Shepherd's Pie mit Kartoffelpüree deluxe (vegetarisch) | Rezept auf www.wallygusto.de
Kartoffeln | Knödel Lieblingsrezepte Ofengerichte

Shepherd’s Pie mit Kartoffelpüree deluxe (vegetarisch)

24. Mai 2021

Man kann von der englischen Küche halten, was man will. Aber eines muss man zumindest den Pubs zugutehalten: Im Gegensatz zu vielen Wirtshäusern in Bayern gibt es in jedem Pub eine ordentliche Auswahl an vegetarischen Gerichten. Und selbst Veganer müssen häufig nicht mit dem Ofenrohr ins Dartmoor…äh…Gebirge schauen. Neben vegetarischen Burgern finden sich fast immer Mac and Cheese oder eine andere fleischlose Köstlichkeit auf der Speisekarte. Ein Gericht, dass mir bisher noch nicht untergekommen ist, das sich aber auch sehr einfach vegetarisch zubereiten lässt, ist Shepherd’s Pie.

Shepherd’s Pie – oder auch Cottage Pie genannt – kommt ursprünglich aus Großbritannien und Irland und ist eine Hackfleischpastete mit einem Belag aus Kartoffelpüree. Inspiriert durch ein Rezept aus dem traumhaften Kochbuch Deftig vegan habe ich das Hackfleisch durch Linsen ersetzt. Das Besondere an dieser Shepherd’s Pie ist die Haube aus mit Kartoffelpüree deluxe. Deluxe deswegen, weil sich zu den Kartoffeln eine Kugel Mozzarella gesellen darf. Die Idee dazu habe ich wiederum aus dem Buch Great British Vegan, das voller britischer Comfort Food-Klassiker mit einem pflanzlichen Touch steckt.

Natürlich würden Herr Wallygusto und ich jetzt viel lieber in einem Pub in London oder Dublin Shepard’s Pie essen, statt selbst eine große Portion in den Ofen zu schieben. Aber dank der Corona-Pandemie werden wir damit wohl noch ein bisschen warten müssen.

Mein Tipp

Der Shepard’s Pie ist nicht unser erster Ausflug in die britische Küche! So haben wir uns in der Vergangenheit schon erfolgreich an vegetarischen “Fish and Chips” und “Cornish” Pasty versucht.

Das könnte Dir auch gefallen:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner