Auberginen-Pesto mit Walnüssen & mediterranen Kräutern | Rezept auf www.wallygusto.de
Lieblingsrezepte Nudeln | Reis

Auberginen-Pesto mit Walnüssen & mediterranen Kräutern

20. September 2019

Bei Auberginen musste ich früher immer an Styropor denken. Schuld daran ist das weiße Fruchtfleisch mit seiner leicht schwammigen Konsistenz. Am besten kommt der Geschmack der Aubergine zur Geltung, wenn man sie im Ofen bei hoher Temperatur backt. So entwickelt das Fruchtfleisch ein tolles, süßliches Aroma – eine hervorragende Basis für Auberginen-Pesto mit Walnüssen und mediterranen Kräutern.

Die Idee, Aubergine aus dem Backofen für Pesto zu verwenden, haben wir unserem Rezept für indisches Dal mit geräucherten Auberginen zu verdanken. Außerdem haben wir schon sehr lange kein Auberginen-Pesto mehr gemacht. Andere Pesto-Varianten wie beispielsweise mit Erbsen standen diesen Sommer bisher höher bei uns im Kurs. Auberginen schmecken aber nicht nur als Dal oder Pesto – auch als Samstagssüppchen oder im Risotto macht das beliebte Gemüse eine gute Figur. Wie esst Ihr Aubergine am liebsten? Her mit Euren Lieblingsrezepten!

Auberginen-Pesto mit Walnüssen & mediterranen Kräutern

Nudeln | Reis

Italienisch

2 Personen

Auberginen-Pesto mit Walnüssen & mediterranen Kräutern | Rezept auf www.wallygusto.de

Zutaten

  • 1 mittelgroße Aubergine
  • Olivenöl
  • 1 Handvoll Walnusskerne
  • 1 Zehe Knoblauch, grob gehackt
  • 1 paar Zweige Thymian, Blättchen
  • 1 Handvoll Basilikum, Blätter
  • 55 g Parmesan, in groben Stücken
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  1. Aubergine waschen und mit der Gabel einstechen. Auf ein Backblech legen und für etwa 40 - 50 Minuten bei 250°C im Backofen bei Umluft oder mit Grillstufe backen, bis die Haut schön schwarz ist und die Aubergine innen ganz weich sind. Dabei fällt die Aubergine etwas in sich zusammen.
  2. Gebackene Aubergine aus dem Backofen holen und abkühlen lassen. Das Fruchtfleisch aus der abgekühlten Aubergine kratzen und grob zerteilen. Wenn möglich, die eventuell austretende Flüssigkeit aufheben!
  3. Aubergine zusammen mit allen anderen Zutaten zu einer glatten Masse pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken – fertig!!

Anmerkungen

Statt Walnusskernen passen auch Mandeln oder geröstete Pinienkerne sehr gut. Auch bei den Kräutern könnt Ihr flexibel sein: Estragon macht zu Aubergine auch eine sehr gute Figur.

https://wallygusto.de/2019/09/20/auberginen-pesto-mit-walnuessen-mediterranen-kraeutern/

Mein Tipp

Wir essen das Auberginen-Pesto gerne zu Dinkel-Vollkorn-Spaghetti. Solltet Ihr die nicht zuhause haben, tut es jede andere lange Nudelsorte natürlich auch.

Das könnte Dir auch gefallen:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar