Deutschland Unterwegs

Fränkische Schweiz | Kulinarisches 2011

3. Juni 2011
Fränkische Schweiz

Diese kulinarischen Tipps stammen aus dem Jahr 2011, als wir ein paar Tage in der Fränkischen Schweiz zum Klettern, Wandern & Schlemmen waren.

Essen

  • Landgasthof Fischer
    Der Landgasthof Fischer besticht durch seine schöne Terrasse (die irgendwie aufgrund der Überdachung ein Bierzelt ist?) und die umfangreiche Speisekarte. Erfreulicherweise gibt es nicht nur die üblichen fränkischen Spezialitäten und Schnitzel sondern auch eine große Auswahl an vegetarischen Gerichten. Die Preise sind moderat und die Bedienung sehr freundlich und aufmerksam. Wir ließen uns Kartoffelpuffer mit Apfelpü und mit Gouda überbackenen Spargel mit jungen Kartoffeln schmecken und werden auf jeden Fall wiederkommen.
    Internet: www.gasthof-pension-fischer.de
    Adresse: Stierberg 25, 91282 Betzenstein
  • Alte Post
    Die  Alte Post  ist ein gemütlicher Gasthof mit großer Auswahl an regionalen Gerichten – leider sind diese oft sehr fleischlastig. Wer mag kriegt Schäufele ab 17 Uhr für € 7,50. Und das in einer riesigen Portion. Aber auch als Vegetarier wird man fündig, denn es gibt Käsespätzle und in der Saison diverse Spargelgerichte (lecker die Variation mit Omelette). Die Preise sind moderat, der ausgeschenkte Ritter Wirnt Trunk süffig-lecker und die Bedienung trotz Überforderung – das Lokal war sehr gut besucht – sehr freundlich. Geschmacklich war’s okay, wenn auch nicht überragend – einem erneuten Besuch wäre ich keineswegs abgeneigt.
    Internet: www.postritter.de
    Adresse: Trubachtalstr. 1, 91286 Obertrubach

Süßes

  • Gasthof Eichler
    Ein Gasthof ist der „Eichler“ schon lang nimmer, nur noch ein Campingplatz. Obwohl das arg untertrieben ist: In Kletterkreisen ist es DER Campingpatz. Alles hier ist darauf eingerichtet: Man kann Kletterführer und Zeitschriften leihen, einen Verkaufswagen des örtlichen Klettershops gibt es auch und auf Wunsch kann man sich auch einen Kletterpartner vermitteln lassen. „Man muss schon was tun, damit sich die Leute wohlfühlen“, ist der Leitspruch von Martha, die diese kleine Oase zusammen mit ihrer Familie betreut. Schön ist es hier zwar nicht, eher gewöhnungsbedürftig, aber die Toiletten und die Duschen sind sauber und man fühlt sich einfach gut betreut. Warum ist der Gasthof, der keiner ist, aber nun auf Wallygusto? Ganz einfach…der Kuchen (Stück € 1,60) von Martha ist einfach ein Traum! Besonders zu empfehlen ist der Schoko-Banane! Dazu ein großer Kaffee mit Milchschaum (€ 1,80) und die Welt ist in Ordnung!
    Internet: www.gasthof-eichler.de
    Adresse: Wolfsberg 43, 91286 Obertrubach

Trinken

  • Gasthof Zur Burgruine
    Gegessen haben wir im Gasthof Zur Burgruine leider nichts, aber ein Marsch zur Burgruine in Leienfels macht durstig und so kehrten wir hier ein, um unsere trockenen Kehlen mit einem leckeren Dunklen der Klosterbrauerei Weißennohe zu befeuchten. Die Speisekarte bietet auf jeden Fall die üblichen fränkischen Spezialitäten und wenig fleischlose Kost. Aber man kann nicht alles haben 🙂 – gemütlich sitzen kann man hier im Gastgarten und der Aufbruch viel uns wirklich schwer.
    Internet: www.zur-burgruine.de
    Adresse: Leienfels 2, 91278 Pottenstein

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: