Kürbis | Season Special Lieblingsrezepte Nudeln | Reis

Kürbis-Mac-and-Cheese | Halloween Special

30. Oktober 2017
Kürbis-Mac-and-Cheese | Rezept auf www.wallygusto.de

Das Bier ist kalt gestellt, die Chips stehen bereit, die Filmauswahl getroffen und die Fenster und Türen sind verriegelt – man weiß ja nie wer oder was an so einem Abend zu Besuch kommt? Das einzige was Euch noch fehlt ist das passende Abendessen für Euren Halloween-Abend? Here we go … typisch US, typisch Halloween … Kürbis-Mac-and-Cheese!

Wenn Ihr extra für dieses Rezept einen Kürbis gekauft habt, und noch etwas übrig habt, macht einfach noch ein paar Kürbis-Blätterteig-Teilchen mit Ziegenkäse daraus! Oder Ihr stöbert in unseren anderen Kürbis-Rezepten – vielleicht ist ja da noch was für Euch dabei! 😉

Zutaten für 2 Zombies:

  • 220 g Makkaroni / Hörnchennudeln (ich nehme meist Vollkorn-Hörnchennudeln)
  • 60 g Parmesan (frisch gerieben)
  • 120 g Cheddar (frisch gerieben)
  • 200g Kürbis (z.B. Hokkaido)
  • 40 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 1 EL Senf
  • 1/2 TL geräuchertes (scharfes) Paprikapulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 200 ml Milch
  • 90 ml Sahne
  • 1 EL Soja- oder Worcestersauce
  • 25 g Paniermehl
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

Zunächst den Kürbis in ca. 5-10 mm große Würfel hacken und anschließend eine Mehlschwitze zubereiten. Dazu 25 g Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze klären, auf niedrige Temperatur stellen und das Mehl einrühren bis alle Klümpchen weg sind. Erst dann die Sahne unter ständigem Rühren nach und nach auch die Milch und die Soja- bzw. Worcestersauce hinzugeben und das Ganze kurz aufkochen. Senf, Paprikapulver, Pfeffer und Kürbisstücke unterrühren und ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze unter gelegentlichem Umrühren köcheln lassen.

Während die Sauce vor sich herköchelt, die Nudeln bissfest kochen und das Topping vorbereiten. Dazu die restliche Butter in einer Pfanne zum Schmelzen bringen und darin das Paniermehl zusammen mit der gepressten Knoblauchzehe für ca. 3 Minuten rösten bis das Paniermehl leicht gebräunt ist. Fertiges Topping zur Seite stellen.

Sobald die Nudeln bissfest sind, abgießen und zusammen mit dem geriebenem Käse in den Topf geben und gut vermengen. Die so entstandene Masse in eine Auflaufform geben und gleichmäßig mit dem Paniermehl bedecken.

Das Ganze bei 185°C Ober-/Unterhitze im vorgeheiztem Backofen für ca. 25 Minuten überbacken bis es schön goldbraun ist.

Damit solltet Ihr eine gute Grundlage haben um auch den härtesten Horrorfilm gut zu verdauen!

Auch interessant:

6 Kommentare

  • Reply jassy9876 30. Oktober 2017 at 12:06

    Hat hier jemand Mac and Cheese gesagt? Ich wär dann auf dem Weg, bin so in 20 Minuten da, bringe großen Hunger mit <3

    • Reply Herr Wallygusto 31. Oktober 2017 at 19:42

      Haha. Wenn wir vom Essen wieder zurück sind, wird die Tür nicht mehr aufgemacht. Man weiß ja nie was da in dieser Nacht so alles anklopft.

  • Reply Sabrina 30. Oktober 2017 at 12:13

    Kürbis-Mac-and-Cheese – das klingt richtig gut, nicht nur für den Halloween-Abend! Und welche Filme habt ihr für morgen ausgewählt?
    LG und Happy Gruseln! 😉
    Sabrina

    • Reply Herr Wallygusto 31. Oktober 2017 at 19:44

      Hmmmmmm noch nicht wirklich entschieden. Aber vielleicht Formicula, ein echter Monsterhorror-Klassiker. Was gibt’s bei Euch?

  • Reply yeoldekitchen 31. Oktober 2017 at 10:40

    Das möchten wir jetzt sofort haben! Tolle Mac and Cheese Version. Wir hätten alles daheim außer Käse. Hmpf, müssen wir uns wohl noch gedulden.
    Liebe Grüße
    Eva und Philipp

    • Reply Herr Wallygusto 31. Oktober 2017 at 20:02

      Ja schmeckt einfach super. Und wenns dieses Jahr nicht klappt, die nächste Kürbissaison kommt bestimmt 😉 Geduld wird definitiv belohnt!

    Kommentar verfassen

    %d Bloggern gefällt das: