Paulaner Bräuhaus | Ludwigvorstadt - Ein Gastrotipp auf www.wallygusto.de
bayerisch Restaurants

Paulaner Bräuhaus | Ludwigvorstadt

31. Mai 2021

Herr Wallygusto und ich gehen nur selten ins Wirtshaus. Das liegt zum einen daran, dass es für Vegetarier häufig nur Käsespätzle oder Gemüseteller mit Spiegelei gibt. Zwar haben sich die Zeiten inzwischen ein wenig geändert, aber die Auswahl an bayerischen Gerichten ohne Fisch und Fleisch lässt unsere Herzen nicht unbedingt höher schlagen. Auch wird oft nur Standardbier ohne viel Geschmack gezapft. Eine rühmliche Ausnahme ist das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz.

Das Paulaner Bräuhaus am Kapuzinerplatz ist ein Münchner Wirtshaus mit Geschichte. Bis zur Fusion mit der Münchner Traditionsbrauerei Paulaner im Jahr 1928 war an gleicher Stelle noch der Ausschank der Bierbrauerei Thomasbräu. Der Name Thomasbräu verschwand durch die Umfirmierung 1994 endgültig. 1989 eröffnete dann das erste von heute zahlreichen nationalen und internationalen Paulaner Brauhäusern.

Disclaimer: Dieser Beitrag enthält unbezahlte und nicht beauftragte Werbung in Form von Verlinkungen und/oder Ortsnennungen. Falls etwas konsumiert wurde, wurde dies selbst finanziert.

Paulaner Bräuhaus | Ludwigvorstadt - Ein Gastrotipp auf www.wallygusto.de
Copyright: Paulaner Bräuhaus

Drinnen

Der idyllische Biergarten unter den alten Kastanien bietet 400 Gästen Platz. Gut abgeschirmt durch eine Häuserfront, bekommt man hier von der stark befahrenen Kapuzinerstraße so gut wie nichts mit. Außerem sitzt man drinnen sehr gemütlich in einer der fünf Gaststuben, von der jede durch ihr ganz eigenes Ambiente zu überzeugen weiß.

Speisekarte

Frische Zutaten, regionale Produkte und heimische Rezepte bestimmen die Speisenauswahl im Paulaner Bräuhaus. Erfreulicherweise gibt es neben den üblichen Wirtshausklassikern wie Schweinebraten eine kleine, aber feine Auswahl an vegetarischen Gerichten wie bespielsweise Kaspressknödel oder Käsespätzle.

Paulaner Bräuhaus | Ludwigvorstadt - Ein Gastrotipp auf www.wallygusto.de

Empfehlenswert ist das Risotto aus Urkorn, die restlichen Zutaten variieren je nach Saison. Im Spätsommer durften wir daher schon eine Variante mit Roter Bete probieren, wohingegen es im Herbst mit Steinpilzen zubereitet wird.

Auch beiden Getränken lässt man sich im Paulaner Bräuhaus nicht lumpen, hier setzt man auf hausgebraute Biere. Neben den Dauerbrennern, dem Zwickl und der Bräuhaus Weisse (die übrigens ganz fantastisch ist) können sich die durstige Gäste auf die wechselnden Jahreszeiten-Biere freuen. So wird zur Wiesn ein ganz vorzügliches Festbier gezapft.

Paulaner Bräuhaus | Ludwigvorstadt - Ein Gastrotipp auf www.wallygusto.de

Geschmack

Die Essensportionen sind ohne Probleme zu bewältigen, machen aber trotzdem gut satt. Auch geschmacklich gibt es nichts auszusetzen. Wie bereits erwähnt, sind auch die hausgebrauten Biere nicht zu verachten: Vor allem die Bräuhaus Weisse mit ihrer feinen Bitternote und dem deutlichen Nelken Aroma hat es uns sehr angetan.

Service

Die Jungs und Mädels im Service sind immer freundlich und aufmerksam. Zu langen Wartezeiten oder vergessenen Bestellungen ist es bisher bei keinem unserer Besuche gekommen.

Paulaner Bräuhaus | Ludwigvorstadt - Ein Gastrotipp auf www.wallygusto.de
Copyright: Paulaner Bräuhaus

Preise

Die Preise sind gemäß der Qualität und der Größe der Portionen angemessen. Käsespätzle mit Salat kosten zum Beispiel € 12,00, die halbe Bräuhaus Weisse € 4,70 (Stand 2020).

Fazit

Das Paulaner Bräuhaus ist immer einen Besuch wert. Und zwar ganz egal, ob man nur auf eine Halbe Hausgebrautes oder zum Essen vorbeischaut. Da die Qualität der servierten Speisen und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmen, sind wir mit schöner Regelmäßigkeit hier zu Gast.

Adresse: Kapuzinerplatz 5, 80337 München

Das könnte Dir auch gefallen:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner