Auberginen-Pesto mit Walnüssen & mediterranen Kräutern | Rezept auf www.wallygusto.de
Lieblingsrezepte Pesto

Auberginen-Pesto mit Walnüssen & mediterranen Kräutern

20. September 2019

Bei Auberginen musste ich früher immer an Styropor denken. Schuld daran ist das weiße Fruchtfleisch mit seiner leicht schwammigen Konsistenz. Am besten kommt der Geschmack der Aubergine zur Geltung, wenn man sie im Ofen bei hoher Temperatur backt. So entwickelt das Fruchtfleisch ein tolles, süßliches Aroma – eine hervorragende Basis für Auberginen-Pesto mit Walnüssen und mediterranen Kräutern.

Die Idee, Aubergine aus dem Backofen für Pesto zu verwenden, haben wir unserem Rezept für indisches Dal mit geräucherten Auberginen zu verdanken. Außerdem haben wir schon sehr lange kein Auberginen-Pesto mehr gemacht. Andere Pesto-Varianten wie beispielsweise mit Erbsen standen diesen Sommer bisher höher bei uns im Kurs. Auberginen schmecken aber nicht nur als Dal oder Pesto – auch als Samstagssüppchen oder im Risotto macht das beliebte Gemüse eine gute Figur. Wie esst Ihr Aubergine am liebsten? Her mit Euren Lieblingsrezepten!

Mein Tipp

Wir essen das Auberginen-Pesto gerne zu Dinkel-Vollkorn-Spaghetti. Solltet Ihr die nicht zuhause haben, tut es jede andere lange Nudelsorte natürlich auch.

2 Kommentare

  • Antworten
    Annemie
    16. März 2020 at 21:11

    Sooooo lecker!
    Ich verstehe gar nicht, wieso das bisher niemand kommentiert hat…
    Der Geschmack der Aubergine kommt durchs Backen richtig gut zur Geltung und auch meine zweijährige Gemüseverweigerin hat zweimal Nachschlag verlangt.
    Ich habe lediglich einen Spritzer Zitrone ergänzt und wir hatten ein vollkommenes Wohlfühlessen auf dem Tisch.
    Absolut empfehlenswert!
    Liebe Grüße von Annemie

    • Antworten
      Karin
      17. März 2020 at 16:54

      Das freut uns sehr!

Hinterlasse einen Kommentar