Banana Bread mit Walnüssen und dunkler Schokolade
Lieblingsrezepte Süßes

Banana Bread mit Walnüssen und dunkler Schokolade

17. Oktober 2016

Seit ich entdeckt habe, dass Backen eigentlich gar nicht so schwer ist, wie ich immer dachte, beglücke ich Herrn Wallygusto öfter mal am Wochenende mit einem Kuchen. Besonders gerne – gerade weil es so kinderleicht ist – mache ich Rührteig. Andere Teige gehen auch, benötigen aber ein wenig Hilfestellung von Herrn Wallygusto: Mir fehlt einfach die Geduld, gefühlt stundenlang mit dem Nudelholz zu hantieren und Teig flach und gleichmäßig auf dem Backblech zu verteilen. Für Rührteig gebe ich einfach alles in eine Schüssel und lasse meine Küchenmaschine den Rest erledigen. Nur das Einfüllen in die Form, das kann sie mir noch nicht abnehmen. ;-)

Da ich die Kombination aus süßen Bananen, knackigen Nüssen und herber Schokolade unwiderstehlich finde, war der nächste logische Schritt, mal ein Banana Bread in den Ofen zu schieben. Dieses einfache Rezept für Walnuss-Bananenkuchen mit Schokostückchen aus der LECKER 1/2011 habe ich auf dem wunderbaren Blog Katharina kocht (der inzwischen leider offline ist) gefunden. Da ich eine etwas kleinere Kastenform verwendet habe, wurden die Mengenangaben ein wenig von mir angepasst.

Der erste Versuch war gleich ein voller Erfolg – Banana Bread wird es jetzt also öfter im Hause Wallygusto geben! Zumal man es super als Proviant zum Wandern mitnehmen kann – so geschehen bei unserer Staffelsee-Umrundung Ende September! Und natürlich hoffe ich auch, dass der ein oder andere Minion davon Wind bekommt und uns mal besuchen kommt! So ein kleines Ständchen wäre wirklich nett! ;-)

Das könnte Dir auch gefallen:

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar