinnen wollt! Natürlich will ich auch wissen, warum Eure Wahl dabei genau auf dieses Buch gefallen ist.

Hinterlasst bis zum 27.04.2016, 23:59 einen Kommentar unter diesem Beitrag und gewinnt anlässlich des Welttag des Buches ein gebrauchtes, aber sehr gut erhaltenes Exemplar! 

Die Teilnahmebedingungen: 

  • Die Teilnahme ist kostenlos. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel bzw. der Verlosung akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Leser von www.wallygusto.de. Teilnehmer des Gewinnspiels bzw. der Verlosung ist diejenige Person, der die E-Mail-Adresse, über welche die Anfrage eingesendet wurde, gehört. Es ist pro Teilnehmer nur eine Teilnahme möglich; die wiederholte Teilnahme kann den Verlust der Teilnahmeberechtigung zur Folge haben.
  • Die Ermittlung der drei Gewinner erfolgt am Welttag des Buches über www.random.org.
  • Die Gewinner werden anschließend per E-Mail benachrichtigt, woraufhin er seinen vollständigen Namen sowie seine Postadresse (in Deutschland) angibt.
  • Barauszahlung oder Tausch des Gewinns ist nicht möglich.
  • www.wallygusto.de behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel bzw. die Verlosung ganz oder zeitweise auszusetzen.
  • www.wallygusto.de behält sich ferner das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen auch unangekündigt zu ändern.
  • Die bei diesem Gewinnspiel bzw. bei dieser Verlosung vom Teilnehmer gemachten Angaben werden nur zum Zwecke des Gewinnspiels bzw. der Verlosung verwendet.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück & einen schönen Welttag des Buches mit ganz viel Lesefutter!

P.S. Weitere Bücher gibt es bei den Kollegen zu gewinnen:

{Update 29.04.2016}

Die Glücksfee hat ihres Amtes gewaltet & drei GewinnerInnen aus dem vollen Lostopf gezogen:

  • Johanna – Food Trucks
  • Kirsi – Vegetarische Küche
  • JJL – Alles Gute zu seiner Zeit

Viel Spaß beim Schmökern!

Wer diesmal nicht gewonnen hat, braucht aber nicht traurig zu sein:

Nächstes Jahr heißt es an dieser Stelle bestimmt wieder Blogger schenken Lesefreude! ;-)

Events

BRAUKUNST LIVE! 2016 | Impressionen

28. Februar 2016
Braukunst Live 2016 Meet & Greet mit der Hallertauer Hopfenkönigin

Am Wochenende haben Herr Wallygusto und ich die BRAUKUNST LIVE! im MVG Museum unsicher gemacht: Zusammen mit Petra von Der Mut Anderer.de und Björn von happy plate haben wir die Hallertauer Hopfenkönigin kennengelernt, viel gefachsimpelt und – natürlich – ganz viele unterschiedliche Biere verkostet.

Einiges war spitze, vieles gut trinkbar, anderes nur so lala… aber Bier ist schließlich, wie so vieles andere auch, reine Geschmackssache! Trotzdem gibt’s selbstverständlich immer Sachen, die einem ganz besonders gut schmecken! Unsere persönlichen Favoriten der diesjährigen BRAUKUNST LIVE! sind:

  1. Rauchiges Stoutopia von Browar Bednary und unglaublich schokoladiges Black Yeti Double Chocolate – letzteres entstanden aus einer Kooperation zwischen den polnischen Brauereien Gzub and Browar Bednary.
  2. Das mit Muschelschalen gebraute Stout mit Namen Poltergeist von Freigeist Bierkultur 
  3. Black Sea – ein Cascadian Dark Ale der spanischen Brauerei Marina
  4. Der neue Weizenbock von Schneider Weisse mit dem klangvollen Namen Marie’s Rendevouz
  5. Würziges Pumpkin Ale von Pohjala aus Estland

Ein paar der unzähligen Eindrücke haben wir hier für Euch zusammengestellt:

Events

5 Jahre BRAUKUNST LIVE! – Gewinnt 2 x 1 Freikarte für das Bierfestival des Jahres! | Give-Away

15. Februar 2016
Braukunst Live 2016

Bierliebhaber aufgepasst! Vom 26. bis 28. Februar 2016 ist es endlich wieder soweit: Die BRAUKUNST LIVE! ruft ganz, ganz laut nach ihren Fans. Nach Bierenthusiasten. Nach Brauern. Nach Newcomern. Nach jeder Bierliebhaber-Seele. Nach Leuten wie uns. ;-)

Nicht einmal fünf Jahre brauchte es und die BRAUKUNST LIVE! ist in aller Munde. Nicht nur in München, oder in Bayern. Nicht mal nur in Deutschland. Nein! Dieses Festival kennt man sogar über die Grenzen Europas hinaus. Peinlich genug, dass Herr Wallygusto und ich als bekennende Biertrinker Bierliebhaber erst letztes Jahr dieses tolle Festival für uns entdeckt haben! Wir haben uns einen ganzen Freitagnachmittag mit großer Begeisterung durch die unglaubliche Auswahl an Craft Beeren probiert und dabei das ein oder andere neue Lieblingsbier entdeckt.

2016 ist übrigens ein wahres Jahr des Bieres: Es gilt nicht nur das Jubiläum der BRAUKUNST LIVE! zu feiern. Auch eines der Topbierthemen feiert sein Bestehen: 500 Jahre Reinheitsgebot! Herr Wallygusto und ich sind uns ziemlich sicher, dass dieses Thema zu einigen Diskussionen an den Messeständen führen wird! Ihr dürft also gespannt sein!

Braukunst Live 2016 Pilsner Urquell

Was?

Die BRAUKUNST LIVE! wäre nicht das, was sie ist, gäbe es keine Neuheiten oder Sondersude. Vor allem die Premiumpartner des Festivals lassen es sich natürlich nicht nehmen, Euch ganz besonders kostbare Braustücke zu präsentieren:

Wie in den letzten Jahren stellt Schneider Weisse auch in diesem Jahr am Eröffnungstag eine neue TAPX Braukreation vor. Grundsätzlich setzt Schneider Weisse einen deutlichen Schwerpunkt auf das Können von Weißbier, denn anhand von 10 verschiedenen Weißbieren zeigt Schneider Weisse wie weit Weißbiergeschmack tatsächlich gehen kann.

Hofbräu München hat ebenfalls ein neues Weißbier am Start. Die Münchner Traditionsbrauerei stellt erstmals auf der BRAUKUNST LIVE! ihre neueste Bierspezialität vor: Den „kaltgehopften Weissbier Hallodri“. Für dieses Weißbier wird einer der neuen Hopfenstars aus der Hallertau verwendet – Mandarina Bavaria.

Auch die Hopfenprofis Johann Barth & Sohn zeigen was sie können. Sie werden ihre neueste Hopfenkomposition mit dem wohlklingenden Namen „Yellow Sub“ dabei haben. Am Stand dürft Ihr diese und andere Hopfenkreationen erleben. Und natürlich darf eifrig geschaut, geschnuppert und probiert werden.

Ganz besonders geht es auch am Stand von Pilsner Urquell zu. Zur BRAUKUNST LIVE! haben sie dieses Jahr eine wahre Bierrarität dabei: Unfiltriertes und unpasteurisiertes Pilsner Urquell. Gebraut wie im Jahr 1842. Der Geschmack wird noch intensiviert durch kohlensäureloses Zapfen aus dem handgefertigten Holzfass. Das klingt wahrlich sehr spannend, finde ich!

Am Stand von Craftwerk Brewing lädt Euch Stefan Hanke zum Verkosten ein. Er hat die gesamte Craftwerk Produkt-Range im Gepäck. Zusätzlich lockt Craftwerk mit einem Überraschungssud, der erst auf dem Festival enthüllt wird.

BraufactuM hat das ganze Sortiment im Gepäck und überrascht Euch zudem mit dem Neuprodukt Soleya vom Fass sowie mit einem Sondersud, einem kaltgehopften Imperial-Pils.

Braukunst Live 2016

Doch auch die jungen Wildern der Brauereiszene wollen sich nicht lumpen lassen und zeigen ihre neuesten Kreationen: Hoppebräu ist mit seinem neuesten Kraftbier Fuchsteufelswuid dabei – ein Double IPA, gestopft mit den Hopfensorten Calypso, Taurus und Galaxy. Zudem hat das PX von Hoppebräu in diesem Jahr auf der BRAUKUNST LIVE! sein Messedebüt als Fassausschank. Aber das ist noch längst nicht alles! Vor Ort stellen unter anderem Tilmanns Biere und CREW Republic ihre Brauwunder vor.

Neugierig geworden? Weitere Infos zur BRAUKUNST LIVE! und eine vollständige Liste aller Aussteller findet Ihr auf www.braukunst-live.com. Oder Ihr kommt einfach selbst vorbei, um Euch mit dem versammelten Who is Who der Braukunst von heute, gestern und morgen zum Fachsimpeln und Verkosten zu treffen!

Wann?

  • Freitag, 26.02.2016: 16.00-23.00 Uhr
  • Samstag, 27.02.2016: 14.00-22.00 Uhr
  • Sonntag, 28.02.2016: 13.00-19.00 Uhr

Wo?

Wie die Jahre zuvor findet die BRAUKUNST LIVE! im Münchner MVG Museum (Ständlerstraße 20, 81549 München) statt. Das Auto könnt Ihr wie immer ruhig daheim stehen lassen, denn die Örtlichkeiten sind sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen:

  • Tram 17 (Endstation Schwanseestraße)
  • Bus 139, 144, 145 (Ständlerstraße)
  • U2 Richtung Messestadt Ost (Giesinger Bahnhof) – ab hier: alle 10 Min. kostenloser Shuttlebus

Braukunst Live 2016 Pilsner Urquell

Ihr wollt jetzt unbedingt auf die BRAUKUNST LIVE!?

Nichts leichter als das! Zusammen mit Storykitchen verlose ich 2 x 1 Freikarte für die BRAUKUNST LIVE!! Ihr müsst hierfür nur diese klitzekleine Frage beantworten:

Welches Bier trinkt Ihr am liebsten: Münchner Standardbier? Pils? Oder gar Craft Beer? Verratet es mir!

Hinterlasst bis zum 19.02.2016, 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesem Blogbeitrag und gewinnt einen Tag freien Eintritt für die BRAUKUNST LIVE!! 

Die Teilnahmebedingungen: 

  • Die Teilnahme ist kostenlos. Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel bzw. der Verlosung akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.
  • Teilnahmeberechtigt sind alle Leser von www.wallygusto.de. Teilnehmer des Gewinnspiels bzw. der Verlosung ist diejenige Person, der die E-Mail-Adresse, über welche die Anfrage eingesendet wurde, gehört. Es ist pro Teilnehmer nur eine Teilnahme möglich; die wiederholte Teilnahme kann den Verlust der Teilnahmeberechtigung zur Folge haben.
  • Die Ermittlung der beiden Gewinner erfolgt über www.random.org.
  • Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt, woraufhin er bis 22.02.2016 seinen vollständigen Namen sowie seinen Wunschtermin für den Besuch der BRAUKUNST LIVE! angibt.
  • Barauszahlung oder Tausch des Gewinns ist nicht möglich.
  • www.wallygusto.de behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel bzw. die Verlosung ganz oder zeitweise auszusetzen.
  • www.wallygusto.de behält sich ferner das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen auch unangekündigt zu ändern.
  • Die bei diesem Gewinnspiel bzw. bei dieser Verlosung vom Teilnehmer gemachten Angaben werden nur zum Zwecke des Gewinnspiels bzw. der Verlosung verwendet und werden nur an Storykitchen weitergegeben, um die Eintragung in die Gästeliste veranlassen zu können.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich würde mich sehr freuen, den einen oder anderen von Euch auf der diesjährigen BRAUKUNST LIVE! persönlich zu anzutreffen. Bis dahin: PROST!

Der Beitrag und die Verlosung entstanden in Kooperation mit Jennifer Maier von Storykitchen. Vielen Dank an dieser Stelle dafür! Meine Meinung bleibt davon natürlich wie immer unberührt. Gutes Bier haben Herr Wallygusto und ich schon vorher gerne getrunken. ;-)

Edit 20.02.2016

Die Glücksfee hat heute ihres Amtes gewaltet und Kalinka und Benedikt aus dem Lostopf gezogen!
Viel Spaß auf der BRAUKUNST LIVE!!

Bei allen anderen Teilnehmern möchte ich mich ganz herzlich für die Teilnahme an der Verlosung bedanken – nicht traurig sein!!!

Events Magazin

Ein Besuch auf der FOOD & LIFE – dem Treffpunkt für Genießer

2. Dezember 2015

Die FOOD & LIFE ist der Treffpunkt für Genießer – inzwischen stellen hier rund 200 Manufakturen, Käsemeister, Kaffeeröster, Winzer oder Brauer stellen ihre Produkte aus. Uns erwarten Köstlichkeiten von einer neuen Brotbackmischung und einer einzigartigen Honig-Verkostung über Weißbierpralinen und Hopfensekt bis hin zu einem der weltbesten Gins, der am Bodensee hergestellt wird. Kaum zu glauben, dass es bei Gründung der Messe vor circa 10 Jahren knapp 90 Aussteller waren! Und das Interesse an den auf der FOOD & LIFE vorstellten Köstlichkeiten ist weiter steigend!

2015 steht die FOOD & LIFE ganz unter dem Trend-Thema Kaffee. Aufgrund der Barista-Meisterschaften gibt es auf der Messe einen eigenen Kaffeemarktplatz. Hier präsentieren sich unter anderem Filter-, Kaffee- und Mühlenhersteller bis hin zu Kaffeeproduzenten. In der Mitte dieses Marktplatzes steht dann die Arena für die Wettbewerbe. Diese Bühne ermöglicht der Jury, den Zuschauern und den Fans hautnah das Geschehen mit zu verfolgen.

FOOD&LIFE 2015

Und Herr Wallygusto und ich sind hautnah dabei, denn wir wurden zu einem exklusiven Foodblogger-Rundgang zu einigen ausgesuchten Austellern aus der Region eingeladen! Wie es uns gefallen hat, könnt Ihr den nachfolgenden Zeilen entnehmen! Ich hoffe, ich erschlage ich nicht mit Informationen, aber die Treffen mit den einzelnen Herstellern waren unglaublich interessant und aufschlussreich!

Bevor wir uns aber ins Getümmel stürzen, werden wir noch mit einem reichhaltigen Frühstück und reichlich Kaffee verwöhnt! Ein Teil der Leckereien stammt übrigens direkt von den Ausstellern – wir sind also schon vor dem offiziellen Beginn voll dabei!

FOOD&LIFE Foodblogger Frühstück

    • 1. Station – Dallmayr Acadamy

Die erste Station unserer Tour über die FOOD & LIFE ist der Stand der Dallmayr Acadamy. Dort lernen wir von Gwilym Davies, einem ehemaligen Barista-Weltmeister, wie wir Kaffee ganz traditionell mit dem Handfilter aufbrühen. So ist es zum Beispiel wichtig, dass das Filterpapier mit reichlich Wasser durchgespült wird, bevor das Kaffeepulver reinkommt. Nur so kann der Kaffee sein Aroma ungestört entfalten und schmeckt nicht nach Papier. Klar, dass Herr Wallygusto und ich jetzt einen Kaffeefilter aus Porzellan haben wollen müssen. Und zwar am besten einen aus Japan: Die haben nur ein großes Loch in der Mitte des Filters, um eine Stauung des Kaffee-und Wassergemisches zu vermeiden. Die fruchtigen Aromen kommen so besser zur Geltung. Interessant ist auch das Goodie Bag, das wir am Ende des Besuches in die Hand gedrückt bekommen.

FOOD&LIFE Dallmayr Acadamy 2015

Weit spektakulärer sieht hingegen die Zubereitung mit einem Kaffeesyphon aus: Ein bisschen Star Wars, ein bisschen italienische Espressokanne. Oder wie ließe sich diese Apparatur sonst besser beschreiben?

FOOD&LIFE Dallmayr

Und natürlich ist Dallmayr im Bereich Kaffee mehr als nur Prodomo: Inzwischen werden unter der Bezeichnung Grand Cru Café neun besonders kostbare und herausragende Kaffees aus faszinierenden Ursprungsländern angeboten.

FOOD&LIFE Dallmayr

  • 2. Station – Honigschlecken

Da wir schon lange auf der Suche nach einem regionalen Anbieter für Honig sind, kommt uns der anschließende Besuch bei Honigschlecken gerade recht. Das Unternehmen von Annika Singer sitzt quasi um’s Eck in Nymphenburg und verkaufen neben verfeinerten Honigspezialitäten aus dem Piemont auch Münchner Stadthonig. Leider reicht unsere Zeit nicht aus, um uns durch die unterschiedlichen Sorten zu probieren. Wir bekommen aber das aktuelle Verkostungssortiment sowie ein ein paar Hinweise zu typischen Kennzeichen und Aromen der Honigsorten, die sich möglicherweise dahinter verbergen. Herr Wallygusto und ich sind schon auf unsere häusliche Blindverkostung gespannt.

FOOD&LIFE Honigschlecken

  • 3. Station – Pastareich

Von edel bis abgefahren: Ravioli mit weißen Trüffeln, mit Gartengemüse oder mit einer Füllung aus Pfirsich-Rosmarin und Ricotta – die Kreationen von Pastareich  lassen das Herz eines jeden Pastaliebhabers höher schlagen.

FOOD&LIFE Pastareich 01

Die Manufaktur aus Krailing bei München wurde erst vor einem Jahr von Chiara Stöckle gegründet. Wir finden Chiara sofort sympathisch, denn sie uns lebhaft und mit viel Herzblut, wie sie neue Rezepte kreiert. Außerdem gibt sie uns Tipps, wie wir Pasta selber machen können.

FOOD&LIFE Pastareich

  • 4. Station – Holled’Aue Hopfen-Secco

Da unsere Kehlen zwischenzeitlich ein wenig ausgedörrt sind, genießen wir die kleine Verkostung bei Holled’Auer Hopfen-Secco um so mehr. Wir dürfen den leckeren Doldenprickla, erfrischend-spritzigen Hopfen-Secco und Dunkelbierlikör probieren. Außerdem erfahren wir von Erfinderin Hildegard Heindl, dass dank dem grünen Bitterlikör Hopfagschbusi oranger Aperitif von gestern ist.

FOOD&LIFE Hopfenprickla

  • 5. Station – my ChipsBox

Dass Gemüse ein sehr schmackhafter Snack sein kann, beweisen die Münchner Manufaktur my ChipsBox. Hier gibt es keine faden Kartoffelchips, sondern Chips-Duetts mit luftgetrockneten Bio-Gemüse wie Tomate und Basilikum, Wirsing, Zucchini oder Rote Beete. Besonders toll finde ich die Sorte SMOKED PAPRIKA mit feinen Paprikastücken. Klasse ist auch, dass Ökotrophologin Ebru Kaynak und ihr Mann Erol die Gemüsechips in der Manufaktur fertigen und in Bio-Qualität erhältlich sind.

FOOD&LIFE myChipsBox

  • 6. Station – kneidl fisch & mehr

Unser anschließender Besuch bei kneidl fisch & mehr interessiert uns aus bekannten Gründen nicht so sehr. Auch wenn ich zugeben muss, dass die Brötchen mit geräucherter Forelle oder Saibling ziemlich ansprechend aussehen. Zum Glück werden aber auch Gemüsepflanzerl und Spinat-Käse-Knödel angeboten, die wir gerne probieren.
FOOD&LIFE Kneidl fisch & mehr

  • 7. Station – Back dein Bier! 

Ob Helles, Dunkles, Pils oder Weißbier, die Kunstmühle Hofmeir hat das garantiert passende Brot zum jeweiligen Bier. Wie das geht? Ganz einfach, das Bier wird einfach mitgebacken! Mit der neuen Brotbackmischung BackDeinBier ist die Herstellung ganz leicht: Einfach die Zutaten mit dem Lieblingsbier vermischen, den Teig gehen lassen und anschließend backen. Eine extra Portion Hopfen und Malz in der Mehlmischung sorgen für den charakteristischen Biergeschmack. Außerdem erfahre ich hier endlich, warum es “Kunstmühle” heißt: “Kunst” bedeutet nichts anderes als “Technik”, denn die Müller sind seit jeher bemüht, immer auf dem aktuellen Stand der Ingenieurskunst zu sein.

FOOD&LIFE BackDeinBier

Und damit endet der offizielle Besuch auf der FOOD & LIFE auch leider schon! 

Natürlich sind Herr Wallygusto und ich nocht nicht gleich nach Hause gegangen. ;-) Erst mussten wir noch einen Gin bei Genussbotschafter Christian Kretschmar verkosten. Sein aromatischer GIN FL3UR hat uns auf Anhieb so gut gefallen, dass wir ohne Zögern eine kleine Flasche gekauft haben.

FOOD&LIFE Geschmacksbotschafter

Anschließend probieren wir den Jubiläumssud vom Ingolstädter Herrenbräu, bevor wir zum großen Infostand von franken tourismus weiterziehen. Dort geben wir den Mitarbeitern erst mal ein paar Tipps für’s Abendessen – Wallygustos haben schließlich einen Ruf zu verlieren ;-). Anschließend lernen wir die Hollmanns, Eigentümer des Brauereigasthofes Drei Kronenkennen, deren Tochter (selbst Braumeisterin) die inzwischen sehr beliebte HolladieBierfee mit erfunden hat. Herr Hollmann ist Brauer mit Leib und Seele und erzählt uns viel über Biersorten und das Brauen an sich. Wir quatschen uns (natürlich) fest und machen eine sehr interessante Bierprobe mit. Wir beenden den schönen Tag auf der Messe mit einem der besten Rauchbiere, das wir bisher verkosten durften.

FOOD&LIFE DREI KRONEN

Vielen Dank an dieser Stelle an Mélanie Diss von der GHM für die Einladung & den schönen, informativen Tag auf der FOOD & LIFE! Das Gruppenbild wurde uns freundlicherweise von GHM zur Verfügung gestellt.

Events

(Hoffentlich) alle Jahre wieder – Impressionen von den 2. Münchner Bierinseln

27. Juli 2015

Eigentlich ist der Montag ja einem (vegetarischen) Rezept vorbehalten, aber da letzten Samstag Deutschlands grösster Craft Beer Crawl stattfand, gibt’s ein paar hopfenlastige & promillehaltige Impressionen von den 2. Münchner Bierinseln! In diesem Sinne: Prost, Ihr Lieben! ;-)

  • 1. Station –  INSEL 18 Harry’s Getränkeecke

Als Laimer starten Herr Wallygusto, eine gute Freundin und ich unsere Tour dieses Jahr bei Harry’s Getränkeecke (Ettenhueberstraße 2). Eh schon peinlich genug, dass wir schon so lange in der Nähe wohnen und hier noch nie einkaufen waren! Die Auswahl an Craft Beer ist jedenfalls grandios – und wird laut Harry auch immer größer. Überhaupt ist der Harry ein unglaublich sympathischer Kerl! Wir schließen ihn sofort in unsere Herzen und verkosten süffiges Fassbier vom Mariensteiner Brauhaus und leckeres IPA mit Namen Macumba von ZOMBRÄU. Dazu grillt der Küchenchef vom Gasthaus Siebenbrunn Würstel und Steaks. Hier bekommen wir für unsere € 5 richtig was geboten, denn wir bekommen eine exclusive Streifenkarten und dürfen insgesamt 5 Biersorten verkosten! Außerdem treffen wir auf den Schmirmherrn der Bierinseln Steffen Marx, der uns höchst persönlich eine gute Reise wünscht. Kurzum: Harry’s Getränkeecke ist einfach super & hat jetzt mindestens zwei Neukunden mehr! :-)

Bierinseln Harrys Getraenkeecke Bierinseln Harrys Mariensteiner Bierinseln Harrys ZOMBRÄU Bierinseln Harrys Streifenkarte

  • 2. Station –  INSEL 16 SZENEDRINKS & Delikatessen

Unser Weg führt uns ins Gärtnerplatz-Viertel zu SZENEDRINKS & Delikatessen (Baaderstraße 65), Münchens neuem Späti. Hier gibt es nicht Craft Beer satt sondern auch viele, viele Limonaden, die im normalen Getränkemarkt fast nicht zu bekommen sind. Wie zum Beispiel Wostok-Limonade mit Tannenwald-Aroma, die ich schon seit Jahren unbedingt mal probieren will. Auch das Team von Szenedrinks gibt sich richtig Mühe, denn es wird nicht im Laden sondern in einem gemütlichen Innenhof gegenüber verkostet. Hier warten schon Ludwig von Tilmanns Biere mit seiner neuesten Kreation Die Dunkle und die Biermanufaktur Engel auf uns. Die Dunkle von Tilmanns ist unsere Meinung nach sehr schmackhaft, aber nicht ganz so geil wie Das Helle oder das Brown Ale. Sehr schön finden wir, dass von der Biermanufaktur Engel nicht nur Bier sonderrn auch quietschbunte Fassbrause mit Waldmeister, Brombeere und Himbeere ausgeschenkt wird. Die Fassbrausen mit dem wohlklingenden Namen Heidi schmecken uns fast besser als das Bier. Dazu wird leckeres Fingerfood von WICKED FLAVOUR gereicht! Sehr schön!

Bierinseln SZENEDRINKS Bierinseln SZENEDRINKS Wicked Flavour Bierinseln SZENEDRINKS Tilmanns Bierinseln SZENEDRINKS Tilmanns Die Dunkle

  • 3. Station –  INSEL 11 Tap House

Unsere dritte und letzte Bierinsel ist das Tap House (Rosenheimer Straße 108) am Ostbahnhof. Hier sind der Glashersteller Spiegelau, Jonas Seidl mit seiner HOPSTER-Hopfenlimo und die Jungs von Liquid Hops zu Gast. Außerdem kredenzt uns die Camba Bavaria ihren eigens für die Münchner Bierinseln kreierten Sondersud. Die Gläservorstellung von Spiegelau und die Hopfenlimo haben wir anscheind verpasst, so dass wir “nur” noch mit insgesamt drei Sorten Craft Beer vorlieb nehmen dürfen. Den Anfang macht ein IPA mit Namen ATLANTIS von Kaltenegger, das uns ganz gut mundet. Das Berliner Weiße Ale KUDAMM von Urban Chestnut sagt uns leider gar nicht zu, viel zu säuerlich. Am besten schmeckt uns der Bierinsel Sondersud Oak Aged Cherry Ale von Camba – auch wenn dieser unserer Meinung nach eher nach Blutorange als nach Kirsche schmeckt. Wie immer ist es am Tresen des Tap Houses sehr gemütlich.

Bierinseln Tap House Specials Bierinseln Tap House Schräglage Bierinseln Tap House Kudamm Bierinseln Tap House Biere

Fazit

Wie schon letztes Jahr auch, hatten Herr Wallygusto und ich viel Spaß auf den Münchner Bierinseln. Wir sind mit unserer kleinen Auswahl sehr zufrieden, denn jede der von uns besuchten Inseln war für sich ein tolles Erlebnis! Ganz besonders freut uns, dass wir unsere liebe Freundin einen kleinen Einblick in die facettenreiche Welt der Craft Beere geben konnten. Vielen Dank an ihren Mann & ihre Nachbarn, die das Babysitten übernommen. ;.) Und vielen Dank auch an das Team der Bierinseln, die so ein gelungenes Event erst möglich gemacht haben!

Events

Leinen los – die 2. Münchner Bierinseln rufen!

22. Juli 2015

Letzten Sommer tauchten sie das erste Mal auf – die Münchner Bierinseln. Und haben uns einen ganzen Tag lang mit Craft Beer vom Allerfeinsten verwöhnt! Aufgrund des großen Erfolges geht Deutschlands größter Craft Beer Crawl dieses Jahr in die zweite Runde!

Was?

Die Bierinseln sind eine Initiative zur Förderung inhabergeführter Bierhandlungen, Bars und Restaurants. Bierinseln sind kleine, besondere Inseln des Biergenusses inmitten der Bierhauptstadt München. Wer sie betritt, den erwarten eine Auszeit vom schnöden Alltag und ein besonderes Geschmackserlebnis.

Wann?

Am 25.07.2015 ist es also wieder soweit – die Münchner Bierinseln öffnen ihre Pforten! Wie letzten Sommer könnt Ihr von Bierinsel zu Bierinsel schwimmen und dabei ausgiebig Münchens Craft Beer Inseln entdecken. Wie gewohnt wird von allen Teilnehmer ein spannendes Programm geboten. Auch werden wieder viele Brauer persönlich Vorort sein – vielleicht könnt Ihr ihnen dann das ein oder andere Brau-Geheimnis entlocken! ;-)

Wo?

Mit dabei sind diesmal u.a. der Harry’s Getränke Ecke in Laim, Giesinger Bräu in Giesing (wo denn sonst?) und die Getränke Oase in Schwabing. Das ist natürlich nur eine klitzekleine Auswahl!

Eine Übersicht aller Münchner Bierinseln und viele weitere Informationen findet Ihr auf www.bierinseln.de.

Bierinseln München 2015

Herr Wallygusto und ich haben uns den Termin (natürlich) vorgemerkt und werden bei schönen Wetter ganz entspannt auf den Fahrrad von Bierinsel zu Bierinsel cruisen. Man gönnt sich ja sonst nix. :-).

Vielen Dank an Nicola Neumann, die freundlicherweise die Fotos für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung bleibt davon – wie immer – natürlich unberührt. Ich war vorher schon enthusiastisch. :-)

Events

In der Küche mit Alain Passard | Wallygusto schenkt Lesefreude

23. April 2015

Alle Jahre wieder! So auch dieses Jahr am 23.04. feiern Buchhandlungen, Verlage, Bibliotheken, Schulen und Lesebegeisterte den Welttag des Buches! Um diesen Tag gebührend zu feiern wurde von Christina und Dagmar das Event Blogger schenken Lesefreude ins Leben gerufen! In diesem Jahr haben die beiden Verstärkung von Sonny bekommen.

“Blogger schenken Lebensfreude”? Was soll das denn sein?

Bei Blogger schenken Lesefreude handelt es sich um eine Gemeinschaftsaktion lesebegeisterter Blogger, die zum Welttag des Buches auf ihren Blogs Lieblings-Bücher verlosen. Die Lese-Begeisterung soll schließlich in de Welt hinausgetragen werden und andere damit anstecken! Bereits im ersten Jahr 2013 nahmen über 1000 Blogs teil und im Internet erschienen diverse Artikel über diese einzigartige Aktion.

Was bedeutet mir der “Welttag des Buches”?

Da ich schon seit frühester Kindheit ein Buch nach dem anderen verschlinge, natürlich sehr viel. Selbstverständlich hat sich zwischenzeitlich der Geschmak etwas geändert, denn statt romatischen Pferdemädchen-Romanen à la Bille & Zottel stehen jetzt spannungsgeladene Thriller auf dem Programm. Und statt dicken Wälzern gibt’s jetzt einen leichten eBook-Reader.

Was aber immer bleiben wird, ist meine Leidenschaft für Kochbücher & Reiseführer. Und die am allerliebsten immer noch in Papier.

blogger2015-300x156

Was habe ich mit “Blogger schenken Lesefreude” erlebt? 

Ich war wirklich erstaunt, wie groß die Resonanz auf meine letztjährige Verlosung war. Das kleine Kochbuch Meze: Kleine Köstlichkeiten der griechischen und libanesischen Küche und der dazu passende Greek Style Burger haben rasenden Anklang bei Euch gefunden! Vielen Dank dafür!

Warum mache ich wieder bei “Blogger schenken Lesefreude” mit? 

Na, weil ich einer anderen Leseratte ein Freude machen möchte! Und mit dem Kochcomic In der Küche mit Alain Passard von Christophe Blain wird mir das hoffentlich auch gelingen! Ich habe dieses kleine Meisterwerk letztes Jahr bereits ausführlich unter die Lupe genommen und war hin & weg! Und das, obwohl ich wirklich kein großer Comic-Fan bin.

Der Pariser Drei-Sterne-Koch und Star der Gemüseküche hat sich nämlich über die Schulter und in die Töpfe schauen lassen – und das von einem weiteren Meister seines Fachs, Christophe Blain. Der Comiczeichner hat Alain Passard mehr als zwei Jahre lang begleitet und den Alltag des Maître, seine Ästhetik und Philosophie des Kochens in gewohnt ausdrucksstarken Zeichnungen eingefangen. Herausgekommen ist ein kluges, lehrreiches und hochamüsantes Buch, das darüber hinaus 15 anschaulich illustrierte Rezepte von Alain Passard beinhaltet. Es funktioniert somit auch als raffiniertes französisches Kochbuch.

Ihr seid neugierig geworden und wollt In der Küche mit Alain Passard gewinnen?

Nichts leichter als das! Verratet mir, mit welchen Spitzenkoch Ihr gerne mal gemeinsam hinter dem Herd stehen wollt!

Hinterlasst bis zum 30.04.2015 einen Kommentar unter diesem Beitrag und gewinnt anlässlich des Welttag des Buches ein gebrauchtes, aber sehr gut erhaltenes Exemplar! 

Die Teilnahmebedingungen

  • Mitmachen kann jede/r. Hinterlasst bis zum 30.04.2015, 23.59 Uhr einen Kommentar unter diesem Blogbeitrag.
  • Um auch an der Verlosung teilnehmen zu können, braucht Ihr eine Postadresse in Deutschland. Die/der GewinnerIn wird per random.org ermittelt und namentlich auf wallygusto.de bekannt gegeben. Die Benachrichtigung über den Gewinn erfolgt kurz nach der Verlosung per E-Mail.
  • Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen.
  • Eure Adresse wird nur für den Versand des Buches verwendet.

Viel Glück &  einen schönen Welttag des Buches mit ganz viel Lesefutter! Vielleicht sogar in Kombination mit einem kleinen Bierchen? Denn heute ist ja auch Tag des Bieres! :-)

{Update 01.05.2015}

Die Glücksfee hat ihres Amtes gewaltet & eine Gewinnerin aus dem vollen Lostopf gezogen!
Und zwar darf die liebe Henriette mit Alain Passard in der Küche sein!
Herzlichen Glückwunsch & viel Spaß mit dem Buch!

Wer diesmal nicht gewonnen hat, braucht aber nicht traurig zu sein:
Nächstes Jahr heißt es an dieser Stelle bestimmt wieder Blogger schenken Lesefreude! ;-)

 

Events

Alles Hopfen, oder was? – Nächstes Wochenende ist wieder Braukunst Live! in München!

2. März 2015

Wenn mir jemand vor 20 Jahren gesagt hätte, dass ich einmal gerne Bier trinken würde, hätte ich ihn ausgelacht. Klar habe auch damals schon auf der Wies’n die ein oder andere Radler-Maß getrunken oder in der Disco ein „Wei-Co“ (Weißbier mit Cola) bestellt. Aber so richtig Liebe war das nicht. Aber die Zeiten ändern sich und inzwischen trinke ich richtig gerne Bier. Vor allem, wenn es kein langweiliges Helles aus München ist. Meine Favoriten sind die vollmundigen Biere, die in der Fränkischen Schweiz gebraut werden. Seit unserem Besuch in Edinburgh letztes Jahr hat es mir aber Indian Pale Ale (IPA) ganz besonders angetan. Den letzten Kick gab es dann auf den Bierinseln, die im Sommer das erste Mal in München stattfanden. Seit dem haben Biere mit dicken Mönchen, Spaten oder bayrischen Rauten bei uns Wallygustos keine Chance mehr! Zu geschmacklos, zu langweilig finden wir sie mittlerweile. Umso besser natürlich, dass es für bierliebende Leutchen wie uns seit 2012 die Braukunst Live! gibt!

Postkarte_BRAUKUNST LIVE 2015.jpg.de

Das Foto wurde freundlicherweise von Storykitchen zur Verfügung gestellt.

Was?

Wir schreiben das Jahr 2015 und immer mehr neue ambitionierte Craft Beer Projekte schießen in ganz Deutschland aus dem Boden. Diese Newcomer werden durch die amerikanische Bewegung und durch Veranstaltungen wie der Braukunst Live! motiviert. Sie bilden neben den traditionellen Brauereien den Motor einer modernen, spannenden und weltoffenen Entwicklung in der Bierbraukunst. Kenner und Liebhaber können dieses großartige Fortschreiten in all seinen Facetten auf der Braukunst Live! 2015 bewundern.

Braukunst Live Craft Beer Glas

Das Foto wurde freundlicherweise von Storykitchen zur Verfügung gestellt.

Als ganz besondere Highlights präsentieren die Premiumpartner des Festivals ganz besonders kostbare Braustücke:

  • Braufactum legt seinen Schwerpunkt dieses Jahr auf die aktuellen Harvest Editionen Progusta und Indra 2014 und auf ein speziell für das Festival gebrautes „Hoppy Strong Saison“. Zudem werden Biere der neuen Partner Mikkeller, Gypsy Inc. und des langjährigen Partners Birrificio Italiano vorgestellt. Für Birrificio Italiano wird Braumeister Agostino Arioli persönlich anreisen, um die neuen Spezialitäten am Stand von Braufactum zu präsentieren.
  • Hofbräu München braut anlässlich der Braukunst Live! einen neuen untergärigen, unfiltrierten und fünffach heißgehopften „HALLODRI“, der an die Besucher ausgeschenkt wird.
  • Schneider Weisse stellt am Eröffnungstag sein neues TAP X Mathilda Soleil vor und zeigt mit insgesamt zehn verschiedenen Weißbieren wie weit Weißbiergeschmack tatsächlich gehen kann.
  • Pilsner Urquell wird ein ungefiltertes, unpasteurisiertes Pilsner Urquell ausschenken, teilweise sogar aus handgefertigten Holzfässern – so kann man das berühmte Pils sonst nur im Pilsner Brauereikeller in Tschechien genießen.
  • Die noch junge Marke Craftwerk Brewing bringt zwei Besonderheiten für alle Liebhaber von gezapftem Bier mit: die beiden Klassiker „Tangerine Dream“ und „Holy Cowl“ wird es exklusiv für die Braukunst frisch vom Fass geben. Außerdem am Stand erhältlich: das Barrel Aged Belgian Style Tripel. Von der limitierten Edition ist die Hälfte der Flaschen bereits vergriffen.
  • Der Hopfenprofi Johann Barth & Sohn präsentiert zwei neue Hopfensorten – Monroe und Relax –, die am Stand bei einem „in situ“ dry hopping mit einem Hellen und einem Weißbier gleich getestet werden können.

Weitere Infos zu dieser Veranstaltung findet Ihr auf www.braukunst-live.com.

Das Foto wurde freundlicherweise von Storykitchen zur Verfügung gestellt.

Das Foto wurde freundlicherweise von Storykitchen zur Verfügung gestellt.

Wer?

Neben meiner neuen Münchner Lieblings-Brauerei Crew Republic ist auch Tilmans Biere auf der Braukunst Live! vertreten. Vielleicht habt Ihr sein bernsteinfarbenes Lagerbier Das Helle sogar schon mal im Getränkemarkt Eures Vertrauens gesehen! Das Etikett ist einfach wunderschön und sticht sofort ins Auge! Das Helle ist ein bernsteinfarbenes Lagerbier, das mit ausgesuchten regionalen Rohstoffen gebraut und mit hochwertigen amerikanischen Aromahopfen verfeinert wurde. Es ist somit die moderne Interpretation eines traditionellen Bieres. Das Bier schmeckt süffig wie ein klassisches Münchner Hell, aber ohne so langweilig zu sein. Dazu kommt das intensiv hopfig und ausgeprägt fruchtige Aroma eines amerikanischen Pale Ales. Für mich ist das die absolut perfekte Mischung – Tilmans Biere haben also einen Fan mehr!

Tilmans Das Helle

Und natürlich sind das noch längst nicht alle vertretenen Münchner Craft Beer Brauereien! Hier geht’s zur vollständigen Liste der Aussteller der Braukunst Live!.

Braunkunst Live Überblick

Das Foto wurde freundlicherweise von Storykitchen zur Verfügung gestellt.

Wann?

  • Freitag, 06.03.2015: 16.00-23.00 Uhr
  • Samstag, 07.03.2015: 14.00-22.00 Uhr
  • Sonntag, 08.03.2015: 13.00-19.00 Uhr

Wo?

Wie letztes Jahr auch findet die Baukunst Live! im Münchner MVG Museum (Ständlerstraße 20, 81549 München) statt.

Braukunst Live MVG Museum

Das Foto wurde freundlicherweise von Storykitchen zur Verfügung gestellt.

Damit Ihr auch ordentlich Bier verkosten könnt, sind die Örtlichkeiten sind sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen:

  • Tram 17 (Endstation Schwanseestraße)
  • Bus 139, 144, 145 (Ständlerstraße)
  • U2 Richtung Messestadt Ost (Giesinger Bahnhof) – ab hier: alle 10 Min. kostenloser Shuttlebus

Vielleicht sehen wir uns ja auf der Braukunst Live!? In diesem Sinne: PROST!

Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Jennifer Maier von Storykitchen. Meine Meinung bleibt davon natürlich wie immer unberührt. Vielen Dank an dieser Stelle auch an Tilmans Biere für die freundliche Überlassung eines Sixpacks von Das Helle!