asiatisch Magazin München Restaurants

YongLing | Laim

5. Juni 2015
YongLing | Laim

Seit unserem Umzug letzten November kommen wir jeden Tag am YongLing vorbei. Vor allem abends ist die Verführung groß, einfach mal was aus dem kleinen Asia-Imbiss mitzunehmen. Da wir aber überzeugte „Selbstkocher“ sind und nur ganz selten essen bestellen oder mitnehmen, hat sich bisher noch nicht die richtige Gelegenheit ergeben. Als Herr Wallygusto nun kürzlich auf Dienstreise war, hat er mir vor seiner Abreise aufgetragen, das YongLing einmal auszuprobieren. Und natürlich tue ich meistens … manchmal, was mein Mann mir sagt. 😉

Drinnen

Das YOngLIng ist wirklich sehr klein. Außer einem Tresen mit Barhockern am Fenster gibt es drinnen keine Sitzplätze. Dafür gibt es draußen eine ganze Menge davon. Und zwar in einem Partyzelt, das im Winter vielleicht sogar geheizt werden könnte.

YongLing | Laim

Speisekarte

Für einen so kleinen Schnellimbiss ist die Speisekarte recht umfangreich. Das YOngLIng bietet neben chinesischen und thailändischen Wokgerichten übrigens auch Sushi. Die vegetarische Auswahl ist nicht überwaltigend groß. Neben Gemüse mit gebratenen Tofu und Gemüse-Curry mit Kokosmilch gibt es noch gebratene Nudeln oder Reis mit Gemüse. Und natürlich vegetarisches Sushi in verschiedenen Variationen. Da ich angebratenen Tofu über alles Liebe, gibt es also nur eine Option für mich! 🙂

Geschmack

Das Gemüse mit gebratenen Tofu ist schön frisch und knackig angebraten. Es schmeckt ganz vorzüglich! Da ich es aber noch ein wenig würziger mag, helfe ich zuhause mit ein wenig dunkler Sojasoße nach. Die Portion ist üppig und macht gut satt.

Service

Die Wartezeit wird mir mit einem Schälchen Pflaumenwein versüßt. Der ist ja schließlich auch vegetarisch, wie mir die überaus zuvorkommende Dame hinter dem Tresen augenzwinkernd versichert. Das Gemüse wird echt fix zubereitet. Dazu gibt es eine riesige Portion Reis, die separat verpackt wird. Und wer will bekommt noch Servietten und Stäbchen in die Tüte gepackt.

YongLing | Laim

Preise

Mit einem Preis von € 5,90 und der Portionsgröße ist das Gemüse mit gebratenen Tofu meiner Meinung nach ein echtes Schnäppchen.

Fazit

Wenn ich das nächste Mal wieder keine Lust auf Kochen haben sollte, weiß ich, wo mich mein Weg hinführt! Das YOng LIng ist eine Top-Adresse für schnelle, leichte & leckere Asia-Küche!

Adresse: Friedenheimer Str. 112, 80686 München

Auch interessant:

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: